Alternativen zur Fusion in Südwest-Deutschland / Luxemburg / Frankreich / Schweiz

was sonst nicht passt aber geschrieben werden muss.
Antworten
sunrise
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Jun 2018, 00:48

Alternativen zur Fusion in Südwest-Deutschland / Luxemburg / Frankreich / Schweiz

Beitrag von sunrise » Di 5. Jun 2018, 01:05

Hallo allerseits,

ich habe schon die Fusion Festival Alternativen Threads durchstöbert, allerdings ist mir dabei aufgefallen, dass sich quasi alle schönen, bunten, kreativen Festivals eher im Norden / Nord-Osten / Osten Deutschlands tummeln, wie z.B. 3000 Grad, Feel Festival, Nation of Gondwana, Freqs of Nature, Plötzlich am Meer, Wilde Möhre, Zurück zu den Wurzeln etc.

Im Süd-Westen Deutschlands sind mir nur die Nature One (meh...) und das SeaYou (zu kommerziell ausgerichtet) bekannt.

Was ich suche sind Festivals mit
- unstressigen Einlasskontrollen (Handtasche in der Schlange vor allen ausleeren bei SeaYou? Das mache ich einmal und dann ist das Festival für mich von der Liste gestrichen)
- schön gemischtem Programm, optimalerweise mit etwas Psytrance
- Alternativen, gemischten Menschen
- optimalerweise Kulturprogramm, Workshops und Kunstinstallationen

Wald und Wiesen (Day-)Raves sind zwar wunderschön, aber etwas Größeres, mehrere Tage langes, bei dem ich keine stundenlange Anreise habe, wäre dieses Jahr auch schön :)

Partybombe
Beiträge: 115
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 17:19

Re: Alternativen zur Fusion in Südwest-Deutschland / Luxemburg / Frankreich / Schweiz

Beitrag von Partybombe » Di 5. Jun 2018, 14:19

Allenfalls der Captainsrave auf dem Schloss in Frankreich.
Brauchst aber eine Empfehlung um dort an ein Ticket zu kommen.

furley
Beiträge: 12
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 06:55

Re: Alternativen zur Fusion in Südwest-Deutschland / Luxemburg / Frankreich / Schweiz

Beitrag von furley » Mo 11. Jun 2018, 20:02

Die bayerische Mini Fusion: klangtherapie. Unglaublich tolles Festival das auf 3000 Tickets beschränkt ist und trotz der Lage in Bayern einen Hauch Fusion transportieren kann.

Äh_dings
Beiträge: 3
Registriert: Fr 8. Jun 2018, 10:48

Re: Alternativen zur Fusion in Südwest-Deutschland / Luxemburg / Frankreich / Schweiz

Beitrag von Äh_dings » Di 12. Jun 2018, 11:35

Das Junglebeat Festival :)
In Bawü Nähe Heilbronn
Ich hätte auch noch eine Karte über Ticketswap abzugeben

sunrise
Beiträge: 2
Registriert: Di 5. Jun 2018, 00:48

Re: Alternativen zur Fusion in Südwest-Deutschland / Luxemburg / Frankreich / Schweiz

Beitrag von sunrise » So 17. Jun 2018, 08:41

Wahnsinn, das Jungle Beat ist quasi um die Ecke und ich habe noch nie davon gehört, vielen Dank für den Tipp!
Klangtherapie kommt auch auf die Festivalliste :)

Weitere Vorschläge?

JuxundDollerei
Beiträge: 26
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 08:45

Re: Alternativen zur Fusion in Südwest-Deutschland / Luxemburg / Frankreich / Schweiz

Beitrag von JuxundDollerei » Mi 20. Jun 2018, 14:52

Jungle Beat ist echt nice geworden über die Jahre! Zelt und Festival Gelände sind zwar getrennt aber es schon sehr entspannt dort. War die letzten 2 Jahre dort, dieses Jahr schaffe ich es wohl leider nicht.

Von der Klangtherapie auch nur gutes gehört.

Je nachdem wo du wohnst, gibt es noch das Katzensprung bei uns un der Nähe von Köln. Eine wunderbarer Fleck Erde von Donnerstag bis Montag im bergischen Land auf einem Bauernhof. Falls es nicht zu weit ist, ist das meine Empfehlung. Um den 20.7 rum ca.

HappyAB
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Mai 2016, 09:32

Re: Alternativen zur Fusion in Südwest-Deutschland / Luxemburg / Frankreich / Schweiz

Beitrag von HappyAB » Di 21. Aug 2018, 14:08

furley hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 20:02
Die bayerische Mini Fusion: klangtherapie. Unglaublich tolles Festival das auf 3000 Tickets beschränkt ist und trotz der Lage in Bayern einen Hauch Fusion transportieren kann.
Kann ich nur zustimmen.
Wir sind letztes Jahr aus Hamburg hingefahren. Die Klangtherapie kann auf jeden Fall mit unseren Nord Festivals mithalten.
Klein aber Fein und eine super Crowd. Auf jeden Fall bis Montag bleiben, weils Sonntag Abend noch mal richtig schön wird, aber das war ja wohl eh schon klar...

Antworten