CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Nebukadnezar
Beiträge: 6
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 17:03

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von Nebukadnezar » Mi 3. Jul 2019, 18:30

helvete hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 18:13
ihr empfindest es also nicht als asozial, wenn männer meinen nachts auf die frauenpissoirs zu gehen, nur weil sie bei den männerpissoirs wenige minuten anstehen müssten?
ich hab nicht EUCH als asozial und hohlbirnen bezeichnet, sondern eben diese männer (fühlt ihr euch etwas angesprochen?)
In Ordnung finde ich das nicht und ich habe mich darüber durchaus auch aufgeregt und Leute normal darauf angesprochen, und das als Mensch der davon nicht betroffen ist und selbst mehrmals anstehen musste - sowas soll es wohl geben. Soll auch Leute geben, denen das unwissentlich oder aus verpeiltheit passiert ist.
N Begriff aus der NS Zeit würd ich trotzdem für diese Menschis nicht verwenden :roll:

Übrigens kommt man mit einer freundlicheren, nicht vorverurteilenden Umgangsform generell bei zwischenmenschlicher Kommunikation weiter als mit so einem passiv aggressiven Umgangston den du an den Tag legst.
Aber um deine Frage, die du nur stellst, um meine Person direkt in einen dir beliebigen Topf zu werfen, zu beantworten: Nein, ich fühle mich nicht angesprochen :roll:

freq
Beiträge: 2647
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von freq » Mi 3. Jul 2019, 18:31

helvete hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 18:13
ihr empfindest es also nicht als asozial, wenn männer meinen nachts auf die frauenpissoirs zu gehen, nur weil sie bei den männerpissoirs wenige minuten anstehen müssten?

Sag mal, liest Du auch, was Du hier an Antworten bekommst, oder teilst Du nur die Rundumklatsche aus?

Ich schrieb, das ich selber einen Mann darauf hingewiesen habe, nachdem er aus dem Frauen-Pissior kam.

hwm
Beiträge: 45
Registriert: Di 25. Jun 2013, 22:16

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von hwm » Mi 3. Jul 2019, 18:33

freq hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 17:00
Betulas2019 hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 16:48
Finde es seltsam, dass allen Cis-Männern unterstellt wird, dass sie kein Problem damit hätten, sich vor anderen auszuziehen.
Ich finde diese gesamte Kategorisierung für die Tonne. Und erklären mag das hier anscheinend auch keiner, der/die sich damit auskennt.

Nachgefragt wurde ja schon häufiger. So schafft man sicher Verständnis für die Probleme anderer Menschen :roll:

Ich war am Samstag bei einem tollen Konzert im Palast der Republik: INVSN, die neue Band von Dennis Lyxzen, wer ihn noch kennt. Dieser hat zwischen zwei Songs in etwa folgendes gesagt: "Frauen sind nicht dafür da, Männern die Emanzipation und den Feminismus zu erklären. Das müssen wir Typen schon selber machen."

Und ich stimme ihm da zu. Natürlich kann mensch die selbe Frage 5 Mal hier im Forum stellen und vielleicht ist auch jemand so nett, dies zu erklären. Aber das ist nicht die Aufgabe. Im Internet und in der Bücherei gibt es diverse Quellen, Publikationen, Veröffentlichungen, etc. zu diesem Themenkomplex. Wenn sich jemand wirklich mit dem Thema auseinandersetzen und nicht nur hier im Forum rumpoltern will (Damit bist nicht du gemeint, freq!), gibt es dafür diverse Möglichkeiten.

Es hat schon einen Grund, warum es dazu riesige Forschungsprojekte und wissenschaftliche Arbeiten gibt, das lässt sich nicht in 2 Sätzen in einem Forum erklären.

Betulas2019
Beiträge: 9
Registriert: Di 2. Jul 2019, 17:56

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von Betulas2019 » Mi 3. Jul 2019, 18:47

hwm hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 18:33

Ich war am Samstag bei einem tollen Konzert im Palast der Republik: INVSN, die neue Band von Dennis Lyxzen, wer ihn noch kennt. Dieser hat zwischen zwei Songs in etwa folgendes gesagt: "Frauen sind nicht dafür da, Männern die Emanzipation und den Feminismus zu erklären. Das müssen wir Typen schon selber machen."
Dennis Lyxzen gehört inzwischen leider zu der Sorte Typ, die vor lauter selbstgefälliger Überheblichkeit bei diesem Thema schon bald über ihre eigenen Füße stolpern.

