Seite 4 von 12

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 15:00
von Felix420
Neben irgendwelchen Eso-Faschos...
Kann dir doch auf der Fusion genauso passieren?
Also jetzt ernstgemeinte Frage: Glaubst du ernsthaft auf der Fusion wären keine Faschisten oder nur Linke, weil irgendwo im Programmheft steht ihr könnt die Nazis denunzieren und sie werden dann rausgeschmissen? :lol:
Nicht falsch verstehen. Finde es gut zu sagen, dass Faschisten nicht erwünscht sind und hasse jede Richtung von Extremismus (also neben AFD z.B. auch Antifa-Schlägertrupps)! Aber warum sollten jetzt genau auf der Fusion weniger von diesen Menschen unterwegs sein? (Ist doch reines Wunschdenken...)

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 15:45
von Cosmo030
Felix420 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:48
Cosmo030 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:16
Ich verstehe oben ohne eh nicht aber es ist nunmal so das 90% der Typen die da rumlaufen eben gewissen Normen entsprechen wo das eher tolleriert wird. Das gilt es zu hinterfragen. Und dann sind das meistens auch noch irgendwelche geilen macker typen. die eh nerven. Auch Frauen* laufen dort oben ohne rum ja. Aber selbst da muss man auch eher erkennen, dass das eher die sind die der Norm entsprechende Körper haben. Andere können das Aufgrund von selbstwert eben nicht. Und im endeffekt gehts nicht um Hitze, denn ein Tanktop ist nunmal angenehmer beim Schwitzen, als das alles zum Hosenbund läuft, sondern um zu Zeigen was man hat. So fühlt sich das nunmal an. Und die Freiheit des einen hört da auf wo... naja ihr wisst schon. Und manche sind eben von nackten Oberkörpern eingeschüchtert und fühlen sich dann unwohl.
so ziemlich das maximal sexistischste Posting, was ich genau so auch erwartet habe irgendwo :lol:

XY: "geile macker typen" (nur weil man sich eventuell gesund ernährt und Sport macht) in eine Gruppe stecken und dann mit "Einschüchterung" zu argumentieren

XX: Frauen "die den Normen entsprechen" vs "andere können das Aufgrund von Selbstwerte eben nicht"

Richtig arm diese Denkweise :cry:

Kannst du mir erklären was daran sexistisch ist?

Kannst du auch Gegenargumente liefern oder nur Facebook Kommentarmäßig jemanden eine "arme Denkweise" unterstellen?
Nur so ist das nämlich nichts worauf ich jetzt eingehen könnte.

Ihr wollt einfach nichts einsehen. Und nur so weitermachen wie bisher und stellt aber die die euch konstruktive Argumente und Diskussionsansätze liefern als Störenfriede eurer Männlichkeit dar. Mehr nicht.(richtet sich auch an den "thumbsup" Kollegen)

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 15:45
von subsicion
Ich habe auch einige Menschen oben- und auch unten-ohne gesehen. Alle sehr jung und durchaus attraktiv. Ein schöner Anblick, keine Frage.

Allerdings trägt es, meiner Meinung nach, nicht zu einer Atmosphäre von Respekt, Achtung und Rücksichtnahme, wie ich es bisher im Fusion-Space erlebt und genossen habe bei. Es sind eben nicht alle jung und schön und der gesellschaftliche Druck ist so schon groß genug.

Zum "Fusion-Spirit" gehört auch das nacktsein nicht! Und es gehört auch nicht zu diesem Spirit, dass es abfällige Kommentare gibt.

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 15:48
von Cosmo030
Ach und by the way ich schreibe das als heterosexueller cis-man!

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 15:51
von Lillux
Ich hatte leider letztes Jahr nicht das Glück, auf die Fusion fahren zu können, kann mir mal jemand kurz erklären was hinter diesem no shirt no service steckt? Ich könnt auch suchen ja mag ich aber grad nicht bzw. Mir fehlt da die Zeit dafür, wäre ja sehr freundlich wenn jemand das in 3 Sätzen oder so mal zusammenfasst, ich fand es auch merkwürdig im Sinne des Fusion Spirit eher fragwürdig... hab mich aber selber da rausgehalten.

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 16:03
von Cosmo030
Manche Gruppen wo möglicherweise auch Frauen* mit verschiedenen Erfahrungen arbeiten haben kein Bock oberkörperfreie Typen zu bedienen.

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 16:12
von rauchhaus
subsicion hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 15:45
Ich habe auch einige Menschen oben- und auch unten-ohne gesehen. Alle sehr jung und durchaus attraktiv. Ein schöner Anblick, keine Frage.

Allerdings trägt es, meiner Meinung nach, nicht zu einer Atmosphäre von Respekt, Achtung und Rücksichtnahme, wie ich es bisher im Fusion-Space erlebt und genossen habe bei. Es sind eben nicht alle jung und schön und der gesellschaftliche Druck ist so schon groß genug.

Zum "Fusion-Spirit" gehört auch das nacktsein nicht! Und es gehört auch nicht zu diesem Spirit, dass es abfällige Kommentare gibt.
Ich stimme dir natürlich zu, dass Respekt, Achtung und Rücksichtsnahme die oberste Maxime aller Festivalbesucher sein sollte. Aber wieso bin ich das nicht, nur weil ich kein Shirt anhabe? Das ist wirklich nicht böse gemeint, aber ich würde mir wirklich mal eine gute Erklärung dazu wünschen.

Es geht doch überhaupt nicht um einen "schönen Anblick" oder so. Es geht darum, ALLE Körper zu normalisieren und nicht weiter zu tabuisieren.
Ich würde sogar behaupten, dass die allerwenigsten Menschen den gängigen Idealen von "jung und schön" entsprechen. Wir werden alle von den Medien darauf programmiert zu glauben, dass etwas mit uns nicht stimmt, weil wir eben nicht "perfekt" sind und die Standards nicht erreichen können. Und dann verkaufen sie uns etwas, das uns schöner machen soll.
Uns fehlen die Eindrücke und Bilder der Menschen, die so sind wie wir - menschlich. Wir sind alle nicht perfekt, jeder hat seine Baustellen. Und gerade deswegen ist es wichtig, dass das auch öffentlich sichtbar sein kann. Es sollen eben nicht nur die vermeintlich Schönen sich zeigen, sondern auch andere das machen können, wenn sie wollen. So dass andere sehen "Hey, die sind auch nicht perfekt" - Zumindest hat mir das in meiner Entwicklung sehr weitergeholfen.
Die Fusion ist für mich eben genau so ein Ort: Hier kann ich so sein wie ich bin, ohne in diese dummen Muster hineinpassen zu müssen.

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 16:24
von salatbarjohn
Ich hätte auch gerne eine Erklärung von den Initiatoren. Das was ich bisher höre erinnert mich an meine kleinkarierten und verbitterten Nachbarn.

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 16:46
von freq
Felix420 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 15:00
Finde es gut zu sagen, dass Faschisten nicht erwünscht sind und hasse jede Richtung von Extremismus (also neben AFD z.B. auch Antifa-Schlägertrupps)!
Ich würde Dir gerne ein Hufeisen an den Kopf werfen, aber das sprengt hier gerade den thematischen Rahmen.

Re: No Shirt - No Problem!

Verfasst: Di 2. Jul 2019, 16:47
von freq
followtheV hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:58
Erklär mir kurz Eso-Faschos.
Menschen, mit denen man darüber diskutieren muss, ob die Swastika wieder gesellschaftsfähig werden sollte, weil sie ja ursprünglich ein Glückssymbol war.

*offtopicende*