treibender sound

N4me
Beiträge: 7
Registriert: Do 5. Jul 2018, 13:21

Re: treibender sound

Beitrag von N4me » Sa 6. Jul 2019, 18:47

Jo, stellenweise kommt dies meinem gesuchten Beat nahe. Z.B. ab der Zeit 00:04:00, 00:57:30, 01:40:00
Allerdings wurde die Bassline meist ohne zusätzliche Einmischung gespielt.

7evenHaze
Beiträge: 11
Registriert: Do 11. Jan 2018, 09:14

Re: treibender sound

Beitrag von 7evenHaze » Sa 6. Jul 2019, 19:59

Mich interessiert das Thema auch.
Hab aber leider keine verwertbaren Infos dazu.
War jetzt zum dritten Mal auf der Fusion und nehme dort auch immer während der Übergänge zwei oder drei verschiedene Tonmuster wahr die ich sonst noch nirgends und immer nur auf der Fusion gehört habe.
Die Sounds kommen auch einfach nicht in den Sets der DJ's vor, was wohl heißt, dass sie entweder nur nicht aufgenommen oder schlichtweg überhaupt nicht wirklich abgespielt werden.
Hab dieses Jahr ein paar Leute darauf aufmerksam gemacht und sie haben auch bestätigt hin und wieder einen ausschließlich fusiontypischen Sound während der Übergänge wahrzunehmen.
Wir haben uns also versucht diesen Sound gegenseitig zu erklären. Meiner Meinung nach meinten wir jedoch alle unterschiedliche Sounds, da wir uns daraufhin immer wieder relativ vergeblich versuchten Bescheid zu geben, wenn wir den Sound hörten.
Eventuell sind es ja akkustische Halluzinationen durch Reizüberflutung, Schlafentzug, und was halt sonst noch dazu kommt, die man besonders während den Übergängen hat, wenn sich zum Teil auch noch der Sound von anderen Floors mit unter mischt.

Prago
Beiträge: 5
Registriert: Di 11. Jun 2019, 16:42

Re: treibender sound

Beitrag von Prago » Mo 8. Jul 2019, 21:02

FreeHugo hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 21:36
Also wenn ich irgendwas auf der Fusion nicht gehört habe, dann treibenden Sound.
Hatte ich auch das Gefühl. Turmbühne, Tanzwüste und Trancefloor und dann auch am Montag die Bachstelzen schienen wie gleichgeschalten :D

7evenHaze hat geschrieben:
Sa 6. Jul 2019, 19:59
Mich interessiert das Thema auch.
Hab aber leider keine verwertbaren Infos dazu.
War jetzt zum dritten Mal auf der Fusion und nehme dort auch immer während der Übergänge zwei oder drei verschiedene Tonmuster wahr die ich sonst noch nirgends und immer nur auf der Fusion gehört habe.
Die Sounds kommen auch einfach nicht in den Sets der DJ's vor, was wohl heißt, dass sie entweder nur nicht aufgenommen oder schlichtweg überhaupt nicht wirklich abgespielt werden.
Hab dieses Jahr ein paar Leute darauf aufmerksam gemacht und sie haben auch bestätigt hin und wieder einen ausschließlich fusiontypischen Sound während der Übergänge wahrzunehmen.
Wir haben uns also versucht diesen Sound gegenseitig zu erklären. Meiner Meinung nach meinten wir jedoch alle unterschiedliche Sounds, da wir uns daraufhin immer wieder relativ vergeblich versuchten Bescheid zu geben, wenn wir den Sound hörten.
Eventuell sind es ja akkustische Halluzinationen durch Reizüberflutung, Schlafentzug, und was halt sonst noch dazu kommt, die man besonders während den Übergängen hat, wenn sich zum Teil auch noch der Sound von anderen Floors mit unter mischt.


Das ist ja witzig :D Genau das ist uns auch passiert, eine Freundin und ich haben viel philosophiert, was es genau ist, aber sie hat meines Erachtens auch einen anderen Beat gemeint als ich. Andererseits haben zwei andere Kumpel und ich schon dasselbe gemeint. Ich habe mir frecherweise die Freiheit erlaubt, bei 1,2,3 Liedern in meinem Film einfach Shazam rauszukramen. Schande über mein Haupt, aber dabei sind Lieder herausgekommen, die wir als den Fusion-Sound empfinden, der wie oben beschrieben, am Ende auf allen Bühnen zu laufen schien und es hat mich am Tag der Abreise sehr glücklich gemacht, dass es Lieder waren, an die ich mich erinnern kann ;D

https://soundcloud.com/glowal/glowal-co ... iginal-mix

https://soundcloud.com/akbalmusic/mark- ... kbal-music

https://soundcloud.com/mixmag-1/premier ... mad-tronic

Ist teilweise auch einfach nur echt ziemlich gut produzierter Tech-House - auf den Anlagen, vorzugsweise ja die Tanzwüste, da die Turmbühne ja leider etwas Hardwareprobleme hatte, klingt das aber so schön schmatzig < 3 Am Ende hatte ich aber auch schon das Gefühl, dass die Übergänge auch nach einem Schema abliefen, möchte aber ganz zum Schluss auch nicht ausschließen, dass der Substanzencocktail nicht dran Schuld war. Hoch lebe der Mischkonsum!

Naja, Zustimmung erwünscht, ich hoffe das bringt die Diskussion voran, ich bin gespannt, was ihr zu unseren Theorien zu sagen habt :D


achja edit: Ich habe zwar das Gefühl, dass jedes Jahr auf der Fusion sich bisher einige Lieder wiederholt haben, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass es jedes Jahr dasselbe ist, vor allem nicht so intensiv wie dieses Jahr.

garant
Beiträge: 14
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:20

Re: treibender sound

Beitrag von garant » Mo 8. Jul 2019, 22:01

Alle Jahre wieder vermuten manche nach der Fusion es gäbe irgendwelche Muster die überall in Sets wieder auftauchen. Es gibt aber nach wie vor keine DJ Verschwörung bei der sowas geplant wurde.