Sonnenschein82
Beiträge: 1
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 20:30

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von Sonnenschein82 » Mi 3. Jul 2019, 21:12

Hallo liebes Forum.

Dann möchte ich mich auch mal an der Diskussion beteiligen und euch meine Erlebnisse schildern. Ich lese jetzt zum ersten Mal,
dass es All Gender und Frauen, LBGTQAI - Duschen gab.

Einleitend möchte ich sagen, dass ich selbst im engen Freundeskreis geoutet als Transfrau lebe, im beruflichen Alltag (leider noch) als Mann der aussieht wie ein Mädchen. Hormonbehandlung und Bartepilation steht noch aus und somit kann ich mich aktuell optisch nur mit Kleidung, meinen langen Haaren, Nägeln etc und Make Up ausdrücken.

Unser Camp war im Ruhebereich beim Familiencamping. Dort gab es bei den Duschen leider nur Weiblein und Männlein, was effektiv dazu führte, dass ich diese Duschen nur einmal aufsuchte. Ich ging also gut gelaunt zur Dusch-Crew, bezahlte artig und wurde dann mit den Worten "Die Herrendusche ist links herum" zur Männerdusche geschickt. Ich bin mir sicher das der Spruch keinesfalls böse gemeint war, allerdings hätte ich mir gewünscht man hätte darauf verzichtet oder aber auch den Weg zur Damendusche gezeigt. Nun steht man da zwischen den Jungs, man registriert die fragenden Blicke um sich herum und weiß: gleich ziehst du hier von ihnen in der Reihe blank oder du verlässt die Warteschlange ungeduscht. Es klingt für viele von euch vllt für reine Banalität, für mich war es allerdings eine nur sehr schwer erträgliche Situation.
Die anderen Tage war ich immer am überfüllten Kanal. Da war es zwar super voll, aber der Wasserzugang war für alle da, die Stimmung war sehr entspannt und niemand hat irgendwie negativ Notiz von mir genommen. Wenn ich Blicke wahr nahm, dann nur freundlich zugewandtes lächeln. Danke dafür an alle die sich angesprochen fühlen. =)

Danke fürs Lesen. <3

Smoko
Beiträge: 11
Registriert: Di 19. Jun 2018, 19:15

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von Smoko » Mi 3. Jul 2019, 22:02

Sonnenschein82 hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 21:12
Hallo liebes Forum.

Dann möchte ich mich auch mal an der Diskussion beteiligen und euch meine Erlebnisse schildern. Ich lese jetzt zum ersten Mal,
dass es All Gender und Frauen, LBGTQAI - Duschen gab.

Einleitend möchte ich sagen, dass ich selbst im engen Freundeskreis geoutet als Transfrau lebe, im beruflichen Alltag (leider noch) als Mann der aussieht wie ein Mädchen. Hormonbehandlung und Bartepilation steht noch aus und somit kann ich mich aktuell optisch nur mit Kleidung, meinen langen Haaren, Nägeln etc und Make Up ausdrücken.

Unser Camp war im Ruhebereich beim Familiencamping. Dort gab es bei den Duschen leider nur Weiblein und Männlein, was effektiv dazu führte, dass ich diese Duschen nur einmal aufsuchte. Ich ging also gut gelaunt zur Dusch-Crew, bezahlte artig und wurde dann mit den Worten "Die Herrendusche ist links herum" zur Männerdusche geschickt. Ich bin mir sicher das der Spruch keinesfalls böse gemeint war, allerdings hätte ich mir gewünscht man hätte darauf verzichtet oder aber auch den Weg zur Damendusche gezeigt. Nun steht man da zwischen den Jungs, man registriert die fragenden Blicke um sich herum und weiß: gleich ziehst du hier von ihnen in der Reihe blank oder du verlässt die Warteschlange ungeduscht. Es klingt für viele von euch vllt für reine Banalität, für mich war es allerdings eine nur sehr schwer erträgliche Situation.
Die anderen Tage war ich immer am überfüllten Kanal. Da war es zwar super voll, aber der Wasserzugang war für alle da, die Stimmung war sehr entspannt und niemand hat irgendwie negativ Notiz von mir genommen. Wenn ich Blicke wahr nahm, dann nur freundlich zugewandtes lächeln. Danke dafür an alle die sich angesprochen fühlen. =)

