Seite 1 von 2

Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: Fr 31. Mai 2019, 14:31
von Laska
Freunde der Sonne,

ich bin dieses Jahr vom Glück geküsst und hab zum ersten Mal eine Fusionkarte kaufen können ! Ein bisschen mehr Glück hab ich sogar, weil mir ein sehr guter Freund seinen Van angeboten hat, zum drin schlafen und leben während der Zeit auf der Fusion, weil ich Probleme mit Hitze hab und so ein Zelt auch fast eine Sauna sein könnte. Außerdem könnten wir dann auch mehr Equip mitnehmen für unsere Clique.

Meine Frage ist jetzt nur an euch alte Fusion-Hasen wie sinnvoll das auf dem Gelände ist? Auf dem Artlake konnten wir ohne Probleme mit mehren Wohnautos und Zelten unser Camp aufschlagen.
Darf man mit nem Van auf das Campgelände und ihn da auch stehen lassen für die vollen Tage? (Ich meine nicht das Ruhe-Camp. Wir wollen schon gerne mitten in die Action rein :> )
Brauch ich dafür einen Autopass? Wo krieg ich den her?

Liebe Grüße,
Laska

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: Fr 31. Mai 2019, 14:40
von freq
Für Autos wird ´n 10er kassiert, unabhängig davon, was für ein Auto es ist. Den zahlst Du bei der Fahrt auf das Gelände, falls ich mich recht erinnere.

Ansonsten ist es total egal, mit was für einem Auto Du kommst. Da steht vom Cabrio, über umgebaute Möbellaster und umfunktionierte Schulbusse so ziemlich alles auf dem Gelände, was man sich vostellen kann.

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: Fr 31. Mai 2019, 15:12
von Laska
Und es gibt auch kein Problem, wenn wir unseren Van auf den Campingplatz fahren und da mit unseren Leuten das Camp aufbauen? :) Das wäre echt schön.Und auch freie Platzwahl oder ein extra Bereich mit Car-Camping und einen ohne Autos?

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: Fr 31. Mai 2019, 15:34
von freq
Laska hat geschrieben:
Fr 31. Mai 2019, 15:12
Und es gibt auch kein Problem, wenn wir unseren Van auf den Campingplatz fahren und da mit unseren Leuten das Camp aufbauen? :) Das wäre echt schön.Und auch freie Platzwahl oder ein extra Bereich mit Car-Camping und einen ohne Autos?
Freie Platzwahl gibt es nicht. Die Areale werden nach und nach freigegeben, damit sie sinnvoll befüllt werden. Autos sind eigentlich überall zugelassen, außer im autofreien Camping-Areal. Wenn Du nochmal rausfährst, wird übrigens nochmal ein 10er fällig. Also lieber vorher einkaufen.

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: Fr 31. Mai 2019, 15:39
von freq
So in etwa sah das 2012 aus.

Bild

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: Fr 31. Mai 2019, 16:02
von RoofDamage
https://www.fusion-festival.de/de/2019/ ... e/lageplan

Gibts auch in aktuell. Wobei sich ja eigentlich nicht so viel ändert vom Aufbau her.

BTW Vom Gelände runterfahren ist an sich doch eigentlich auch eh nicht so clever weil man dann ja womöglich nicht mehr rauf kommt oder?

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: Fr 31. Mai 2019, 16:10
von freq
RoofDamage hat geschrieben:
Fr 31. Mai 2019, 16:02
BTW Vom Gelände runterfahren ist an sich doch eigentlich auch eh nicht so clever weil man dann ja womöglich nicht mehr rauf kommt oder?

Keine Ahnung. Vom Hauptgelände sind wir damals, gefühlt 2011 das letzte Mal runtergefahren. Da ging es mit Platz freihalten. Danach war ich immer auf der Insel und da war es nie ein Problem.

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: So 2. Jun 2019, 09:56
von Tommes
Wenn du vom Gelände fährst kommst du nicht wieder mit dem Fahrzeug drauf.
Auf der Insel ist das ähnlich, ging das letzte Mal mit nur mit viel Diskussion und hängt vom Ordner ab.

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: So 2. Jun 2019, 10:29
von d0ma
Kann durchaus sein wenn ihr erst Mittwoch Abend kommt, dass dann nichts mehr Frei ist mit Camping-Van.

War bei uns vor 3 Jahren so, also nicht zu spät kommen

Re: Mit Van auf das Campinggelände?

Verfasst: So 2. Jun 2019, 14:06
von Mahony
Also wir sind schon sehr lang dabei am besten ist Mittwoch früh in Lärz sein vorher alles eingekauft u im Van zu haben. Camp am Auto bauen und Fusion sein. Für vergessene Kleinigkeiten gibt es Nachbarn (so lernt man im übrigen auch Leute kennen ) oder den Konsum.
Raus fahren würde ich nicht mehr empfehlen zur Not mit nem Rad oder Bus hab ich in 20 Jahren noch nie gemacht dafür ist es auf dem Acker einfach zu geil !
Hay Leute ich freu mich auf euch alle
Lg Mahony