Neuling bei der Fusion

was sonst nicht passt aber geschrieben werden muss.
mingo
Beiträge: 272
Registriert: Fr 29. Jul 2011, 22:21
Wohnort: Eisfeld(Thür.) / Coburg(Bay.)

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von mingo » Do 4. Jun 2015, 23:56

Schön das sich „Neulinge“ doch auch schon so viele Gedanken über das Festival machen, ich glaub hier seit ihr richtig! Auch ich möchte meinen Senf deswegen auch noch dazu geben, die Zeit ist es mir wert!

zu 1/2: Unsere Truppe musste in einen der letzten Jahre notgedrungen nach defekt am eigenen Auto mit solch einem „Bonzen“ Leihwagen anreisen. Hier gab es auch im Vorfeld bedenken - aber absolut nichts ist passiert, alles easy! Und ich glaube nicht das es an der EuropCar Nummernschildhalterung lag sondern einfach daran das den meisten Gästen es einfach egal ist in welchem Auto du vorfährst, solange natürlich kein Geistighochwertiger Spruch auf der Heckscheibe klebt wie „Spaß kostet“ oder sowas. In der Regel respektieren die Anderen deine Sachen genau wie du die Sachen der anderen Gäste respektieren sollst!

zu 3: Beim Thema Stromgenerator schließ ich mich allen meiner Vorredner an: lasst ihn zuhause und auch von mir der Tip: schaut mal nach einer 12V LKW Batterie (unsere war aus einem Mercedes Sprinter) mit vielen Ampere und ladet eure Smartphones dann mittels 12V Adapter. Es wird euch aber sicher auch mal gut tun diese Geräte einfach in der Hosentasche (für Notfälle) zu lassen und tanzen zu gehen. Selfies im sozialdreckswork sind eh nicht gerne gesehen und stört das geknips auch unter Umständen andere Gäste. (und Allgemein auch hier gleich die Bitte: geht bewusst mit euren Bildern um! Nur für privat sagt niemand etwas aber am darauf folgenden Dienstag ein neues Flickr-Album mit 600 Bildern oder X-Youtube-Clips öffentlich wäre uncool!)

zu 4: Dir wird sicherlich Auffallen das es hier und dort auf dem Campingplatz mal jemand mit eigener PA Anlage und Beschallung seines ganzen Campingbereiches gibt - solche gibt es irgendwie jedes Jahr, warum erschließt sich mir bis heute immer noch nicht! Das Festival bietet dir so…oo viele Möglichkeiten zu unterschiedlichsten Genre tanzen zu gehen und das bei sehr hochwertigem Sound (danke der vielen Funktion One!) sowie soviel kreativen wunderschönen Floors/Tanzflächen/Bühnen/Hangas usw. - auch einfach mal nur auf Entdeckungstour gehen (am Tag und Nachts! - hier ist immer alles anders und Neu!!) macht sicher noch mehr spass als im Zelt zu hocken und irgendwem zuzuschauen wie er am Laptop Lieder sucht!

zu 5: Chemietoiletten werden definitiv in den Dixis entleert! Diese sind eh schon mit Chemischen Gebräu versetzt, hier kann dein ganzer „poo“ dazu! Aber bitte nicht anschließend diese Behälter an einer Wasserstation sauber spülen! Kippt einfach wieder Geruchsneutralisierendes Zeug rein und verwendet sie direkt wieder! Macht sie nach dem Wochenende bei Euch zuhause dann richtig sauber, das tut Euch nicht weh und dem Festival in jeder Hinsicht etwas gutes! Währen wir wieder beim Thema: KEEP YOUR FUSION CLEAN! Je mehr sich dieser Kernaussage bewusst werden und mitmachen umso länger sieht das Gelände auch schön aus! Also immer schön Müll einsammeln! (Müll klau beim Nachbarn ist überdies Unsportlich!) Müllabgabe ist für mache auch schon halber Volkssport auf der Fusion um eines der seltenen Propaganda Pakete abzustauben anstatt der 10€ Müllpfand genau so wie es viele Gäste gibt die zwar vorbildlich den Müll abgeben aber die 10€ nicht wieder zurück nehmen. Nette Geste finde ich und die Jungs hinter der Fusion können das nach den letzten Jahren wirklich auch gebrauchen!

