Begegnung mit dem Trachtenverein

marlo verwahrlost
Beiträge: 40
Registriert: Di 9. Jan 2018, 08:23

Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von marlo verwahrlost » Di 18. Jun 2019, 07:30

Moin,
irgendwer hier hat es schon mal so schön ausgedrückt-
Die die nichts zu befürchten haben, sollten das Sand im Getriebe sein,
sprich, den 1000 Menschen, die da im Partnerlook aufkreuzen auch was zu tun geben. Ist es da besser, sich auf den ganzen Schnickschnack (Turnübungen, Urinprobe usw) einzulassen oder alles so hart zu verweigern, wie es nur geht?
Weiß jemand tatsächlich um die Gesetzeslage Bescheid? Hat jemand ein paar Paragraphen parat?
Was ist mit Beifahrern, müssen die alle genauso blütenrein wie der Fahrer sein?

divergenz
Beiträge: 252
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 11:03

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von divergenz » Di 18. Jun 2019, 07:53

marlo verwahrlost hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 07:30
so hart zu verweigern, wie es nur geht?
Darauf tipp ich mal. Ich mache die ganzen faxen nie mit, finde das voll diskriminierend. Auto hat Tüff, vernünftige Reifen drauf und nichts im Blut was da nicht drin sein darf. Jetzt stell ich mich auch nur Queer wenn die patzig werden.
Paragraphen zu kennen ist ja nur eine Sache, die haben ja auch ein gewisses Marginal sich zu verhalten und gegenseitig zu decken.
marlo verwahrlost hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 07:30
Was ist mit Beifahrern, müssen die alle genauso blütenrein wie der Fahrer sein?
Solange du nicht am Strassenverkehr teilnimmst ist es in Deutschland deine Sache, was du im Blut hast.

marlo verwahrlost
Beiträge: 40
Registriert: Di 9. Jan 2018, 08:23

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von marlo verwahrlost » Di 18. Jun 2019, 08:24

Aber unter welchem Vorwand werden dann die Bassliner-Fahrgäste belästigt? Das sind ja 50+ Beifahrer

Phosphoreszenz
Beiträge: 59
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 19:21

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von Phosphoreszenz » Di 18. Jun 2019, 08:29

Unter dem Vorwand von unerlaubtem Besitz von BTM. Von denen sollte ja "nur" das Gepäck gefilzt werden. Was sie im Blut haben kontrollieren sie nicht, bzw ich würde behaupten, dürfen sie auch nicht.

DamianMono
Beiträge: 308
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von DamianMono » Di 18. Jun 2019, 08:56

marlo verwahrlost hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 08:24
Aber unter welchem Vorwand werden dann die Bassliner-Fahrgäste belästigt? Das sind ja 50+ Beifahrer
Was darf die Polizei bei einer Perso­nen­kon­trolle:

- Die Polizei darf Personenkontrollen nur mit konkreter Begründung durchführen.
- Ohne konkreten Verdacht dürfen die Beamten nur die persönlichen Daten abfragen.
- Alle darüber hinaus gehende Fragen muss man nicht beantworten.
- Eine Auswahl der kontrollierten Person anhand diskriminierender Merkmale wie der Hautfarbe ist nicht zulässig.

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle dürfen Polizeibeamte nicht ohne Weiteres den Fahrer oder die anderen Fahrzeuginsassen durchsuchen. Hier müssen ebenfalls hinreichende Anhaltspunkte dafürsprechen, dass diese eine Straftat begangen haben oder zur Begehung einer Straftat verdächtigt sind. Frage die ich mir stelle: ist der Besuch eines Festivals bereits eine Grundlage mit der man argumentieren kann, das hier bereits der Verdacht einer zu begehenden Straftat vorliegt? Ich finde das sehr fragwürdig....

marlo verwahrlost
Beiträge: 40
Registriert: Di 9. Jan 2018, 08:23

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von marlo verwahrlost » Di 18. Jun 2019, 09:08

Finde ich auch sehr fragwürdig. Was ja aber nicht zu heißen hat, das die es nicht versuchen werden. Halten sich ja auch nicht an die Gesetze, die sie angeblich vertreten. Will die zwar aufhalten, aber nicht für 3 Stunden da festsitzen

Phosphoreszenz
Beiträge: 59
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 19:21

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von Phosphoreszenz » Di 18. Jun 2019, 09:37

Also ich weiß, dass sie schon mal auf einer Raststätte Bassliner rausgezogen haben und mit Röntgengeräten vom Zoll das gesamte Gepäck der Mitreisenden durchleuchtet haben. Kann ich das verweigern, wenn ich in so eine Situation komme?

followtheV
Beiträge: 266
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von followtheV » Di 18. Jun 2019, 09:38

Das könnte von der Gruppendynamik her interessant werden ...

DamianMono
Beiträge: 308
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von DamianMono » Di 18. Jun 2019, 09:50

Phosphoreszenz hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 09:37
Also ich weiß, dass sie schon mal auf einer Raststätte Bassliner rausgezogen haben und mit Röntgengeräten vom Zoll das gesamte Gepäck der Mitreisenden durchleuchtet haben. Kann ich das verweigern, wenn ich in so eine Situation komme?
Gleiches habe ich auch gesehen, weil wir mit unserem Bassliner dran vorbeigefahren sind. Schön Gepäck draußen aufgereit und immer schön lang mitm Hund....

Ich bin rechtlich gesehen nicht sicher, aber Grundlage ist hier wahrscheinlich die präventive Maßnahme, da man zur Begehung einer Straftat verdächtigt ist/wird (Besuch Fusion Festival).

followtheV
Beiträge: 266
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: Begegnung mit dem Trachtenverein

Beitrag von followtheV » Di 18. Jun 2019, 09:53

DamianMono hat geschrieben:
Di 18. Jun 2019, 09:50
Ich bin rechtlich gesehen nicht sicher, aber Grundlage ist hier wahrscheinlich die präventive Maßnahme, da man zur Begehung einer Straftat verdächtigt ist/wird (Besuch Fusion Festival).
was schon ein Skandal an sich wäre.

Antworten