Die simple Erklärung ist schlicht dass das Hirn bei Erschöpfung beginnt vermehrt Muster zu erkennen die nicht vorhanden sind. Und da man nach einigen Tagen Fusion wohl ziemlich müde ist passiert dann das. Mir fällt dann z.bsp. auch auf, dass ich vermehrt meine Leute zu erkennen die aber gar nicht da sind.

JuxundDollerei
Beiträge: 35
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 08:45

Re: treibender sound

Beitrag von JuxundDollerei » Di 9. Jul 2019, 23:22

salatbarjohn hat geschrieben:
Sa 6. Jul 2019, 17:34
Weiß jemand, obs ein Begriff für die Bassline hier gibt:
https://soundcloud.com/janvdlugttsepo/f ... t=01:38:30

Das nenne ich immer "treibenden" Sound, aber das hat doch bestimmt einen Namen? Also die 12tel, oder 16tel Geschwindigkeit (kann ich nicht richtig raushören).
Das sind Triolen. Eine Triole sind drei schläge auf einen Viertel Takt. Also richtigerweise 12tel wenn du so willst. Hört man selten, kann aber mal vorkommen.

Ja die Fusion Gerüchte kommen jedes Jahr. Ob manche DJ´s immer wieder das selbe Sample irgendwo mit einspielen, welches dann aber doch wieder nicht in der Aufnahme ist.
Ich finde beides ist realistisch... Entweder die Fusion schickt dich mit so Kleinigkeiten völlig oder wir sind einfach zu lange wach und lassen uns vom eigenen Gehirn austricksen :) Vielleicht einfach etwas von beidem :)

oinksi
Beiträge: 10
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 10:11

Re: treibender sound

Beitrag von oinksi » Mi 10. Jul 2019, 07:41

Schöne Druffi Diskussion hier. :lol:

Hab dieses Jahr mal relativ viel geschlafen und auch relativ wenig konsumiert. Am Samstag / Sonntag dann doch ziemlich viel getanzt und keinerlei Muster oder Sound erkennen können. Übergangsschemata sind ja i.d.R. meist relativ ähnlich. Euer Gehirn wird euch einfach einen kleinen Streich gespielt haben.

2010 z.B. hörte ich auf der Heimfahrt noch die ganze Zeit Musik im Auto. Leider war das Radio aus. :mrgreen:

tanzegerne
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Jul 2019, 13:55

Re: treibender sound

Beitrag von tanzegerne » Mi 10. Jul 2019, 17:07

oinksi hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 07:41
Schöne Druffi Diskussion hier. :lol:

Hab dieses Jahr mal relativ viel geschlafen und auch relativ wenig konsumiert. Am Samstag / Sonntag dann doch ziemlich viel getanzt und keinerlei Muster oder Sound erkennen können. Übergangsschemata sind ja i.d.R. meist relativ ähnlich. Euer Gehirn wird euch einfach einen kleinen Streich gespielt haben.

2010 z.B. hörte ich auf der Heimfahrt noch die ganze Zeit Musik im Auto. Leider war das Radio aus. :mrgreen:
Haha, das mit dem Radio 😂😂😂

Ich hab dafür leider auch keine Erklärung.. doch der Sound hat sich definitiv eingeprägt, sei es Realität oder alles reine spaßinduzierte Einbildung

7evenHaze
Beiträge: 11
Registriert: Do 11. Jan 2018, 09:14

Re: treibender sound

Beitrag von 7evenHaze » Mi 10. Jul 2019, 18:12

Ich hab mich gleich nach meiner Heimkehr daran gemacht die Melodien/Rhytmen nachzubasteln und es hat echt super geklappt. Nach ein paar Stunden hatte ich genau was ich auch vor Ort immer gemeint habe: wie sich am nächsten Tag herausgestellt hat, war es einfach nur ein mega Chaos an Tönen und Geräuchen, deren Takte sich in einer Endlosschleife so lange gebissen haben bis das Gehirn meine Lieblings-Fusion-Melodien dazu gespielt hat :lol:

Zu dem Thema könnte man sich ja nächstes Jahr Sonntag früh vor Sonnenaufgang nähe eclipse zelt treffen und dem Ganzen mal richtig auf den Grund gehen ;)

Ona
Beiträge: 5
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 12:52

Re: treibender sound

Beitrag von Ona » Mo 5. Aug 2019, 14:59

Ich weiss genau was du meinst. Bei mir war das eher ein beat den man überall hört. Egal wo du bist. Aber wenn man dann bei der Bühne ist, ist er auf einmal weg... aber man hört ihn vorallem wenn man schlafen will ;)
Ich habe zufällig gerade ein Lied entdeckt der diesen treibenden sound/beat hat:

‘Her future ghost’ von Tim Green

shulgins_labrat
Beiträge: 31
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 00:41

Re: treibender sound

Beitrag von shulgins_labrat » Di 6. Aug 2019, 13:29

7evenHaze hat geschrieben:
Mi 10. Jul 2019, 18:12
Zu dem Thema könnte man sich ja nächstes Jahr Sonntag früh vor Sonnenaufgang nähe eclipse zelt treffen und dem Ganzen mal richtig auf den Grund gehen ;)
ich empfehle den treffpunkt planhof bahnlos, da wird einem in solchen fällen immer schnell geholfen

Antworten