SOS: Auto An/Abreise

was sonst nicht passt aber geschrieben werden muss.
zähnchen
Beiträge: 231
Registriert: So 15. Mai 2016, 16:02
Wohnort: Neustrelitz

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von zähnchen » Mi 8. Mai 2019, 17:51

goamama hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 18:40
Hey ihr lieben,

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Anreise mit dem Auto?
Dass am Hin viele Freunde in grün Autos durchleuchten ist mir bekannt. Aber wie ist es vor allem mit der Heimfahrt, wenn man Montag morgen abreisen möchte? Gibt’s vermutlich Problemchem?
Leider kann ich nur mit dem Auto anreisen :(
Dank euch :)
Nach der ganzen Diskussion um die Fusion und egal wie es ausgeht....
Wird es bei der An und Abreise nicht nur kleine Problemchen geben.
Es wird definitiv zu einer massiven Ausweitung der Kontrollen bei der An und Abreise kommen. Es muss ja irgendwie eine hohe Quote von Verstößen zusammenkommen.

Also geht kein Risiko ein und fährt 100% nüchtern, oder nutzt andere Alternativen.

Gruß zähnchen
Fahrservice zur Fusion 01625209124 :shock: :o :D
https://forum.kulturkosmos.de/viewtopic ... 35&t=24616. 8-) 8-)

Marri90
Beiträge: 10
Registriert: Sa 25. Mai 2019, 16:05

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von Marri90 » Sa 25. Mai 2019, 16:30

Bei 70000 Besuchern können die trotzdem nur einen kleinen Teil kontrollieren, egal wie rum man es dreht. ;-)

divergenz
Beiträge: 247
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 11:03

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von divergenz » Di 28. Mai 2019, 07:51

Uns hamse bisher IMMER nach der Fusion rausgewunken. Dann gibts imme so dumme Kommentare wie "Kuckmal die haben ne Rakete aufs Auto gesprüht,blah blah blah".
Mein Kollege musste immer Tanzübungen machen, ich nichtmal das Auto verlassen. Ich weiss nicht wonach die beschliessen einen komplett auseinanderzunehmen, aber von uns musste niemals jemand mehr machen als vortanzen. Die hätten auch nichts gefunden, insofern hatten die vielleicht den richtigen Riecher?
Oder so reichen die nur ob du Angst hast und nehmen dich dann richtig durch? Weisst schon, so wie nen aggressiver Hund merkt, dass du Angst hast und geht dann erst richtig los.

mp3fanatik
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 13:31

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von mp3fanatik » Mi 29. Mai 2019, 15:17

Danke für die ausführlichen Erläuterungen soweit. Kann vllt irgendjemand Erfahrungen teilen, wie es die Blauen im Hinblick auf Mitfahrer im Auto bzw Radler/Fußgänger im Umkreis des Fusiongeländes so halten? Gibt's da auch Zufallskontrollen oder kann man sich entspannen, wenn man Ende Juni/Anfang Juli nicht vor hat selbst ein KfZ zu führen?

Danke schonmal für entsprechende Rückmeldungen!

DieEnteMedusa
Beiträge: 2100
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von DieEnteMedusa » Mi 29. Mai 2019, 15:36

Aufgrund der veränderten Situation dieses Jahr und der deutlich erhöhten Zahl an Uniformierten ist das ganz schwer abzuschätzen
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

RoofDamage
Beiträge: 272
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:35

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von RoofDamage » Mi 29. Mai 2019, 16:26

Theoretisch wars doch bei Fußgängern in Deutschland so, dass die Polizei deine Personalien feststellen darf. Einer Durchsuchung oder ähnlichem müsste man ja zustimmen bzw eine nicht Ablehnung zählt als ja soweit ich das richtig im Kopf habe.

Aber da sich das die Polizei ja alles gerne mal zurecht legt wie man es braucht und sofern man selbst kein wandelndes StgB ist und die dazugehörigen Paragraphen auswendig kann sollte man wohl eher auf der Hut sein.

Wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass selbst wenn du als Fußgänger kontrolliert wirst bei dir kein Drogentest oder ähnliches gemacht wird. Wozu auch? Solltest halt nur nix illegales auf Tasche haben.

zähnchen
Beiträge: 231
Registriert: So 15. Mai 2016, 16:02
Wohnort: Neustrelitz

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von zähnchen » Mi 29. Mai 2019, 22:23

mp3fanatik hat geschrieben:
Mi 29. Mai 2019, 15:17
Danke für die ausführlichen Erläuterungen soweit. Kann vllt irgendjemand Erfahrungen teilen, wie es die Blauen im Hinblick auf Mitfahrer im Auto bzw Radler/Fußgänger im Umkreis des Fusiongeländes so halten? Gibt's da auch Zufallskontrollen oder kann man sich entspannen, wenn man Ende Juni/Anfang Juli nicht vor hat selbst ein KfZ zu führen?

Danke schonmal für entsprechende Rückmeldungen!
Fußgänger wurden bis jetzt garnicht kontrolliert, Die Mitfahrer im Auto auch nicht, ausser es wird was gefunden im Auto. Oderder Fahrer ist auffällig geworden in der Kontrolle.
Als Fahrradfahrer solltest du aufpassen, die würden auch manchmal angehalten und kontrolliert. So lief das in den letzten Jahren.


Aber wie es dieses Jahr wird weiß keiner so genau. Aber von den geplanten Polizisten, haben Sie genug um viele zu kontrollieren.
Fahrservice zur Fusion 01625209124 :shock: :o :D
https://forum.kulturkosmos.de/viewtopic ... 35&t=24616. 8-) 8-)

mp3fanatik
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 13:31

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von mp3fanatik » Fr 31. Mai 2019, 13:30

Hmja, so was hab ich schon befürchtet. Danke!

Tommes
Beiträge: 775
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 19:56

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von Tommes » So 2. Jun 2019, 10:40

Tu dir selbst den Gefallen und fahre nicht wenn du irgendwelche Substanzen oder deren Abbauprodukte im Blut hast.
Da gibt es jedes Jahr lange Gesichter an den Kontrollstellen.. :o

Laerzfreak70
Beiträge: 10
Registriert: Sa 12. Mai 2018, 09:27

Re: SOS: Auto An/Abreise

Beitrag von Laerzfreak70 » So 2. Jun 2019, 23:38

Genau so..... Es gibt viele Möglichkeiten sich zu bewegen.
Die Polizei plant länderübergreifende Kontrollen des An und Abreiseverkehrs.

Antworten