Pfandsammler

followtheV
Beiträge: 267
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: Pfandsammler

Beitrag von followtheV » Di 2. Jul 2019, 13:21

Felix420 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 12:51
Wo steht das denn?
Im Newsletter.

Nuts
Beiträge: 9
Registriert: Di 4. Jun 2019, 07:42

Re: Pfandsammler

Beitrag von Nuts » Di 2. Jul 2019, 13:39

Nicht nur das, wie von allen anderen schon erwähnt, auf den Stages viel zu agressiv Pfand gestohlen wurde auch auf dem Camping gelände wurden mehrfach Mülltüten von uns aufgerissen und überall verteilt nur um an die Dosen zu kommen.... :evil:

Cyborgosaurus
Beiträge: 11
Registriert: Mo 8. Jun 2015, 12:24

Re: Pfandsammler

Beitrag von Cyborgosaurus » Di 2. Jul 2019, 17:02

Neben dem aggressiven sammeln war es auch einfach Scheiße wie da mit den Taschenlampen hantiert wurde. Man chillt im Zwielicht und plötzlich ballert die Lampe ins Gesicht. Nein Danke.

Deleted User 38727

Re: Pfandsammler

Beitrag von Deleted User 38727 » Di 2. Jul 2019, 20:55

Mich hats auch sehr genervt mit den Taschenlampen auf'm Floor. Und dass mir mehrfach die Flaschen gestohlen wurden. Ein paar Sammler haben wenigstens nett gefragt.

Da der KuKo ja im Newsletter gesagt hat, dass er nix mit der "Professionalisierung" des Flaschensammelns zu tun hat, würde ich mal vorschlagen den Pfand herabzusetzen. Denn offensichtlich sind 50 ct so hoch, dass um die Rückgabe der Flaschen regelrecht gekämpft wird. Ich nehme an, auch bei der Hälfte wäre der eigentliche Sinn, nämlich dass der Großteil der Flaschen von selbst wieder zur Bar wandert, erfüllt.

Auf der anderen Seite gab es ja noch genug Müll durch extern mitgebrachte Getränke. Bzgl der Dosen hab ich mehrfach Sammler mit 3 * 60l-Müllsäcken auf dem Radweg Richtung Rechlin getroffen, aber das Problem ist natürlich dass die Supermärkte dort nur 30% der Fusion-Zeit offen haben und vermutlich mit nicht-haushaltstypischen Mengen ein Problem haben. Und der normale Glasflaschen-Pfand ist viel zu niedrig; finde es wird Zeit dass der endlich auch mal auf 25 ct gesetzt wird.

perfect.match
Beiträge: 9
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 13:51

Re: Pfandsammler

Beitrag von perfect.match » Mi 3. Jul 2019, 14:20

Cyborgosaurus hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 17:02
Neben dem aggressiven sammeln war es auch einfach Scheiße wie da mit den Taschenlampen hantiert wurde. Man chillt im Zwielicht und plötzlich ballert die Lampe ins Gesicht. Nein Danke.
OH ja, das Leuchten mit den Taschenlampen war grauenvoll.

Die Aggressivität hat mich auch sehr gestört.
Mir wollte zweimal jemand die Flasche direkt zwischen meinen Füßen wegnehmen. Kommt mal klar bitte.
Es gibt so etwas wie ungeschriebene Gesetze bzw Anstand.

Wie soll ich noch deutlicher machen, dass ich mein Getränk bzw meine Flasche/Pfand behalten möchte, außer es direkt neben mich bzw zwischen meine Beine zu stellen?? Oder Klamottenhaufen/Tasche?

Ist scheiße, keine 5 min ungestört tanzen zu können, weil zu befürchten ist, dass mein Bier/Wasser jede Sekunde weggeschnappt werden könnte.

So krass hab ich das noch nie erlebt.

DamianMono
Beiträge: 306
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Pfandsammler

Beitrag von DamianMono » Mi 3. Jul 2019, 14:29

Ich fand sie auch sehr penetrant und aggressiv... im Lager neben uns kam einer an und wollte Pfandpflaschen mitnehmen, sagte ihm direkt "nein, nur die bierflasche"... der werte Pfandsammler ging los und kam keine 2 Minuten wieder und wollte genau die gleiche Show erneut abziehen und die Pfandflaschen klauen... sorry aber das ist schon mehr als dreist....

Heidi
Beiträge: 39
Registriert: Do 11. Jul 2013, 16:23

Re: Pfandsammler

Beitrag von Heidi » Mi 3. Jul 2019, 14:31

Man muss es einfach mal ganz klar Benennen:

Wenn jemand etwas aus meinem Camp vom Tisch nimmt ist das Diebstahl und das wurde reihenweise gemacht
Dosenbier und Zärtlichkeit

grizzly.x
Beiträge: 13
Registriert: Do 20. Jun 2019, 09:36

Re: Pfandsammler

Beitrag von grizzly.x » Mi 3. Jul 2019, 14:42

Ich habe jetzt auch noch erfahren, dass nach meiner Abreise unser kompletter Campingplatz durchforstet wurde. Und da kann es schnell mal weg von nur Pfandflaschen zu Schlafsäcke, Zelte, Geld, Handy etc kommen.
Wer auch immer diese Trups organisert hat, bitte sofort wieder unterbinden. Sonst solte man nächstes Jahr diese Typen sofort immer melden sodass sie dem Gelände verwiesen werden!
So macht feiern nicht mehr ganz so viel Spaß.

kunibald
Beiträge: 11
Registriert: So 13. Jul 2014, 14:46

Re: Pfandsammler

Beitrag von kunibald » Mi 3. Jul 2019, 15:10

Da die alle Backstage-Bändchen hatten, müsste sich das Problem ja eingrenzen lassen.

Blitzschnell zwischen die Beine greifen und Flasche schnappen, bei einem "Hey!" fallen lassen und wegrennen - wtf?! Mit fetten Lampen auf den Floors rumfunzeln geht auch nicht. Volle Getränke wegnehmen ist megauncool.

Ich hab mir früher meine Fusion auch mit Pfandsammeln verdient und weiß, wie sich deren Seite anfühlt (und dass man evtl auch mal danebengreift), aber das Verhalten in diesem Jahr war definitiv Absicht und nicht "danebengreifen".

Wenn die Crew zB Menschen mit Fluchterfahrung die Möglichkeit zu feiern und einen Job geben möchte, ist dass eine gute Sache. Aber dann sollten die Leute auch gut gebrieft werden und halt Lohn bezahlt bekommen, wie das bei anderen Crews auch geht.

Wie wurde die Rücknahme eigentlich von den Bars gehandhabt?

followtheV
Beiträge: 267
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: Pfandsammler

Beitrag von followtheV » Mi 3. Jul 2019, 15:11

Würde mich nicht wundern wenn der KK genauso wie letztes Jahr wieder sagt, dass das wohl von woanders koordiniert worden ist.
Könnte man nun sagen "das ist halt die fusion" ?;)

Antworten