zu 6: Von Zelteinbrüchen hört man jedes Jahr mal irgendwo irgendwas… Ich kann das aber selber nicht bestätigen da ich noch nie irgendwo wirklich diesen Fall hab eintreten sehen! Wir lassen bsp. Wertgegenstände auch im verschlossenen Auto und meinen miefigen Schlafsack will sicher eh keiner! Generell muss ich noch mal auf meine Aussage oben zurück kommen: euer Zeug wird mit 99% Sicherheit von den Zeltnachbarn respektiert, genau wie ihr es tun solltet - und eigentlich sind diese Nachbarn ALLE immer so tolle Leute das auch sie gerne mal einen Blick auf euer Zelt werfen solltet ihr gerade nicht da sein und sich ein unbekanntes Gesicht daran zu schaffen machen! Daran erkennst du sicher langsam: die Fusion ist ein geben und nehmen, man hilft sich, man lacht zusammen usw, Am Ende ist eh alles schön und anlachen wird dich jedes Gesicht - lächelt einfach zurück ;) !

zu 7: Zum essen ein kleiner Tip: wir haben uns in den ersten Jahren auch immer enorme Gedanken über den Fleischvorrat für die 7 Tage gemacht, heute nehmen wir ausser vielleicht Milch und Cornflakes, mal ne Bockwurst aus der Dose, etwas Obst oder was Süßes (damit dein Körper nicht Unterzuckert) so gut wie gar keine Lebensmittel mehr mit! Auch wenn sich dieses „Vegan“ erst einmal kompliziert und komisch anhört muss ich dir ehrlich sagen: das Zeug was dir auf den Fressmeilen angeboten wird ist der Hammer! Wir freuen uns das ganze Jahr immer wieder auf die Schlemmertour auf der Fusion! Mein persönlicher Klassiker z.B. ist jedes Jahr das Dresdner Handbrot mit Lauch bei der Turmbühne und Frühe die super ApfelPfannkuchen an der Oase! Ach und hier sei gleich noch erwähnt: die Preise dafür sind richtig Fair! Auch die Bar’s auf dem ganzen Gelände zocken dich nicht ab, hier kosten Getränke keine utopischen zweistelligen Preise sondern bewegen sich bei 2-4 Euro (Softdrinks/Bier)

zu 8: Zur anreise könnt ihr gerne den ganzen älteren Fusionisten hier glauben schenken: versucht wirklich mit dem „Gespann“ möglichst vor Donnerstag Mittag da zu sein! Der Rest kann ja später nach kommen und diese Autos dann auf der Rollbahn parken - aber euer Wohnwagen ist dann wenigstens auf dem Gelände! Ab Donnerstag Vormittag geht es in der Tat meistens schon los mit der Bestückung der Plätze D3/D5. Man muss vor diesen keine Angst haben - oft sind es sogar die ruhigsten Plätze überhaupt, aber die Fußwege sind dahin schon gefühlt sehr weit. Hier hast du mal als Beispiel ein Walk vom Neuland zu D5: http://runkeeper.com/user/995295416/route/3872557
Es wurde 2012 auch noch die Bereiche E und F (Wiese zwischen Rollbahn und eigentlichem Gelände) eingeführt, aber da die Besucherzahl wirklich an der obersten Belastungsgrenze ist sind diese inzwischen Donnerstags auch schon voll. Ironie am Ende: würden die Jungs uns schon Dienstag aufs Gelände lassen wäre Mittwoch alles voll! Ok ist vieleicht nicht mal Ironie denn 7 Tage Fusion ist auch für mich schon fast zu wenig ;) - dafür bekommen wir dieses Jahr als Entschädigung wenigstens 1 Sekunde mehr geschenkt! https://kulturkosmos.org/forum/viewtopi ... 26&t=12132

Abschließend: genießt die Zeit vor Ort, lasst euch gehen / treiben und ganz wichtig, viel Spaß auf eurer ersten Fusion!
суппорtер

WukPunk
Beiträge: 155
Registriert: Di 29. Apr 2014, 22:27

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von WukPunk » Fr 5. Jun 2015, 03:50

@ mingo: Dazu gibt es fast nichts anzufügen!
Einzig ein paar kleine technische Details:

-Keine gelben / orangen Kleider/ Zelte und der Gleichen; der Rapskäfer wohnt auf den umliegenden Felder und steht total auf Gelb / Orange. Du oder Dein Zelt wird in Kürze derart davon besiedelt sein, dass Du sofort andere Kleidung anziehen wirst.

