Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus


tryfullonbeatz
Beiträge: 144
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:16

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von tryfullonbeatz » Mo 13. Mai 2019, 19:34

bodomei hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 13:22
DamianMono hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 13:10
"Die Begegnung sei „konstruktiv” gewesen, hieß es."

Klingt ja erstmal nicht negativ, Gesprächbereitschaft ist das A und O.

Warum nimmt der PP nicht den Kompriss an, vor dem Gelände eine Station zu bekommen, um auch Wind aus den Segeln zu nehmen. Dafür könnte er ja sagen "für zukünftige Veranstaltungen brauchen wir aber eine entsprechende Lösung". Damit würde er Schneid und Kompromissbereitschaft zeigen...
Warum sollte er ???? Er sitzt am eindeutig längeren Hebel. Und er hat Eier.
Ein funktionierender Staat gewinnt so gut wie immer. Sehr selten mal nicht.
Ausnahme: Der mit dem meisten Geld und den besten Anwälten bekommt immer recht.
Euer Motto sollte sein:
Teile und herrsche. Nur mal so als Tipp. ;)
"Ein Vertreter des Kulturkosmos bedankt sich Ende der Kundgebung bei den Anwesenden: „Dass ihr hier an unserer Seite steht, das bedeutet uns viel mehr als die bundesweite Aufmerksamkeit, die es gerade gibt, das ist uns das Allerwichtigste“, sagt er. Über die vergangenen 22 Jahre, das wird an diesem Vormittag deutlich, hat sich die Fusion hier in der Region einiges an Sympathien erworben. Geht man davon aus, dass der diesjährige Streit auch politisch geführt wird, ist noch nicht so klar, ob die Polizei tatsächlich am längeren Hebel sitzt."

Zitiert von da: https://www.taz.de/Anwohner-Demo-fuer-d ... /!5594680/
Der Bass muss ficken!

www.ebmk.org

DamianMono
Beiträge: 307
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Mi 15. Mai 2019, 08:05

Hier mal ein Interview eines Polizisten und Fusion-Besuchers:

https://www.rbb24.de/kultur/beitrag/201 ... izist.html

broum
Beiträge: 73
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 12:20

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von broum » Mi 15. Mai 2019, 08:16

DamianMono hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 08:05
Hier mal ein Interview eines Polizisten und Fusion-Besuchers:

https://www.rbb24.de/kultur/beitrag/201 ... izist.html


“Es kommt doch zwangsläufig zu Widerstand bei denen, die Drogen genommen haben.“

„Gerade, weil die Fusion ja schon immer eher linksgerichtet war und weil es ganz klar ist, dass auf der Fusion jeder Drogen nimmt.“


Was ein Typ....

mull
Beiträge: 277
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von mull » Mi 15. Mai 2019, 09:19

broum hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 08:16

„Gerade, weil die Fusion ja schon immer eher linksgerichtet war und weil es ganz klar ist, dass auf der Fusion jeder Drogen nimmt.“

Was ein Typ....
Ich glaube das hat er eher zynisch gemeint. Kam zumindest bei mir so an...


Deleted User 37739

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Deleted User 37739 » Mi 15. Mai 2019, 15:33

In deinem verlinkten, sehr lesenswerten Artikel der paz ist von jährlichen Einnahmen des Vereins KK von 12 Millionen € (!!!) die Rede.
Müsste da nicht eigentlich das Finanzamt mal mit Argusaugen hinschauen?

beresef
Beiträge: 54
Registriert: Do 3. Mai 2018, 16:18

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von beresef » Mi 15. Mai 2019, 15:42

bodomei hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 15:33
In deinem verlinkten, sehr lesenswerten Artikel der paz ist von jährlichen Einnahmen des Vereins KK von 12 Millionen € (!!!) die Rede.
Müsste da nicht eigentlich das Finanzamt mal mit Argusaugen hinschauen?
Bei Amazon könnte auch mal jemand hinschauen, oder bei Facebook. Was möchtest du sagen?
Zuletzt geändert von beresef am Mi 15. Mai 2019, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2102
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DieEnteMedusa » Mi 15. Mai 2019, 15:47

bodomei hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 15:33
In deinem verlinkten, sehr lesenswerten Artikel der paz ist von jährlichen Einnahmen des Vereins KK von 12 Millionen € (!!!) die Rede.
Müsste da nicht eigentlich das Finanzamt mal mit Argusaugen hinschauen?
Erstens ist die genannte Summe nur eine Schätzung (Besucher x Ticketpreis).

Zweitens sind das nicht Einnahmen, sondern wenn überhaupt der Umsatz, ohne jegliche Ausgaben berücksichtigt zu haben.
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

DamianMono
Beiträge: 307
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Mi 15. Mai 2019, 16:00

DieEnteMedusa hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 15:47
bodomei hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 15:33
In deinem verlinkten, sehr lesenswerten Artikel der paz ist von jährlichen Einnahmen des Vereins KK von 12 Millionen € (!!!) die Rede.
Müsste da nicht eigentlich das Finanzamt mal mit Argusaugen hinschauen?
Erstens ist die genannte Summe nur eine Schätzung (Besucher x Ticketpreis).

Zweitens sind das nicht Einnahmen, sondern wenn überhaupt der Umsatz, ohne jegliche Ausgaben berücksichtigt zu haben.
Korrekt... Bodo betrachtet die Aussagen leider wieder nur sehr einseitig...

Antworten