Seite 2 von 3

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Mo 25. Feb 2019, 13:23
von marlo verwahrlost
Hatte ich auch schon dran gedacht, zumal ich die schon ewig im Postfach habe. Aber auf deren Seite sind keine FAQs zu finden (zumindest ich find sie nicht), die evtl Klarheit bezüglich Kiddies schaffen könnten.
Hier vielleicht jemand der da schon mal mit Familie da war?

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Mo 25. Feb 2019, 15:10
von marlo verwahrlost
GIDF. Zumindest letztes Jahr gab es noch Familien-Camping auf dem 3000°.
Weiß jemand, wie strikt die sind bei unbekinderten? Wir sind ca. 25 Menschen und davon sind 3-4 ohne Kids unterwegs

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Mo 25. Mär 2019, 15:50
von Holly
Wilde Möhre. Absolut zu empfehlen!
Werde selbst auch da sein.
LG Holly

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Mi 27. Mär 2019, 10:46
von Tagträumer²
Unsere Empfehlung das Tag Am Meer Festival am Strand von Prora / auf der Insel Rügen 8-)

Nun weilen wir mit unserem Festival bereits das 7. Jahr an einem der schönsten Strände im Osten der Insel Rügen, genauer gesagt in Prora. Für uns allerdings noch lange kein Grund uns auszuruhen, im Gegenteil. Wir sind fleißig dabei das Erlebnis ‚Tag am Meer‘ für euch noch besser, noch familienorientierter zu gestalten und 2019 möchten wir dahingehend einen weiteren Schritt nach vorne machen...
KID SIMIUS / JPATTERSSON / Polina / Kollektiv Ost / Judith van Waterkant / Carlo Bonanza / DARIO / Tagträumer² / Alma Linda / Jago K. / IRIE JAI / Kla Bauter / Bjørne Børge

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Mi 27. Mär 2019, 11:03
von Tagträumer²
Das alle zwei Jahre stattfindende Big Day Out in Anröchte:

Big Day Out Anröchte ist ein Indie, Rock, Pop und Hip Hop Festival, das vom 02.08.2019 bis 03.08.2019 in Anröchte in der Nähe von Paderborn und Dortmund stattfindet mit ca. 10.000 Beuchern

Line Up Beginner, Bullet For My Valentine und Fettes Brot sowie Von Wegen Lisbeth, Beyond The Black, The Subways, Hermetrik, Megaloh, Deine Cousine und viele mehr mit dabei. :idea:

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Mi 27. Mär 2019, 13:11
von Deleted User 37577
Das FUNKLOCH!

Ein kleines Festival mit viel Raum zur Eigeninitiative inmitten eines Windkraftparks! Organisiert von super sympathischen Leuten, die ich auf der Fusion kennengelernt habe. Teilweise haben die auch Kinder.

https://funkloch-festival (punkt) de/

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Do 25. Apr 2019, 13:47
von bellaA
Wie die letzten 25 Jahre die Nation of Gondwana natürlich! 3 Tage, super entspanntes Publikum und gutes Programm mit 4-5 Bühnen.Das ganze 50km von Berlin entfernt.

www.pyonen. de

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 14:24
von Chabachaba
Das feel hat zwar ein wunderschönes Gelände und immer ein super lineup aber seit 2 Jahren haben die expandiert und auch auf social media beworben und das merkt man an der crowd...2017 war gerade noch okay, 2018 war es voll von Instagram-Stylern und Rock-im-Park Bierdosenpyramiden. Eigentlich super schade für ein Festival was versucht Umweltbewusstsein zu pushen. Kann davon nur abraten, waren auch nicht sehr viele Leute als Familie da.

Die Klangtherapie soll ein super Programm und eine tolle Crowd haben, ist aber recht klein. Gilt auch als die Süddeutsche Fusion, war aber selber noch nicht dort.

Die Wilde Möhre ist so mittelgroß (5-10000 Leutchen) und soll auch sehr schön vom Gelände her sein, hat aber soweit ich weiß weniger harten techno. Die haben ganz viel so Natursachen und Yogaworkshops und sowas, ich fahr dieses Jahr neben der Fusion auch noch da hin :) Die wirkte auch relativ familienfreundlich wenn man den Beschreibungen glauben darf

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 14:35
von RoofDamage
Fahr dieses Jahr noch auf das Moyn Moyn Festival in der Nähe von Bremen. Karten sind relativ teuer, sogar leicht teurer als die Fusion glaube ich, dafür aber auch auf 3000 Stück oder so limitiert da man das ganze nicht so groß lassen werden will.

Kenn bisher nur Videos von Youtube und das sieht alles ziemlich schön gestaltet aus. Vom Aussehen her lohnt es sich denke ich.

Re: Festival-Alternative

Verfasst: Sa 18. Mai 2019, 09:01
von chateau_lafite
RoofDamage hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 14:35
Fahr dieses Jahr noch auf das Moyn Moyn Festival in der Nähe von Bremen. Karten sind relativ teuer, sogar leicht teurer als die Fusion glaube ich, dafür aber auch auf 3000 Stück oder so limitiert da man das ganze nicht so groß lassen werden will.

Kenn bisher nur Videos von Youtube und das sieht alles ziemlich schön gestaltet aus. Vom Aussehen her lohnt es sich denke ich.
Moyn Moyn ist überragend, aber psssst... ;)