Meshtastic

Was sonst nicht passt aber geschrieben werden muss
Fliwatüt
Beiträge: 3
Registriert: Do 25. Apr 2024, 00:07

Meshtastic

Beitrag von Fliwatüt »

Hey,

ich habe schon seit letztem Jahr das Problem des Absprechens mit mehreren Gruppen auf der Fusion. Da ich mich auch manchmal gerne von der Gruppe absondere und dann aber wieder dazustoßen will und Treffpunkte zu bestimmten Zeiten auch nicht das Gelbe vom Ei sind, wollte ich jetzt eine Lösung. Zu diesem Zweck habe ich mal einige TTGO Lora32 V2 angeschafft und würde gerne Meshtastic auf der Fusion zur Absprache nutzen. Ich bin da noch relativ neu drin aber jetzt funktioniert ja Meshtastic besser mit mehr sogenannten "Nodes". So wie ich es verstehe kann das Netzwerk einen Mesh erstellen und damit die Reichweite verlängern. Dafür müssten die Geräte wahrscheinlich im "Router+Client" Mode sein und nicht nur im Client Mode, oder?

Jetzt frage ich mich einerseits, ob noch Menschen hier Meshtastic nutzen wollen oder genutzt haben und vielleicht auch dazu anstacheln mehr Menschen dafür ins Boot zu holen. Und dann frage ich mich noch, ob es irgendwo oder irgendwie Sinn ergibt ein paar Solarbetriebene Nodes zu platzieren um die Abdeckung zu erhöhen.

Würde mich über Ideen, Rückmeldungen und Kontakten zu anderen Meshtastic Interessierten Menschen freuen.

LG

EDIT:

TLDR: Meshtastic ist eine Möglichkeit Textnachrichten ohne Mobilfunknetz über einen Funkstandard mit relativ günstigen Geräten auszutauschen. Kaum nötiges Vorwissen, easy zu flashen und macht Spaß.

Es gibt einen Writeup von Erfahrungen auf dem Burning Man 2023 ( https://docs.google.com/document/d/1Z0R ... xL-oo/edit ). Ich habe mich jetzt einfach mal spontan entschieden einen Solarbetriebenen Node auf RAK Basis als Repeater einzusetzen. Würde mich freuen wenn noch andere Menschen daran Interesse haben und mensch sich kurzschließen kann.
AnanasAnanas
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jul 2022, 13:29

Re: Meshtastic

Beitrag von AnanasAnanas »

Bro, wir sehen uns auf 868 MHz
AnanasAnanas
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jul 2022, 13:29

Re: Meshtastic

Beitrag von AnanasAnanas »

Eine Einleitung gibt es auf meshtastic.org
Ansonsten gibt es natürlich auf Youtube viele Videos dazu.

Wichtig zu beachten, wäre dass man auf der gleichen Frequenz arbeitet damit die Nodes miteinander Kommunizieren können. Meiner Meinung nach ist nur der 868 MHz Bereich in Deutschland sinnvoll. Der 433 MHz Bereich liegt im Amateurfunkbereich und es könnte sein, dass man z.B. mit Handfunkgeräten in die Quere kommt. Die anderen Frequenzoptionen für LoRa sind in DE nicht zugelassen.

Ich werde vermutlich mit zwei LILYGO TTGO T-Beam Supreme (868 MHz) dabei sein.
Zuletzt geändert von AnanasAnanas am Sa 4. Mai 2024, 17:34, insgesamt 3-mal geändert.
Clabauter
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Mai 2024, 14:59

Re: Meshtastic

Beitrag von Clabauter »

Hallo,
ich war gerade selbst auf der Suche nach einer neuen Kommunikationsform und bin auch über Meshtastic gestolpert. Das klingt nach einer tollen Lösung und auf dem Fusion-Gelände könnte man einen solarbetriebenen Repeater ja sogar irgendwo erhöht anbringen um die Abdeckung zu verbessern.
Ich habe noch keinen Node aber das kann ja noch werden. Dann spricht man sich ja vielleicht mal auf 868 :)

Im Erfahrungsbericht zum Burning Man stand ja was von überlasteten Kanälen. Weiß da jemand, ob das dann ein generelles Problem bei der Technologie ist, wenn zu viele Teilnehmer (beim BM waren es wohl nur knapp 100) in Reichweite gibt? Oder ist das ähnlich wie bei WLAN und es gibt mehrere unter-Kanäle und es dürfen nur nicht zu viele User pro Unterkanal sein?
AnanasAnanas
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jul 2022, 13:29

Re: Meshtastic

Beitrag von AnanasAnanas »

Die Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit einer Übertragung im Mesh ist stark abhängig von vielen Faktoren und Konfigurationen.

