Seite 5 von 5

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Di 16. Jul 2019, 11:32
von Hatchet
Sigson913 hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 10:47
Klinke mich hier einfach mal ein.

Höre am liebsten Rapmusik, kann mich aber auch mit anderen Musikrichtungen arangieren.

Ich suche also eine Festivalalternative mit Rap bzw. gemischter Musik. Wichtig ist mir der Umgang der Menschen untereinander und eine politisch/ alternative Ausrichtung.
Habe durch Recherche das Rock am Berg in Merkers gefunden, welches ich ganz interessant finde.
Hat jemand von euch weitere Tipps? Größe des Festivals ist mir egal, kann ruhig kleiner sein :)

Vielen Dank
Etwas Rap gibt es beim Natürlich Irre und auch Freiland Sommerfest. Allerdings nicht vorrangig.

Re: Festival-Alternative

Verfasst: So 28. Jul 2019, 17:31
von schranz_beckenbauer
Klinke mich auch mal ein. Suche auch noch für dieses Jahr ne nette, gerne auch sehr kleine Alternative im Raum Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen.

Letztes Jahr gab es in BW das sehr schöne connect Festival zum ersten mal. Leider ist das nicht so gut gelaufen und wird dieses Jahr nicht wiederholt.

Genremäßig kann gerne alles dabei und durchgemischt sein. Paar elektronische Sachen dabei wären natürlich schön.

Danke und schönen Abend noch

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Mo 29. Jul 2019, 12:54
von N4me
Kam gestern vom L'abore Festival im Vogtland zurück. Mit 1300 Besuchern ist es sehr klein und gemütlich. Für Kinder sehr gut geeignet, experimentelle Musik und schöner Location. Nächstes Jahr feiern die ihr 20. Festival.

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Sa 10. Aug 2019, 11:42
von HolzKunstWohnen
Das Schulfrei Festival zur gleichen Zeit wäre zu empfehlen.
https://schulfrei-festival.de/
Liebe Grüße ulrike