- Immer eine Ration Toilettenpaper auf Tasche haben. Wenn es spontan "drückt" und das nächste Dixie nicht weit ist, ist dann dort leider oft kein Klopapier....

- Lasst die Konfettiebomben zu Hause! Wer schon mal nach dem Fesitval auf dem Gelände zum Saubermachen da war weiss, dass alle Konfetties einzeln, von Hand aufgesammelt werden. Das Gelände ist zum grössten Teil Weideland für Tiere. Diesen bekommt Konfetti und Kippenstummeln def. nicht!

- Ansonsten das mit den Nationalsymbolen ist hoffentlich allen klar: Nein danke!
Wie schon der Name des Festivals (Fusion) sagt: "Man (Mensch) kommt zusammen und schmilzt mit einander respektvoll zusammen. Da stören Abgrenzungen wie z.B. Nationen total. Spätestens auf der Nachhausefahrt könnt Ihr dann mit den kontrollierenden Bulllen wieder über Landkreise, Bundesländer, Nationen, Sinn und Unsinn des "Rechtsstaates" diskutieren.

- Die tollen, kleinen Taschencomputer mit Telefonfunktion sind aus technischer Sicht wirklich grossartig. Leider wird gerne damit Fotos / Videos gemacht, von Menschen die dies absolut nicht wollen. - Respektiert das! Du möchtest auch nicht vor Deinem Arbeitgeber /Familie / Ausbildner total zerfeiert, bunt und hochauflösend im Internet bereits vor Deiner Ankunft zu Hause, dargestellt werden. So was kann einem so richtig das Leben versauen.

- Ansonsten:
Ueber den Zaun klettern funzt nicht.
Klauen ist dort assi. > geh eher Pfand sammeln.
Sei Dir bewusst, dass die meisten Menschen die für die Fusion arbeiten umsonst (ohne Bezahlung) arbeiten. Genau so wie die unzähligen Menschen, die das gesammte Gelände nach dem Festival auf den Knieen nach Kleinstmüll abackern und diesen einsammeln.

Wettermässig: Es kam immer ganz anders als vorhergesagt.
Ich richte mich auf +2 bis + 35 Grad ein.
Pralle Sonne, Staub, trocken bis zu sintflutartigem Regen.
Meistens sind die Tage sehr warm und die Nächte sehr kalt.
Falls wegen krassem Unwetter die Veranstaltung abgebrochen werden muss:
Bitte respektiert das und folgt den Anweisungen!
Es ist für Euch und die Fortsetzung des Festivals das einzig Sinnvolle!

Wer sonst noch was zum Ergänzen hat immer gerne!
Zuletzt geändert von WukPunk am Fr 5. Jun 2015, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.

mingo
Beiträge: 272
Registriert: Fr 29. Jul 2011, 22:21
Wohnort: Eisfeld(Thür.) / Coburg(Bay.)

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von mingo » Fr 5. Jun 2015, 04:22

@WukPunk danke ;) Dazu noch kurz: auch wenn man sich darauf einstellen sollte hoffe ich das die Sintflut von 2011 nicht noch einmal stattfindet ;)
суппорtер

Sascha
Beiträge: 5
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 10:11

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von Sascha » Fr 5. Jun 2015, 10:28

Bin seit 2000 jedes Jahr ohne Unterbrechung auf der Fusion und kann dir sagen :idea: mach dir vor dem Fest nicht zu viele unnötige Gedanken!

1. ne Beule kann die Karre danach schon mal haben - hatte ich selbst schon durch ne Silvesterrakete (dazu sei gesagt: lasst Feuerwerk am Besten zuhause - und falls sowas passiert - shit happens! Das Auto fährt danach noch genau so gut :p)

2. siehe 1.

