Seite 1 von 2

Überladung

Verfasst: Do 14. Jun 2018, 06:38
von marlo verwahrlost
Moin,
wie man ja mittlerweile weiß, liegen die Jungs und Mädels vom Trachtenverein bei der Anreise mit Röntgengeräten und Hunden auf der Lauer. Aber haben die auch ne Fahrzeug-Waage? Ich will nicht ausschließen, dass wir auf der Hinfahrt etwas Übergewicht haben und möchte da ungern in Unannehmlichkeiten mit denen geraten. Hat da jemand Erfahrungen?

Re: Überladung

Verfasst: Do 14. Jun 2018, 08:15
von alexzen
Gesehen habe ich diese mobilen Waagen dort noch nie. Vorrangig gehts denen ja um Drugs & Co. Möglich ist aber alles. ;)

Re: Überladung

Verfasst: Do 14. Jun 2018, 10:43
von divergenz
Ich kann mior gut vorstellen, dass wenn sie dir krumm wollen, die auf sowas kucken, Verkehrstauglichkeit, blahblah
Was sind denn die Bussgelder/Strafen für Überlast?
Darf man in Deutschland Winterreifen auf dem Anhäger haben wenn das Zugauto Sommerreifen hat?

Re: Überladung

Verfasst: Do 14. Jun 2018, 11:52
von Tommes
divergenz hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 10:43
Ich kann mior gut vorstellen, dass wenn sie dir krumm wollen, die auf sowas kucken, Verkehrstauglichkeit, blahblah
Was sind denn die Bussgelder/Strafen für Überlast?
Darf man in Deutschland Winterreifen auf dem Anhäger haben wenn das Zugauto Sommerreifen hat?
PKW
2-5% Überladung = >kein >Bußgeld
ab 5% = 10 euro
ab 10% = 30 euro
ab 15% = 35 euro
ab 20% = 95 euro + 1 Punkt
ab 25% = 141 euro + 1 Punkt
ab 30% = 235 euro + 1 Punkt

in jedem Fall ab 5 % wird die Weiterfahrt verwehrt --> es muss ausgeladen werden.. :shock: :o

Es gibt für Winterreifen auf Anhängern keine Pflicht in DE, somit denke ich auch WR sind OK.

Wir sind auch ständig mit WW unterwegs und da kontrollieren die auf den Hauptrouten, gerade zu Ferienzeiten, recht häufig auf Überladung.
Der Schwerpunkt bei den dortigen Kontrollen liegt aber sicher nicht auf dem Gewicht... ;)

Re: Überladung

Verfasst: Do 14. Jun 2018, 12:05
von alexzen
Tommes hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 11:52
in jedem Fall ab 5 % wird die Weiterfahrt verwehrt --> es muss ausgeladen werden.. :shock: :o
Dann wird halt schon mal die Hälfte vor Ort bei der Kontrolle ausgetrunken und dann kanns ja weiter gehen! :lol: :mrgreen:

Re: Überladung

Verfasst: Do 14. Jun 2018, 13:09
von Tommes
alexzen hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 12:05
Tommes hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 11:52
in jedem Fall ab 5 % wird die Weiterfahrt verwehrt --> es muss ausgeladen werden.. :shock: :o
Dann wird halt schon mal die Hälfte vor Ort bei der Kontrolle ausgetrunken und dann kanns ja weiter gehen! :lol: :mrgreen:
Jo..., dann kannste auch gleich gut pinkeln..., dass gefällt den bunten.. :lol: :lol: :lol:

Re: Überladung

Verfasst: Do 14. Jun 2018, 17:02
von WegBier
Auf der Fusion 2014 wurde ich auf der Rückfahrt angehalten. Die neben mir mit einem Bulli hatten genau dieses Problem. Sie konnten aber weiterfahren, weil eben genau diese Mobile Waage nicht "in Reichweite" war.

Re: Überladung

Verfasst: Fr 15. Jun 2018, 08:21
von marlo verwahrlost
Vor der Rückfahrt wird das meiste der Zuladung im Dixie verschwunden sein. Schaumamal.
Ik bin so heiß, ich könnte heute schon losfahren und zwei Wochen Parkplatzraven :mrgreen:

Re: Überladung

Verfasst: Fr 15. Jun 2018, 14:08
von Partybombe
Bis jetzt hab eich erst erlebt, das die Fahrzeuge der Künstlergruppen gewogen wurden.
Gerne werden auch die Ablaufdatum's der Spanngurten kontrolliert.
Eine Weiterfahrt ist nur mit aktuellen, zugelassenen (EU-Zeichen xy) möglich.
Kann aber auch sein, dass ein übereifriger Aktiv-Bulle der hier mit liest jetzt auf die Idee
der Wage gekommen ist....

Re: Überladung

Verfasst: Fr 15. Jun 2018, 16:49
von encarnizado
vielleicht passt es hier gut rein:

freunde, vergesst nicht warndreieck, verbandskasten und warnwesten (1 pro fahrer) im kofferraum.
aufm weg zum festival wurden wir mal angehalten und die polizisten haben uns zufrieden weiterfahren lassen, als wir ihnen das zeug auf nachfrage präsentieren konnten :)