wird die fusion stattfinden?

DieEnteMedusa
Beiträge: 2151
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von DieEnteMedusa » Sa 27. Mär 2021, 13:32

freq hat geschrieben:
Sa 27. Mär 2021, 13:27
Die Liste deiner ignorierten Mitglieder wurde erfolgreich aktualisiert.
:lol:
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

soë
Beiträge: 1
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 14:08

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von soë » Sa 27. Mär 2021, 14:28

Jaja lacht nur, erst macht ihr einen Auf Goa, danach gehts zur MPU!
Ein Gesunder Diskurs ist doch auf diesem Hilfsschulniveau garnicht mehr möglich. Wahrscheinlich habt ihr der Normalität Great Reset (WEF) schon mit Selbstmedikation auf die Sprünge geholfen. Statt Links zu dubiosen massenmedialen Portalen solltet Ihr mal zur Drogenberatung verlinken. Verschließt euch doch die Augen vor NWO und dem CHAYKA 10kHz VLF System mit dem der Antigendrift der aktuellen Pandemie synkronisiert wird! Ich habe mein viertes Auge fokussiert wie eine 24 cm Haubitze.

soe
Beiträge: 37
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 16:41

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von soe » Sa 27. Mär 2021, 15:06

Oh, ein Doppelgänger :lol:

Ja, der Great Reset auf der Seite des World Economic Forum ist gemeint.

https://www.weforum.org/great-reset/

Unter dem Begriff "neue Weltordnung" wird die dort vorangetriebene Agenda kritisch betrachtet.

Chabachaba
Beiträge: 23
Registriert: Mo 18. Jun 2018, 14:53

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von Chabachaba » So 28. Mär 2021, 00:12

Wie habt ihr es eigentlich geschafft innerhalb von 2 Seiten vom testkonzept des KuKo auf die NWO und den great reset zu kommen?

soe
Beiträge: 37
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 16:41

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von soe » So 28. Mär 2021, 00:32

:lol: :lol: :lol:

Ja war klar, passiert immer dieser Tage. Corona Corona Corona, gibt ja sonst nüscht.

MindlessGenius
Beiträge: 66
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 21:36

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von MindlessGenius » So 28. Mär 2021, 20:24

Chabachaba hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 00:12
Wie habt ihr es eigentlich geschafft innerhalb von 2 Seiten vom testkonzept des KuKo auf die NWO und den great reset zu kommen?
Das ist nur die Wiederholung; angedeutet wurde das schon früher. Aber wenn man wirklich will, schafft man das auch in 2-3 Posts. :roll:

Auf so Ketten von Schlüssen per bloßer Analogie reagiere ich schon überhaupt nicht mehr (Außer sie haben einen gewissen Unterhaltungswert, aber selbst da gibt es mittlerweile eine Flaute). Wäre es für die Diskussion nicht einfacher, das konkrete, vorliegende Konzept auf "funktioniert"/"funktioniert nicht" abzuklopfen? Unsere utopische Teilzeitparallelgesellschaft soll ja schließlich besser werden als die hier draußen, da können wir das nicht einfach verspahnen ;)

DieEnteMedusa
Beiträge: 2151
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von DieEnteMedusa » So 28. Mär 2021, 20:59

MindlessGenius hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 20:24
Wäre es für die Diskussion nicht einfacher, das konkrete, vorliegende Konzept auf "funktioniert"/"funktioniert nicht" abzuklopfen?
Ich befürchte, der Schwachpunkt an der ganzen Geschichte sind die Behörden.
Selbst wenn das Konzept funktionieren würde, heißt das leider noch nicht, dass die zuständigen Behörden auch die entsprechenden Genehmigungen erteilen, dass die Fusion dieses Jahr stattfinden kann.
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

somebody
Beiträge: 34
Registriert: Di 14. Mai 2019, 14:44

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von somebody » So 28. Mär 2021, 23:36

Ich bin überzeugt von dem Test Konzept. Es ist wirklich sehr durchdacht und ich hoffe, dass die Fusion damit ein Zeichen setzen kann für andere Kulturelle Veranstaltungen!!!!
Es ist sehr Mutig da gerade alle sehr unsicher sind in ihrem Tun.
Wenn das klappt, rein organisatorisch und von den Behörden her, zieh ich den Hut vor euch.
Leider kann ich dieses Jahr nicht dabei sein, aber ich denke an euch und wünsche euch Feiernden, Künstlern, Fressständen, Supportern, Vereinen, Coronatestern und Organisatoren etc... eine gute Zeit.
Zeigt allen, dass es geht!
Nicht nur mit Tests sondern auch mit gegenseitiger Rücksichtnahme.

PS. Wie gerne wäre ich dabei, aber
NO TICKET No ENTRY

holterdipolter
Beiträge: 28
Registriert: So 7. Apr 2019, 04:49

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von holterdipolter » Mo 29. Mär 2021, 05:17

Uhh, ich hatte schon fast damit gerechnet in den nächsten Wochen die Absage lesen zu müssen.

Bin dann aber doch positiv überrascht geworden. Jetzt heißt es hoffen dass die Behörden mitspielen. Ich kann mir allerdings gut vorstellen dass wir wohl eine maskenpflicht auf der tanzfläche aufgebrummt bekommen oder dass der zweite test auf samstag vorverlegt wird. Soll mir aber auch egal sein. Hauptsache ich darf ENDLICH wieder tanzen.

Ich würde mir allerdings wünschen auch im Ruhrgebiet bzw Rheinland schon meinen Test machen zu können, wenns schief geht dann spart man sich wenigstens die recht lange Anreise.


Ahhh. Die Vorfreude. Ganz fest Daumen drücken

wintersommerf
Beiträge: 11
Registriert: Di 7. Apr 2015, 10:27

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von wintersommerf » Mo 29. Mär 2021, 14:11

Weil das im "Testkonzept" Thread gepostet wurde, hier ein Link zu einem Versuch einer solchen Immunity Bubble:

* Das ganze lief über 3 Tage.
* 84 Menschen wurden bei Ankunft und jeden Morgen per PCR getestet.
* Insgesamt wurden über 450 PCR Tests gemacht, alle waren negativ.
* 21 Teilnehmer*innen wurden wenige Tage nach dem Event positiv getestet.
* Das waren so SIlicon-Valley-Heinis mit unendlichen Bankkontos.

https://www.diamandis.com/blog/false-sense-security [English]

Antworten