Und jetzt?

was sonst nicht passt aber geschrieben werden muss.
RoofDamage
Beiträge: 275
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:35

Und jetzt?

Beitrag von RoofDamage » Mo 29. Jun 2015, 23:41

Moin :)

Als aller erstes mal ein schönen Gruß an die Fusion Gemeinde. Und als zweites. Nein, ich suche weder mein Date von Freitagmittag in der Telefonzelle (warum war die manchmal eigentlich nicht an? :D) und ich hab ich nicht mein Tablet o.ä verloren.

Mir gehts eher darum, dass dieses Jahr meine erste Fusion war. Sie war echt bombastisch. Hätte mir das ganze nie so schön vorgestellt. Einiges verpasst (für Hawtin/Tanith/Acid Pauli etc könnt ich mich in den Arsch beißen :D) aber auch einiges erlebt.

Naja aber nun mal, an die erfahrenen Fusionisten zu dem worum es mir eigentlich geht. Ich trauer der erlebten Zeit n bisschen hinter her und hab irgendwie n kleinen Gedanken im Kopf hängen der mir sagt, dass die nächsten Partys/Raves nicht an das erlebte heran kommen werden.
Wie seit ihr mit diesen Gefühlen nach eurer ersten Fusion bzw allgemein umgegangen?

Sorry aufjedenfall für dieses Wehleidig sein :D

KKFW
Beiträge: 1
Registriert: Di 30. Jun 2015, 00:25

Re: Und jetzt?

Beitrag von KKFW » Di 30. Jun 2015, 00:41

So gut wie keine Party oder Rave kommt an die Fusion!

Und abgesehen von Party lässt sich auch woanders dieses spezielle Grundgefühl nicht leicht (bis gar nicht) finden.
Fusion ist einfach krass.
Versuchen, so viel Energie wie möglich aus dem Erlebten zu ziehen und sich maßlos wieder auf die nächste Fusion zu freuen, war bislang immer mein Rezept. Bisher 4-mal angewendet.

In diesem Sinne:

Auf die nächste Fusion!! :D

PS. Beim Blick aufs Bändchen heute festgestellt, dass nächstes Jahr sogar noch ein offizieller Festival-Tag dazukommt und 20. Fusion sein wird. Aaaaaaaaaahhhhhhhhhhh :mrgreen:

tüdelüt
Beiträge: 795
Registriert: Do 7. Jun 2012, 11:08

Re: Und jetzt?

Beitrag von tüdelüt » Di 30. Jun 2015, 07:37

und jetzt?



is doch klar: ein jahr lang in kryoschlaf versetzen lassen und dann als wenn nix wär wieder hin.. :lol:

ach keine ahnung...konnt immer gut damit um, weil ich eh mehr auf goas unterwegs bin..die letzten male immer nach der fusion auf n anderes festival auf dem ich dann angefangen hab zu raven... :lol: :lol: :lol:


*schön, dass es dir gefallen hat.. :P

Psy0s
Beiträge: 7
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 15:58

Re: Und jetzt?

Beitrag von Psy0s » Di 30. Jun 2015, 12:55

Naja, "substanzbedingter" post-festival Trauer kannst du u.U. mit Vitamin C, E, B, Magnesium und L-Tryptophan entgegenwirken. :)

Aber ansonsten braucht es Zeit, das Erlebte zu verarbeiten und zu akzeptieren, dass es wichtig ist, dass solche Events selten sind (ansonsten würden sie ja sämtliche "Magie" verlieren).

War auch für mich etwas niederschmetternd, als dann Sonntag nachmittag ein Freund zu mir sagte "Tja, vorbei die heile Welt, jetzt musst du deinen Kram wieder schön verstecken und mit allen Menschen fröhlich reden ist leider auch nicht mehr".

Ich wäre auch gerne wieder dort auf dem Trancefloor mit all den tollen Leuten, der Musik und der gesamten Atmosphäre, auch wenn man einfach nur über das Festivalgelände wandert.

Und btw. jedes Event, ob nun Fusion, VuuV oder Indian Spirit, haben ihren eigenen individuellen Charakter. Mach dir also keine Sorgen, Fusion ist nicht das Maß der Dinge. :)

Jetzt heißt es einfach abwarten, sich wieder an den Alltag (und all seine kleinen Freuden) gewöhnen, nach anderen interessanten Festivals und Events Ausschau halten und sich einfach auf die nächste Fusion freuen. Man kennt ja diesen "schon wieder ein Jahr vergangen"-Moment. Der kommt auch bei der Fusion früher als man denkt. :)

MashedMoose
Beiträge: 47
Registriert: Di 12. Jul 2011, 10:57
Wohnort: im Bundesdorf

Re: Und jetzt?

