Mitarbeiter Ticket auf Ebay Kleinanzeigen

DieEnteMedusa
Beiträge: 2100
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Mitarbeiter Ticket auf Ebay Kleinanzeigen

Beitrag von DieEnteMedusa » Mi 12. Jun 2019, 16:15

Kuestenjung83 hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 16:13
Mal gucken, wie viele Jahre es noch dauert, bis es die letzten geschnallt haben.
Ich befürchte, einige Unbelehrbare wird es immer geben.....
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

Melek Stardust
Beiträge: 88
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 13:45

Re: Mitarbeiter Ticket auf Ebay Kleinanzeigen

Beitrag von Melek Stardust » Mi 12. Jun 2019, 16:43

FreuleinGrün hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 14:02
Melek Stardust hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 13:01
Also, ich hab gestern eins zum Originalpreis gesehen, stand zumindest so in der Anzeige. Da hab ich mich tatsächlich auch gefragt, warum melden.Ich finde allerdings, wenn man sein Ticket schon nicht haben will/ nutzen kann und die offiziellen Möglichkeiten der Rückgabe nicht wahrnimmt, dann sollte man die Person wenigstens kennen, an die man es weitergibt.

Ich möchte dem kritischen Kommentar tatsächlich teilweise zustimmen: Ich hab mich nicht wohl dabei gefühlt. Das hatte für mich was von überwachen & denunzieren und ich würde so etwas nicht noch einmal hier posten.

(Gilt nicht für die Anzeigen, mit den unverschämt überhöhten Ticketpreisen!)
Für mich hat das Ganze weniger was mit Überwachung sonder Gerechtigkeitssinn zu tun. Es ist und bleibt ein personalisiertes Ticket, wenn du nicht hin kannst, deine Kohle zurück haben willst, kipp es in die Tombola, dann hat jeder die gleiche Chance auf das Ticket, ganz einfach.

Man weiß vor der Verlosung der Karten wie der Hase läuft, es ist personalisiert, kein Weiterverkauf, gleiche Chance für alle über die Tombola falls du das Ticket aus welchem Grund auch immer zurückgeben möchtest.
Ich persönlich würd's auch nicht tun. Vor allem finde ich es aber nicht gut, Tickets über ebay anzubieten - im schlimmsten Fall auch noch zu Wucherpreisen. Das geht halt gar nicht. In solchen Fällen hab ich auch kein blödes Gefühl, das zu melden.
(Sowas beispielsweise:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 27-242-393
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 25-255-269)

Es ist ja auch noch genug Zeit, um zu stornieren, wenn es einem nicht darum geht, da noch was rauszuschlagen. Da stimme ich dir zu.

Dass es nicht die Möglichkeit gibt, ein Ticket übertragen zu können (zB wenn in letzter Minute was passiert), ist allerdings schade. Auch, wenn ich verstehe, dass es dafür Gründe gibt. (Wurde ja auch schon an anderer Stelle hinreichend diskutiert.))
Wer es unbedingt mit einem "fremden" Ticket versuchen will, der trägt das Risiko selbst. Dürfte ja inzwischen bekannt sein, dass das nicht unbedingt die beste Idee ist.

broum
Beiträge: 73
Registriert: Fr 25. Apr 2014, 12:20

Re: Mitarbeiter Ticket auf Ebay Kleinanzeigen

Beitrag von broum » Di 18. Jun 2019, 19:59

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Mit Nummer (52008).

Kann man evtl die Person für die Zukunft sperren und das Ticket ungültig machen?

Antworten