Danke fürs Lesen. <3
Danke, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst. Die erste Person hier im Thread, die direkt betroffen von der Thematik ist (und das auch kommuniziert) und gefühlt die Einzige, die nicht verbal mit der Kettensäge unterwegs ist :)

divergenz
Beiträge: 249
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 11:03

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von divergenz » Mi 3. Jul 2019, 22:12

freq hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 17:29

[...]Es beschwert sich keiner, soweit ich das gesehen habe, bis auf vielleicht der TE.[...]
Nee Beschweren tu ich mich absolut nicht. Ich finde die ganze Gender Diskussion superwichtig und richtig (!). Mir stellte sich halt nur die naive Frage ob der Fakt, dass CIS Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen haben bewusst gewählt wurde oder es nur ein Resultat aus dem Wunsch einiger ein geborgenes Duscherlebnis für alle zu erreichen ist. Es war das erste mal dass ich auf der Fusion eine Geschlechtertrennung bei den Duschen wahrgenommen hatte (was nicht heissen soll, dass es das nicht vorher auch gegeben hätte, ich war vielleicht die letzten 10 Jahre vielleicht nur zu verpeilt wenn ich duschte)

poschel
Beiträge: 10
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 19:08

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von poschel » Do 4. Jul 2019, 13:58

Mal als Ergänzung zum Thema "wat is cis?":
CIS ist einfach das Gegenteil von TRANS (Lateinisch, zu deutsch eigentlich ZIS) und soweit ich weiß wird damit einfach ein "privilegierter, heterosexueller, weißer mensch" betitelt (also ja, ein "normale/r" Mann/Frau).

Aber mal ne andre sache: Wer kann7will mir denn eigentlich verbieten als Mensch der o.g. Kategorie auch in die "verbotenen" Duschen/bereiche zugehen? Ich denke es wird schwer mich zu labeln und auszugrenzen sofern ich mich nicht äußere wo ich "hingehöre". das wäre ja irgendwie Doppelmoral.

Wenn ich selber also kein Problem mit andersartigen Menschen jeglicher Art habe, sollte das doch kein Problem darstellen.

freq
Beiträge: 2647
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von freq » Do 4. Jul 2019, 15:00

poschel hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 13:58
soweit ich weiß wird damit einfach ein "privilegierter, heterosexueller, weißer mensch" betitelt

Ich las hier kürzlich einen Thread, in dem sich ein Mensch als homosexueller Cis-Mann bezeichnet hat.

Ist also doch alles ein wenig komplexer.

Im Übrigen fühle ich mich in keinster Weise irgendwie privilegiert. Bzw sind dann alle gegenüber irgendeinem Menschen auf diesem Planeten privilegiert. Ich mag mehr Privilegien haben, als ein Transmensch, aber es gibt dann sicher auch irgendwo einen obdachlosen Menschen ohne Beine, der noch weniger Privilegien hat, als der Transmensch aus Berlin, der einen Job und eine Wohnung hat.

holterdipolter
Beiträge: 24
Registriert: So 7. Apr 2019, 04:49

Re: CIS-Männer nur halbsoviele Duschen wie alle anderen

Beitrag von holterdipolter » Do 4. Jul 2019, 15:14

es gibt auch cis-frauen und homosexuelle cis-männer.

cis heißt: gefühltes geschlecht stimmt mit dem durch geburt erlangten körper überein. das ist bei den weitaus meisten menschen so der fall.

es sagt genau gar nichts über hautfarbe und sexuelle orientierung aus. cis-männer sind nicht automatisch weiß und hetero.

Antworten