Meshtastic bietet verschiedene Kommunikations Presets an

- SHORT_FAST (Fastest, highest bandwidth, lowest airtime, shortest range)
- SHORT_SLOW
- MEDIUM_FAST
- MEDIUM_SLOW
- LONG_FAST (Default)
- LONG_MODERATE
- LONG_SLOW
- VERY_LONG_SLOW (Slowest, lowest bandwidth, highest airtime, longest range)

Burning Man wurde der Default (Long_Fast) genutzt. Wenn sich viele Nodes an einer Stelle sammeln und viele Nodes kommunizieren kann es in diesem Setting zu Network Congestion kommen (aka. keine/wenige Nachrichten kommen durch). Dann müsste man dann auf SHORT_FAST oder MEDIUM_FAST wechseln um eine höhere Bandbreite zu erreichen. Gleichzeitig verzichtet man dann jedoch auf ein bisschen Reichweite.

Ich denke es lässt sich im vorhinein schlecht abschätzen wie sich das Netz auf der Fusion verhalten wird. Vermutlich wird der Default (LONG_FAST) für uns komplett ausreichend sein. Falls es doch zu Problemen kommt und auf einmal mehrere hundert Meshtastic Nodes auftauchen können wir uns immer noch absprechen und ein anderes preset benutzen.

BTW: Wenn man in einem Preset ist kann man nicht mit Nodes kommunizieren die in anderen Presets sind!

Ein manuelles konfigurieren der Nodes (Channels, Bandwidth, #Hops, usw.) außerhalb der og. Presets halte ich für nicht zielführend, weil zu komplex und kann schnell zu ungewünschtem Verhalten führen.
Clabauter
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Mai 2024, 14:59

Re: Meshtastic

Beitrag von Clabauter »

Ah ok, dann sind natürlich die gleichen EInstellungen für alle sehr sinnvoll damit möglichst viele Nodes am Netz teilnehmen.

Nach etwas Dokumentation lesen ist vieles klarer. Eine Frage bleibt aber noch, zum Thema Channels (https://meshtastic.org/docs/configurati ... /channels/). So wie ich das lese ist der hier besprochene "Channel" der, der im Paket Header ab 0x0D beginnt. Und wird erst oberhalb von Layer3 verwendet, um die Nachricht einem virtuellen Channel (1-8) zuzuteilen. Virtuell, weil ja alles auf der gleichen Frequenz abläuft. Dieser virtuelle Kanal wird aber vor allem genutzt um zu entscheiden welcher kryptographische Schlüssel bei der Nachricht eingesetzt wird.

Wobei z.B. Channel 1 (mit Role PRIMARY) als öffentlicher Kanal "für alle" ohne spezielle Verschlüsselung möglich wäre. Und jede Crew kann die anderen Kanäle nach belieben belegen und dort komplett verschlüsselt kommunizieren. Dabei sollte es dann auch egal sein, wenn jede Crew Channel 2 (mit Role SECONDARY) benutzt und einen eigenen Schlüssel hat.

Was ich jetzt nicht verstehe ist was mit Broadcast-Nachrichten passiert, die über einen verschlüsselten Channel gesendet werden. z.B. Channel 2 und mehrere Crews nutzen den mit jeweils unterschiedlichen Schlüsseln. Bekommen die anderen Crews dann eine Zeichensalat-Nachricht als Broadcast?

Und angenommen wir verwenden dann alle einen "unverschlüsselten" Channel 1 (als PRIMARY), kann dann jeder die GPS-Position aller anderen sehen?
trdu
Beiträge: 54
Registriert: Mo 19. Jun 2023, 12:36

Re: Meshtastic

Beitrag von trdu »

Moin,

ich hatte Meshtastic letztes Jahr ausprobiert und mir zwei dieser Boards geholt: https://www.amazon.de/gp/product/B0B454TB6S/

Wichtig ist, die Firmware vorher zu aktualisieren, damit die App mit den Geräten kommunizieren kann. Das hatte ich nicht gemacht und in der Oase hatte es ewig gedauert, das Update mit einer Größe von wenigen MB zu laden.

