Seite 2 von 2

Re: Infos Closing DJ Trancefloor

Verfasst: Mi 17. Jul 2019, 13:20
von KarlAurel
RRRaddauuuuuh! hat geschrieben:
Sa 13. Jul 2019, 01:17
Hatte wirklich nich mehr viel mit Trance zu tun. Aber um psy zu hören fährt man auch nich zur Fusion.
Frag mich warum das so ist. Die anderen Floors kriegen doch auch den Sound den man erwartet.
Vielleicht sollen die ganzen Fertigen, welche man sonst so auf einschlägigen Veranstaltungen antrifft, ferngehalten werden.
Der Trance Floor ist einer der entscheidenden Gründe, weshalb ich hin fahre, was für ein bombastischer Floor, sogar ohne Deko;)

Re: Infos Closing DJ Trancefloor

Verfasst: Mi 17. Jul 2019, 13:44
von 590ca18b554
Alles Geschmackssache! Wir sind Sonntag um 9 Uhr zu Slater und den ganzen Tag dort nicht wieder weg gekommen (also mit Nickerchen im Kiefernhain).

Aus meiner Sicht waren dieses Jahr viele Bühnen besser abgestimmt. Also passende DJane's, zur jeweiligen Tageszeit, sowie auch zum aktuellen Festival Fortschritt. Sonntag am Trancefloor war diese Linie ganz klar zu hören. Der nächste DJ hat immer mit ein paar BPM weniger gespielt. Ich würde mal behaupten, dass es durchaus Absicht ist, die Leute am Sonntag qualitativ hochwertig aber nicht zu exzessiv in den "Feierabend" zu schicken.

Was einige hier von sich geben ist fraglich aber es steckt doch etwas Wahrheit drin. Eingefleischte Psy Fans kommen sicher nicht zu jeder Tageszeit auf ihre Kosten. In unseren Breitengraden ist Progressive aber sowie so mehr verbreitet. Insofern passt der Trancefloor zum gesamten Konzept.
Vielleicht könnte man ihn Progressive-Floor umtaufen. Mit Blick auf die ehrwürdige Vergangenheit ist das aber Haarspalterei.

Re: Infos Closing DJ Trancefloor

Verfasst: Mi 17. Jul 2019, 14:11
von followtheV
eingefleischte psy-fans fahren auch nicht auf die fusion

Re: Infos Closing DJ Trancefloor

Verfasst: Mi 17. Jul 2019, 14:47
von KarlAurel
followtheV hat geschrieben:
Mi 17. Jul 2019, 14:11
eingefleischte psy-fans fahren auch nicht auf die fusion
Doch, ich zum Beispiel. Wo sonst kommt man, wenn man auch sonst Bock auf ein breites & einzigartiges Angebot hat, so auf seine Kosten? Muss aber zugeben, dass die Fusion der einzige Ort ist, an dem ich so viel Proggy tolerieren kann. Fast schon tragisch fand ich die Gruppe Sonntag morgens, die links-mittig auf dem Floor stand und aussah, als würden sie direkt aus dem Modem-Wald kommen und irritiert-abgefuckt das Geschehen um sich herum beobachtet hat. Hatte zwar Empathie für die Hippie-Crew, hab mir aber nicht den Spaß an Anneli's Asi-Prog nehmen lassen :D

Re: Infos Closing DJ Trancefloor

Verfasst: Mi 17. Jul 2019, 14:52
von followtheV
KarlAurel hat geschrieben:
Mi 17. Jul 2019, 14:47
Fast schon tragisch fand ich die Gruppe Sonntag morgens, die links-mittig auf dem Floor stand und aussah, als würden sie direkt aus dem Modem-Wald kommen und irritiert-abgefuckt das Geschehen um sich herum beobachtet hat.
i feel them :D

Re: Infos Closing DJ Trancefloor

Verfasst: Mi 17. Jul 2019, 20:37
von DieEnteMedusa
followtheV hat geschrieben:
Mi 17. Jul 2019, 14:11
eingefleischte psy-fans fahren auch nicht auf die fusion
Doch, wenn sie a) auch offen für anderes sind, und b) die Fusion der einzige Ort ist, wo sich die „Familie“ einmal im Jahr trifft, weil eben für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist.

Viele meiner Freunde kann ich nicht zu Psy Festivals mitnehmen, weil sie „sich das nicht 3 Tage am Stück geben können“.