Seite 1 von 1

Anlage Triebwerke

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 15:08
von holterdipolter
Huhu,

Weiß jemand welche Anlage in den Triebwerken hing? Die hat mir ganz gut gefallen, hab aber kein logo erkennen können

Re: Anlage Triebwerke

Verfasst: Fr 5. Jul 2019, 12:18
von holterdipolter
Push 8-)

Re: Anlage Triebwerke

Verfasst: Fr 5. Jul 2019, 12:58
von gulogulo
War voll Mega im tunnel :)

Re: Anlage Triebwerke

Verfasst: Mo 8. Jul 2019, 13:11
von paulemaule
Ich war auch hin und weg von dem fetten Sound in den Triebwerken!

Re: Anlage Triebwerke

Verfasst: Mo 8. Jul 2019, 14:48
von LilaPetiteherbe
Die Triebwerke waren die beste Bühne!

Re: Anlage Triebwerke

Verfasst: Mo 8. Jul 2019, 16:03
von eba

Re: Anlage Triebwerke

Verfasst: Mo 8. Jul 2019, 18:36
von timundstruppel
Sound hat afaik die Ultraschall/Mjut-Crew aus Leipzig gemacht:
https://ultraschall-pa.de/

System war von Danley, so ähnlich haben sie die auch im Mjut verbaut:
https://www.danleysoundlabs.com/technology/

Super liebe Leute und echte Tüftler, haben sich sehr viel Zeit genommen mir das System zu erklären.
Ich versuche das hier mal - hoffentlich richtig - wiederzugeben, ich selbst bin nur interessierter Zuhörer ;)

Im Gegensatz zu z.B. Functions sitzen hier die Hochtöner nicht getrennt, sondern alles in einem Horn. (Bis auf dem Sub/Infra-Bass)
Ganz hinten drin die Hochtöner, dann von hinten nach vorne (Wellenlängen) die oberen Mitten, Mitten und tiefe Mitten/oberer Bass. Die Öffnungen kann man hier ganz gut erkennen:
https://www.danleysoundlabs.com/wp-cont ... ASH_03.png
Dadurch lädt sich der komplette Sound (minus Bass) in einem sehr großem Horn auf und schwingt aus einem Guß, präzise gerichtet - klar und warm ins Öhrchen. "Physik ist Physik" meinte Marcus.

Scheint ohrensichtlich ein ziemlich cleverer Ansatz zu sein.

Re: Anlage Triebwerke

Verfasst: Mo 8. Jul 2019, 20:46
von holterdipolter
Vielen Dank!

Fettes Lob an die Mjut Crew in dem Fall!

Der Sound war vom allerfeinsten.