gemeinsam einsam, oder so ähnlich vieleicht...:D

Antworten
taxis
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Jun 2019, 07:52

gemeinsam einsam, oder so ähnlich vieleicht...:D

Beitrag von taxis » Do 20. Jun 2019, 07:58

Liebe Fusionauten:)

Ich (29M) fahre dieses Jahr bereits zum x-ten mal zur Fusion. Ich fahre mit einer relativ großen Gruppe von sehr lieben Menschen die allerdings alle als Pärchen unterwegs sind und sich in der Regel irgendwann in die 2samkeit verabschieden.

Gibt es jemanden dem es ähnlich geht und der Lust hat sich unserer Gruppe anzuschließen und mir da auszuhelfen:DD
Ich Spiele auch gerne den Guide für Leute die zum ersten mal auf der Fusion sind o.Ä.

garnicht so krampfhaft auf Date getrimmt, gerne auch einfach nur spazieren oder auf dem Hangar abhängen etc.

schreibt mich gerne an:)

LG

Katzentatze
Beiträge: 27
Registriert: So 3. Jun 2018, 21:15

Re: gemeinsam einsam, oder so ähnlich vieleicht...:D

Beitrag von Katzentatze » Do 20. Jun 2019, 08:16

Erinnerungen
Reden, spazieren, tanzen bis die Sonne auf geht! Wie im Paradies, nur noch besser auf der Fusion. :)

Ich hab mich letztes Mal so geärgert, so wenig Menschen kennen gelernt zu haben, weil man in seiner Gruppe war. Das schönste war immer, irgendwo zu sitzen und der Person links neben sich ein einfaches "Hallo:)" zu sagen. Man wurde angeschaut, angestrahlt und sich Stunden unterhalten. Wäre das doch immer so einfach und selbstverständlich 8-)

taxis
Beiträge: 2
Registriert: Do 20. Jun 2019, 07:52

Re: gemeinsam einsam, oder so ähnlich vieleicht...:D

Beitrag von taxis » Do 20. Jun 2019, 08:32

achso, ja, den Tipp hatte ich erwartet:D

du hast natürlich recht, das kann gut klappen und Ich hatte auch schon viele unerwartete Erfahrungen auf der Fusion.
Insbesondere Lassen sich meine "Mitreisenden" gerne explizit mal einen oder 2 Tage alleine treiben um sich genau Dieses eben nicht entgehen zu lassen.

Ich hatte nur vergessen zu erwähnen dass Ich Asberger-Autist bin, und Ich mich leider mit spontaner Kontaktaufnahme etwas schwer tue.
Insbesondere wirke ich in den ersten Minuten leider nicht besonders Sympathisch auf Fremde, aufgrund von geringer Mimik und künstlich wirkendem Lächeln... Das sind jedoch für die ungezwungene Spontane Kontaktaufnahme ziemlich kritische Skills:(

naja es war ein versuch, wer trotzdem Lust hat, der melde sich:D

divergenz
Beiträge: 262
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 11:03

Re: gemeinsam einsam, oder so ähnlich vieleicht...:D

Beitrag von divergenz » Do 20. Jun 2019, 09:08

Wenn du deine Diagnose so als Einschränkung verstehst, welche Erfahrungen hast du damit gemacht es am Anfang deinem Gegenüber am Anfang zu erzählen? Fusion dürfte ja einer der letzten Orte sein an dem man wegen Andersartigkeit ausgeschlossen wird. Es sei denn man ist Nazi vielleicht ;-)

Antworten