3. schleppe keinen unnützen Ballast mit (anstelle des ratternden Generators solltest du viel gute Laune einpacken) Handy aufladen :?: Wozu? ab Donnerstag gibt es eh kein Handynetz mehr! (völlig überlastet)

4. Campingplatz ist zum ausruhen, da ist Musik nicht wünschenswert :roll:

5. kannste ins Dixie kippen

7. ich bin zwar selbst auch Fleischesser - kann dir aber sagen: das essen was es dort gibt schmeckt eh besser - verzichte einfach die tage aufs Fleisch - dein Körper wird es dir danken!

8. ihr werdet schon irgendwo einen platz finden ...

Einfach entspannt hinfahren und überraschen lassen! Die meisten Neulinge sind beim ersten Mal eh überfordert ;)
...seit 2000 ohne Pause :)

Freq_15
Beiträge: 279
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 19:01

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von Freq_15 » Mi 17. Jun 2015, 15:57

Lieber Thread-Ersteller,

Ich habe bis ca. 2008 immer auf dem Hauptgelände gewohnt. Da unsere Fusion-Gesellschaft allerdings auch schon einen beachtlichen Altersdurchschnitt aufweist...und Du nach meiner Berechnung 52 bist...würde ich Dir anraten, nicht auf dem Hauptgelände zu parken, sondern auf der Insel. Das ist die ruhigere Variante...für Eltern mit Kids und eben auch die Menschen, die gerne mal etwas Ruhe haben.

Der Weg zu Fuss wird unterm Strich nicht weiter sein, als wenn Ihr irgendwo auf D4 oder noch weiter am Rand landet, was bei Eurer Ankunftszeit mehr als sicher ist.

Wir wohnen da seit einigen Jahren schon und freuen uns über den Space, der direkt am Badesee gelegen ist und auch kulturell noch was zu bieten hat. Abgesehen davon, sind die Chancen, da am Freitag mit ´nem Camper draufzukommen, wesentlich realistischer :mrgreen:

Alles in Allem wünsche ich Euch eine phantastische Erst-Fusion ;)

MK Soultra
Beiträge: 166
Registriert: Di 20. Dez 2011, 11:27
Wohnort: Kassel

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von MK Soultra » Do 18. Jun 2015, 08:41

Ich hab auch noch einen super-duper Tip, wenn ihr ja eh schon mit WoMo's anreist, dann habt ihr da auch Platz für:

KLAPPFAHRRÄDER!

Hatten letztes Jahr zum ersten mal zwei dabei und das war wirklich gold wert! Die Wege sind oft ziemlich lang und so ist man mal schnell in 5 Min irgendwo hingefahren, wo man sonst eine halbe Stunde unterwegs gewesen wäre.

Gerade wenn ihr den Tipp mit der Insel von weiter oben annehmt, seid ihr dann auch immer fix auf den Floors.

Viel Spaß!

TheJoker
Beiträge: 182
Registriert: Di 5. Jul 2011, 19:19
Wohnort: Im Osten

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von TheJoker » Do 18. Jun 2015, 13:49

Hatte letztes Jahr auch Fahrrad mit. War sehr cool, schnell mal ans frische Dixie fahren...

wiggins
Beiträge: 380
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 09:54

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von wiggins » Do 18. Jun 2015, 14:01

stichwort "frische dixies" ...

aufrecht hinstellen ... umherspähen ... orange gülle-lkws entdecken ... dort hingehen, wo einer gerade war.

funktioniert prima. :)

Freq_15
Beiträge: 279
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 19:01

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von Freq_15 » Do 18. Jun 2015, 14:46

wiggins hat geschrieben:stichwort "frische dixies" ...

aufrecht hinstellen ... umherspähen ... orange gülle-lkws entdecken ... dort hingehen, wo einer gerade war.

funktioniert prima. :)
*psssst*

wiggins
Beiträge: 380
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 09:54

Re: Neuling bei der Fusion

Beitrag von wiggins » Do 18. Jun 2015, 15:10

nun werden es güle-wagen-paraden ... ;)
(hm, bräuchten die wagen dann nicht langsam mal ein sound-system. :D )

@freq_15 (biste eigentlich "freq" von früher?)
du meinst, ich sollte jetzt nicht auch noch verraten, wo die geheimen duschen sind? ;)

Antworten