Generell sind die Presets mit kürzeren Reichweiten völlig ausreichend, mit Medium hatte eine Kommunikation einmal quer über das Gelände hinweg geklappt. Damit man Nachrichten austauschen kann, müssen die Geräte die gleiche Konfiguration (Kanalname) und den entsprechenden Schlüssel nutzen. Praktisch ist, dass man die Dinger als Peilsender nutzen kann. Man gibt ein Board der Gruppe mit und auf dem anderen kann man auch ohne Smartphone direkt auf dem Display sehen, wie weit die anderen entfernt sind.

Andere Geräte waren auf Medium/Fast zumindest nicht unterwegs. Ich denke nicht, dass es zu einer Überlastung kommt, da vermutlich nur wenige Leute die Technik tatsächlich dabei haben und dann auch nicht gleichzeitig nutzen.
AnanasAnanas
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jul 2022, 13:29

Re: Meshtastic

Beitrag von AnanasAnanas »

Clabauter hat geschrieben: Do 16. Mai 2024, 00:54 Was ich jetzt nicht verstehe ist was mit Broadcast-Nachrichten passiert, die über einen verschlüsselten Channel gesendet werden. z.B. Channel 2 und mehrere Crews nutzen den mit jeweils unterschiedlichen Schlüsseln. Bekommen die anderen Crews dann eine Zeichensalat-Nachricht als Broadcast?
Nein, ein Zeichensalat kommt beim anderen nicht an. Man bekommt nur Nachrichten wenn Channel und Passwort identisch sind. Private Channels mit Schlüssel kann man übrigens ziemlich einfach über die Meshtastic App als QR Code mit anderen Handys teilen. Dann werden alle Channels mit Namen und Passwort automatisch übertragen.

Clabauter hat geschrieben: Do 16. Mai 2024, 00:54 Und angenommen wir verwenden dann alle einen "unverschlüsselten" Channel 1 (als PRIMARY), kann dann jeder die GPS-Position aller anderen sehen?
Man kann in der App angeben ob man seine Position in dem Primary Channel teilt oder nicht. In privaten Channels kann man auch seine Position teilen bzw. anfordern.


Ich würde jedenfalls empfehlen die Nodes frühzeitig zu bestellen. Am besten jetzt. Dann kann man noch vor der Fusion die Firmware updaten und ein bisschen ausprobieren.
Fliwatüt
Beiträge: 3
Registriert: Do 25. Apr 2024, 00:07

Re: Meshtastic

Beitrag von Fliwatüt »

Wow, nachdem ich etwas resigniert ne Weile nicht mehr reingeschaut habe freut es mich jetzt doch, dass da noch Menschen dran Interesse haben :) Also ich werde mit 5 TTGO Lora für meine Crew am Start sein und habe noch einen Wisblock basierten Repeater mit Solarzelle. Das wäre natürlich richtig fett, wenn wir den irgendwie zentral (zb. auf einem der Türme der Turmbühne ;) ) platzieren könnte. Ist natürlich nur Traumtänzerei aber würde mich freuen wenn ein paar das auch aktiv nutzen, vielleicht funktioniert das ja dann besser. Ansonsten sehen wir uns auf Longfast :)
DrachenFamilie
Beiträge: 50
Registriert: So 28. Mär 2021, 13:16

Re: Meshtastic

Beitrag von DrachenFamilie »

Sehr geil. Nerds unite! :D

Wir hatten vor zwei Jahren mal versucht mit ein paar Leuten Briar zu etablieren. (Unter anderem mit einem ausrangierten Android Smartphone oben im Feierstab) Wurde nur mäßig angenommen. Leider. Um so mehr freut es mich, dass es ja anscheinend immernoch ein Thema ist.

Leider seh ich den Beitrag zu spät und werde es zur Fusion dieses Jahr nicht mehr schaffen LoRa seitig eine große Hilfe zu sein! Nächstes Jahr bin ich aber safe dabei!!!
Ravestick Kreative, kommt in die Telegram Gruppe: https://t.me/+QfIjCcT2HJ80M2Yy
Antworten