Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

oes
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 17:17

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von oes » Mo 20. Mai 2019, 19:01

Okay, dann poste ich den Text halt, obwohl er, wie gesagt, very late night, peinlich ist. Aber halt kein bisschen staatsgefährdend und ganz gewiss kein Anlass für eine länderübergreifende Polizeiaktion.
Wegen des Fusion Festival:

Selten zuvor in der Geschichte der Menschheit, wenn überhaupt, haben größere Menschenmengen friedvoller und konstruktiver zusammengearbeitet als auf bisherigen Fusion-Festivals.

Und das, obwohl die Besucher der Fusion keinem gemeinsamen Stamm angehören, nicht aus dem selben Landstrich stammen, oder sonst ein gemeinsames Element besitzen das gemeinhin als identitätsstiftend bekannt wäre, außer dem Willen, ein paar Tage friedlich, entspannt und offen miteinander zu verbringen.

Die historisch lächerliche Quote an Verbrechen, mit der die Fusion besser dasteht als so ziemlich jede andere Großveranstaltung der Welt, verlangt auch mit viel Fantasie nicht nach Nachbesserung! 2.5 angezeigte Gewaltverbrechen bei 70k Leuten über 4*24h sind vermutlich weniger als die Quote in einem ruhigen Wohnviertel oder gar einem Pflegeheim.

Falls die Polizei MV das Fusion Festival dieses Jahr tatsächlich zerstören oder so beeinträchtigen sollte, dass es nicht mehr das selbe Fest wäre wie vorher,

VERSPRECHE ICH HOCH UND HEILIG, MINDESTENS 100 EIGENE MANNSTUNDEN DARIN ZU INVESTIEREN, DIE POLIZEI UND REGIERUNG VON MECKLENBURG-VORPOMMERN IM SOZIALEN INTRENET UND DEN MEDIEN HART UND HEFTIG DAFÜR BUESSEN ZU LASSEN.
chateau_lafite und RoofDamage, ich hoffe, Ihr seid jetzt zufrieden, dass ich mich hier öffentlich zum Affen mache.

Ich finde die Reaktion der Polizei Neubrandenburg (in NRW um Hilfe zu ersuchen gegen den vermeintlichen Gefährder) und die Reaktion hier in Bonn (für so einen SCHEISS auszurücken mit zwei Mann) immer noch traurig.

Phosphoreszenz
Beiträge: 59
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 19:21

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Phosphoreszenz » Mo 20. Mai 2019, 19:27

Im Ernst? Für diese E-Mail schicken sie dir zwei Polizisten nach Hause?! :shock: Das ist wirklich lächerlich, da sollten sie lieber mal das rechte Auge aufmachen und gucken was da so los ist (auch in ihren eigenen Reihen) :geek:

chateau_lafite
Beiträge: 74
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 01:19

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von chateau_lafite » Mo 20. Mai 2019, 19:28

Och so peinlich find ich die Mail nicht, außer die letzten beiden Absätze... und bloß stellen möchte ich dich auch nicht. Aber wenn wir hier diskutieren wollen, dann müssen wir auch mal ins Detail gehen und dafür ist es in dem Fall doch am besten die Mail einfach mal rauszuhauen.

Woher die Cops aus Bonn deine Telefonnummer hatten, haben sie dir bestimmt nicht gesagt?
Zuletzt geändert von chateau_lafite am Mo 20. Mai 2019, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.

DamianMono
Beiträge: 306
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Mo 20. Mai 2019, 19:32

oes hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 19:01
Okay, dann poste ich den Text halt, obwohl er, wie gesagt, very late night, peinlich ist. Aber halt kein bisschen staatsgefährdend und ganz gewiss kein Anlass für eine länderübergreifende Polizeiaktion.
Wegen des Fusion Festival:

Selten zuvor in der Geschichte der Menschheit, wenn überhaupt, haben größere Menschenmengen friedvoller und konstruktiver zusammengearbeitet als auf bisherigen Fusion-Festivals.

Und das, obwohl die Besucher der Fusion keinem gemeinsamen Stamm angehören, nicht aus dem selben Landstrich stammen, oder sonst ein gemeinsames Element besitzen das gemeinhin als identitätsstiftend bekannt wäre, außer dem Willen, ein paar Tage friedlich, entspannt und offen miteinander zu verbringen.

Die historisch lächerliche Quote an Verbrechen, mit der die Fusion besser dasteht als so ziemlich jede andere Großveranstaltung der Welt, verlangt auch mit viel Fantasie nicht nach Nachbesserung! 2.5 angezeigte Gewaltverbrechen bei 70k Leuten über 4*24h sind vermutlich weniger als die Quote in einem ruhigen Wohnviertel oder gar einem Pflegeheim.

Falls die Polizei MV das Fusion Festival dieses Jahr tatsächlich zerstören oder so beeinträchtigen sollte, dass es nicht mehr das selbe Fest wäre wie vorher,

VERSPRECHE ICH HOCH UND HEILIG, MINDESTENS 100 EIGENE MANNSTUNDEN DARIN ZU INVESTIEREN, DIE POLIZEI UND REGIERUNG VON MECKLENBURG-VORPOMMERN IM SOZIALEN INTRENET UND DEN MEDIEN HART UND HEFTIG DAFÜR BUESSEN ZU LASSEN.
chateau_lafite und RoofDamage, ich hoffe, Ihr seid jetzt zufrieden, dass ich mich hier öffentlich zum Affen mache.