Beitrag von MashedMoose » Di 30. Jun 2015, 13:01

Ja, der Fusion-blues.
Den hat fast jeder nachher, du bist nicht allein ;)
Ich hab ihr nach 9 Jahren Fusion auch immer wieder und kenne auch keine Party/Festival die mir das gibt was die Fusion ausmacht. Ich versucht einfach auf verschiedene Festivals zu gehen, um nacheinander die Eindrücke zu erleben die man auf der Fusion gleichzeitig hat.
Freqs of Nature, Ancient Trance, Simsalaboom, Bachblyten, At.tention, Phönix Feuercon... es gibt noch einige andere schöne Events, man muss nur etwas suchen...

RoofDamage
Beiträge: 275
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:35

Re: Und jetzt?

Beitrag von RoofDamage » Di 30. Jun 2015, 13:21

Psy0s hat geschrieben:Naja, "substanzbedingter" post-festival Trauer kannst du u.U. mit Vitamin C, E, B, Magnesium und L-Tryptophan entgegenwirken. :)

Aber ansonsten braucht es Zeit, das Erlebte zu verarbeiten und zu akzeptieren, dass es wichtig ist, dass solche Events selten sind (ansonsten würden sie ja sämtliche "Magie" verlieren).

War auch für mich etwas niederschmetternd, als dann Sonntag nachmittag ein Freund zu mir sagte "Tja, vorbei die heile Welt, jetzt musst du deinen Kram wieder schön verstecken und mit allen Menschen fröhlich reden ist leider auch nicht mehr".

Ich wäre auch gerne wieder dort auf dem Trancefloor mit all den tollen Leuten, der Musik und der gesamten Atmosphäre, auch wenn man einfach nur über das Festivalgelände wandert.

Und btw. jedes Event, ob nun Fusion, VuuV oder Indian Spirit, haben ihren eigenen individuellen Charakter. Mach dir also keine Sorgen, Fusion ist nicht das Maß der Dinge. :)

Jetzt heißt es einfach abwarten, sich wieder an den Alltag (und all seine kleinen Freuden) gewöhnen, nach anderen interessanten Festivals und Events Ausschau halten und sich einfach auf die nächste Fusion freuen. Man kennt ja diesen "schon wieder ein Jahr vergangen"-Moment. Der kommt auch bei der Fusion früher als man denkt. :)
Hehe, "substanzbedingt" ist diese Trauer überraschender weiße nicht :lol:
Ich denke eher, dass ich das Erlebte verarbeiten muss und mir ein Teil der Magie Stück für Stück mit anderen Festivals wieder zu holen....War im Grunde auch mein erstes richtiges Festival, komm sonst selten aus Hamburg raus :D

BTW Wie muss ich mir die at.tension eigentlich vorstellen? Fusion Minus Dancefloors?.....Also nur Theater und so?

fettbärtig
Beiträge: 2
Registriert: Di 30. Jun 2015, 23:55

Re: Und jetzt?

Beitrag von fettbärtig » Di 30. Jun 2015, 23:57

Moinsn,

wenn du aus Hamburg kommst, kann ich dir das Habitat-Festival empfehlen.
Das ist vom 17. - 19.07. Guck mal hier:
http://www.habitat-festival.de/habitat_2015/

grüße

RoofDamage
Beiträge: 275
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:35

Re: Und jetzt?

Beitrag von RoofDamage » Mi 1. Jul 2015, 00:14

Ja, dass Line Up ist wirklich nett. Das Problem ist im Grunde das ich niemand für solche Festivals habe. Da es bei meinen Leuten meist am Geld, Arbeit oder dem nicht planen wollen bzw sich nicht festlegen können scheitert.

Auf der Fusion jetzt war ich auch mit meinem Vater und ner Truppe von denen die aus insgesamt 50 Mann (mehrere Gruppen. Nicht falsch verstehen :D) besteht :D. Der war irgendwie auch schon das vierte Jahr hinter einander da.
Und das bereitet mir auch n bisschen Sorge im Blick auf die Verlosung fürs nächste Jahr. Wie oft einem Fortuna wohl hold sein kann :D

Aal
Beiträge: 29
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:38

Re: Und jetzt?

Beitrag von Aal » Mi 8. Jul 2015, 00:52

Fahr doch alleine zum zB Habitat. Du wirst merken, dass man alleine auf einem Festival niemals einsam ist.

trackmaniac
Beiträge: 20
Registriert: So 18. Jan 2015, 20:41

Re: Und jetzt?

Beitrag von trackmaniac » Mi 8. Jul 2015, 02:58

leider feiert meine cousine während des habitats ihre Hochzeit :roll:

Antworten