Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

was sonst nicht passt aber geschrieben werden muss.
mangosaft
Beiträge: 55
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 14:10

Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von mangosaft » Mi 3. Jul 2013, 10:28

ich habe mich mal wieder maßlos über mich geärgert. Weil ich es meist nich mehr packe freitag und samstag so lange durchzuhalten wie ich gern würde.
Bin dann einfach zu ko. Samstag hat das dann auch noch zu nem totalen depri-flash geführt. das ist so ärgerlich.
ich habe das gefühl, ohne drogen keine chance zu haben. Abgesehen von Kaffe und Rotkäppchen nehm ich aber nix.
gibts noch andere Leute mit diesem Problem bzw jemanden der weiß wie man das umgehen kann ohne am tag alles zu verpassen?

LOOOOOVE!

Nebel
Beiträge: 191
Registriert: So 12. Jun 2011, 10:54
Wohnort: McPomm

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von Nebel » Mi 3. Jul 2013, 10:55

Mate und guarana? ab und zu mal ein halbes stündchen aufs Ohr knallen... und am besten kein Rotkäppchen,. Alkohol kann echt müde machen.

Sibel
Beiträge: 197
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 14:03

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von Sibel » Mi 3. Jul 2013, 11:13

vodka- energie

mangosaft
Beiträge: 55
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 14:10

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von mangosaft » Mi 3. Jul 2013, 12:18

naja, dass mit dem alk hatten wir ja. das is schon nich ganz easy. allerdings werde ich vllt wirklich nächstes mal mountain dew oder energiescheiss einpacken. mate reichte irgendwann nich mehr.
guarana probier ich glatt mal beim nächsten festival.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2162
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von DieEnteMedusa » Mi 3. Jul 2013, 13:26

Mountain Dew ist die Sprite von Prpsi - da wirst Du nicht weit mit kommen......
Leitungswasser mit Zucker hat denselben Effekt.
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

tanzbär
Beiträge: 1
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 13:35

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von tanzbär » Mi 3. Jul 2013, 13:41

Check mal Kickspeed...
Das ist ein Gurana-Koffein-Taurin Mix. Im Verhältnis zu RedBull auch sehr günstig! Und ebenfalls 100% Legal!
Wird sicherlich auch nicht für 3 Tage wach reichen, aber ist schon mal n Anfang um am zweiten Tag seine müden Knochen zu reaktivieren ;)

http://www.best-body-nutrition.com/kick-speed-line.php

mangosaft
Beiträge: 55
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 14:10

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von mangosaft » Mi 3. Jul 2013, 13:49

mountain dew is voll mit koffein! nix da sprite von pepsi (das wäre 7up).
ca. 54 mg pro Dose, also 155 mg/l - sagt wiki.*

vielleicht fahre ich auch vorher nach polen und kaufe dies hier:
"Außerdem wird in Polen ein Energydrink mit dem Namen Adrenaline powered by Mountain Dew angeboten. Er enthält Taurin und Koffein. Die unverbindliche Preisempfehlung für eine 250-ml-Dose beträgt 2,99 Zloty (ca. 75 cent)." (wiki)

*das is zwar auch nicht mehr als mate aber in kombi mit dem zucker....

SESH
Beiträge: 10
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 17:38

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von SESH » Mi 3. Jul 2013, 17:52

1. nicht zu viel Alkohol, nicht durcheinander trinken, um einen Kater zu vermeiden

2. keine extrem aufputschenden Drogen nehmen, damit man später auch zur Ruhe kommt und sich erholen kann

3. zum Aufmuntern einfache Koffeinkapseln. Gibts z.B. bei Amazon in der Bodybuilding Sparte. Davon schlucke ich in der Regel jeden morgen eine Kapsel, damit ich nicht verschlafe. Man ist davon nicht umgehend ultrawach, aber es ist ein angenehmes, geradezu smoothes Wachbleiben/-werden ohne viel tamtam.


Ich hab dieses Jahr den Fehler gemacht, bereits Donnerstag auf Alk und MDMA komplett abzudrehen und war dann eigentlich für den Rest des Festivals im Eimer. Da half auch kein Koffein mehr.

FränkTheTank
Beiträge: 57
Registriert: Di 11. Jun 2013, 19:49

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von FränkTheTank » Mi 3. Jul 2013, 18:02

Hahaha...
Was nehmen den Extremsportler zu sich? Bestimmt nicht Euren fiesen Mix.

Wasser.
Magnesium gegen Krämpfe und für die Muskeln.
Wasser.
Richtiges Essen und nicht Toast, Chips, Pampe
Wasser.
Und gerne auch mal Mate&Co...

Aber Koffein dehydriert. Mate-Tee dehydriert. Und irgendwann fällst dann in ein Loch.

El.
Beiträge: 57
Registriert: Do 20. Dez 2012, 16:30

Re: Durchhalten - aber wie? Tipps, anyone?

Beitrag von El. » Mi 3. Jul 2013, 19:42

FränkTheTank hat geschrieben: Magnesium gegen Krämpfe und für die Muskeln.
Kann ich ebenfalls nur empfehlen. Wir haben jeden Morgen eine Tablette genommen und schon hast du keine bzw. wenige Probleme mit verkrampften Muskeln oder übermüdeten Beinen.

Antworten