Ich finde die Reaktion der Polizei Neubrandenburg (in NRW um Hilfe zu ersuchen gegen den vermeintlichen Gefährder) und die Reaktion hier in Bonn (für so einen SCHEISS auszurücken mit zwei Mann) immer noch traurig.
Also diese Mail ist ein Witz, um hier den Staatsschutz zu aktivieren... Nicht nur überzogen, sondern ebenfalls symptomatisch für den PP... Er wird vom Geiste des Linksextremismus geplagt, dass er ihn an jeder Ecke vermutet... Man kann auch übertreiben.... Unglaublich....

Pladde
Beiträge: 255
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:48

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Pladde » Mo 20. Mai 2019, 19:33

chateau_lafite hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 19:28
Och so peinlich find ich die Mail nicht, außer die letzten beiden Absätze... und bloß stellen möchte ich dich auch nicht. Aber es wenn wir hier diskutieren wollen, dann müssen wir auch mal ins Detail gehen und dafür ist es in dem Fall doch am besten die Mail einfach mal rauszuhauen.

Woher die Cops aus Bonn deine Telefonnummer hatten, haben sie dir bestimmt nicht gesagt?
Anhand der Email Adresse haben die ihre Methoden, inklusive Anfragen beim Provider und Einwohnermeldeamt... Die machen sich so zum Löffel...

DamianMono
Beiträge: 306
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Mo 20. Mai 2019, 19:36

Pladde hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 19:33
chateau_lafite hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 19:28
Och so peinlich find ich die Mail nicht, außer die letzten beiden Absätze... und bloß stellen möchte ich dich auch nicht. Aber es wenn wir hier diskutieren wollen, dann müssen wir auch mal ins Detail gehen und dafür ist es in dem Fall doch am besten die Mail einfach mal rauszuhauen.

Woher die Cops aus Bonn deine Telefonnummer hatten, haben sie dir bestimmt nicht gesagt?
Anhand der Email Adresse haben die ihre Methoden, inklusive Anfragen beim Provider und Einwohnermeldeamt... Die machen sich so zum Löffel...
Und bestätigen damit ihre ungeheuerlich Methode... Wahrscheinlich stehen wir auch alle aufm Zettel, weil wir hier im linken Forum registriert sind *ironieoff

Pladde
Beiträge: 255
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:48

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Pladde » Mo 20. Mai 2019, 20:10

DamianMono hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 19:36
Pladde hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 19:33
chateau_lafite hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 19:28
Och so peinlich find ich die Mail nicht, außer die letzten beiden Absätze... und bloß stellen möchte ich dich auch nicht. Aber es wenn wir hier diskutieren wollen, dann müssen wir auch mal ins Detail gehen und dafür ist es in dem Fall doch am besten die Mail einfach mal rauszuhauen.

Woher die Cops aus Bonn deine Telefonnummer hatten, haben sie dir bestimmt nicht gesagt?
Anhand der Email Adresse haben die ihre Methoden, inklusive Anfragen beim Provider und Einwohnermeldeamt... Die machen sich so zum Löffel...
Und bestätigen damit ihre ungeheuerlich Methode... Wahrscheinlich stehen wir auch alle aufm Zettel, weil wir hier im linken Forum registriert sind *ironieoff
Tut mir leid wenn du das lustig bzw übertrieben findest, ich habe das aber selber auch schon durch, inklusive Anzeige durch eine Öffentlichkeitsfahndung...

Und wegen einer Mail kommen die gleich mit den Staatsschutz...
Zuletzt geändert von Pladde am Mo 20. Mai 2019, 21:28, insgesamt 3-mal geändert.

oes
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 17:17

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von oes » Mo 20. Mai 2019, 20:39

chateau_lafite hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 19:28
Woher die Cops aus Bonn deine Telefonnummer hatten, haben sie dir bestimmt nicht gesagt?
Nein und ich war zu überrascht, danach zu fragen. Telefonbuch war's jedenfalls nicht. Frage wird aber nachgeholt (DSGVO).

Alles so schade. Polizei ist ja nicht per se schlecht. Gesellschaft ganz ohne Regeln auf Dauer und at scale meist das Recht des Stärkeren. Aber Polizei übermäßig da eingesetzt und reingedrückt wo sie ganz und gar nicht nötig ist, ist das Gegenteil von nützlich.

DamianMono
Beiträge: 306
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Mo 20. Mai 2019, 21:33

Polizeipräsidium Neubrandenburg stellt klar: Keine Wasserwerfer und Räumpanzer beim Fusion-Festival

Soeben erreicht uns eine neue Pressemitteilung der Polizei zum Thema Fusion-Festival. Darin heißt es: „Die aktuellen Einsatzplanungen der Polizei sehen vor dem Hintergrund des neu vorgelegten Sicherheitskonzeptes des Veranstalters weder
Räumpanzer noch Wasserwerfer vor.“

Vielmehr biete das neu vorgelegte Sicherheitskonzept des Kulturkosmos Müritz e.V. eine Vielzahl von Ansatzpunkten, die ein
Einvernehmen mit der Polizei möglich erscheinen lassen


NonstopnewsMüritz - Facebook
----------------

Hier auch die Pressemitteilung der Polizei

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4275785

oes
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 17:17

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von oes » Mo 20. Mai 2019, 21:48

Gute Nachrichten!

Vielleicht haben der Druck aus (in aufsteigender Reihenfolge) der Zivilgesellschaft, den Medien und der Politik ja wirklich was bewirkt?

Freu mich auf Euch alle im Juni!

--A

Antworten