Seite 7 von 7

Re: Seid ihr eigentlich an den Ständen satt geworden?

Verfasst: Mi 3. Jul 2019, 18:30
von jeffito
Ich bin eigentlich kein Vegatarier, arbeite aber daran, seltener Fleisch zu essen als früher. Gegen den Fleischkonsum spricht ja vieles.
Für die vegetarische Küche dort war ich sehr dankbar. Die Fusion hat mir gezeigt, dass ich locker einige Tage auf Fleisch verzichten kann, ohne etwas zu vermissen. Habe etwas gelernt. Danke, Fusion!

Re: Seid ihr eigentlich an den Ständen satt geworden?

Verfasst: Mi 3. Jul 2019, 22:11
von Cathleennihoolihan
Bollek hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 15:45


Noch was Anderes: Nach der Pause 2017 wurden im letzten Jahr viele Stände an anderen Orten geparkt. Die Leute vom Dinnelestand wären dadurch im Vergleich zu den Jahren davor mega weit weg gewesen, hatten darauf keinen Bock und kommen deshalb nicht mehr zur Fusion, wie sie mir erzählten.
Aber ich vermisse besonders einen Falafelstand, der bis 2016 zwischen Seebühne und Querfeld an einem Baum geparkt war und geschmacklich einfach das mit Abstand beste Dürüm auf der Fusion hatte. Auch von der Menge her unschlagbar. Vermutlich kommen sie aber auch nicht mehr wegen der Umsortierung :|
Falls du den Falafelstand mit dem bunten Dach meinst (denn da standen manchmal zwei) - der war jetzt am Seaground hinter der Dubstation. Beim Safe und den Handyladestationen

Re: Seid ihr eigentlich an den Ständen satt geworden?

Verfasst: Mi 3. Jul 2019, 22:36
von RoofDamage
Es geht, kam halt auf die Portionen an bzw bei manchen Dingen war das aber ok für mich, da ich mich gerne mal durchprobiere.

Einzig und allein bei der veganen Currywurst die glaube ich in der Nähe vom Firespace war, bin ich ein wenig enttäuscht gewesen. Die war so klein das ich direkt Currywurst Pommes drauß gemacht habe :lol:

Re: Seid ihr eigentlich an den Ständen satt geworden?

Verfasst: Mi 3. Jul 2019, 22:47
von sanhthra
Ich muss für meinen Freund sprechen: Der bessere der 2018 vorhandenen Stände mit Parmesan-Spinat-Knödeln war dieses Jahr augenscheinlich nicht da :((

Abgesehen davon bin ich traurig, dass ich es nicht mehr geschafft habe, mir noch einen Burrito zu holen :( Dafür war der Falafel Wrap des syrischen Essenstandes auf der „Fressmeile“ wirklich der absolute Knaller. Den hätte ich eigentlich jeden Tag essen können :D Satt wurde ich zwar, aber durch das viele Laufen und Tanzen im Zusammenspiel mit den allerorts hinreißenden olfaktorischen Eindrücken hatte ich doch einfach viel zu viel Bock auf Essen und habe manchmal nicht ganz so auf mein Sättigungsgefühl gehört :oops:

Re: Seid ihr eigentlich an den Ständen satt geworden?

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 15:53
von lcs264
Das Essen war perfekt: super lecker und nicht teuer.

Aber nach fünf Tage Fusion hat ich mich sehr, sehr gefreut etwas anderes als Club Mate oder Schorle zu trinken :lol: Vor allem, weil Mate das einzige Getränk ist, das am dancefloor geschlossen werden können. Das Radler war auch super lecker aber ich habe nicht zu viel Alkohol getrunken

Re: Seid ihr eigentlich an den Ständen satt geworden?

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 16:25
von iron
So unterschiedlich die Stände sind, so unterschiedlich ist auch die Qualität. Ganz weit hinten lag für mich dieses Jahr der Pasta/Curry-Stand an den Bachstelzen, hat nicht geschmeckt, kleine Portionen, alles 5€, finde ich übertrieben. Der Negativaward für Kundenservice geht an die Leute am Pizzastand daneben, haben mich gekonnt ignoriert um mir dann nach ner Minute auf Nachfrage zu sagen, dass der Ofen nicht heiß ist. Danke!

Ansonsten alles tippitoppi, besonders der Stand an der Fressmeile mit Indian Curry + Pakora war sehr lecker und ne ordentliche Portion :)

Re: Seid ihr eigentlich an den Ständen satt geworden?

Verfasst: Do 4. Jul 2019, 16:49
von freq
iron hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 16:25
Der Negativaward für Kundenservice geht an die Leute am Pizzastand daneben, haben mich gekonnt ignoriert um mir dann nach ner Minute auf Nachfrage zu sagen, dass der Ofen nicht heiß ist. Danke!

Yup...die Stelzen sind mitunter etwas kacke, was den Service angeht.

Montagmittag habe ich noch ´ne Pfandflasche an der Bar abgegeben und mir wurde gesagt, das ich dafür jetzt aber keinen Pfand mehr bekommen würde. Bei laufendem Barbetrieb.