Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Antworten
FloKu86
Beiträge: 1
Registriert: Sa 25. Mai 2019, 18:49

Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von FloKu86 » Sa 25. Mai 2019, 19:01

Hallo Leutz :-)

Kann ich auf dem Campinggelände ein klein Stromgenerator (Inverter) betreiben?
Für Getränke kühlen, Handy und Kamera laden.

Besten Danke für eure Antworten!!

:) :) :)

RoofDamage
Beiträge: 272
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:35

Re: Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von RoofDamage » Sa 25. Mai 2019, 19:14

Bin der Meinung irgendwo in den Infos auf der Homepage stand das man Generatoren und so zuhause lassen soll. Bin mir aber nicht ganz sicher.

Partybombe
Beiträge: 273
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 17:19

Re: Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von Partybombe » Sa 25. Mai 2019, 19:15

Sie sind unerwünscht aber leider nicht verboten. Du wirst aber damit Deine Zeltnachbarn sehr nerven!
Dazu kann so ein Gerät auch einfach mal verschwinden und die Aufregung ist dann gross.
Falls es doch nicht lassen kannst mit dem Stromerzeuger, dann schau bitte wohin die Abgase gehen.
Ganz unschön ist, wenn sich der Wind dreht und die Abgase in Nachbars Zelt gepustet werden. (schon selbst erlebt.)

Um Handy und Co. aufzuladen gibt es div. Stromtankstellen.

RainbowPower
Beiträge: 75
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 19:40

Re: Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von RainbowPower » Sa 25. Mai 2019, 20:22

Lieber lassen, die Nachbarn werden's Dir danken...
Eeeeigentlich braucht man sein Handy auch gar nicht so wirklich, viell. legste Dir ne Solar-Powerbank zu. Getränke werden meist über Nacht kühl genug und ansonsten sind die auch an den Bars zu sehr okayen Preisen zu kaufen...

jockl
Beiträge: 24
Registriert: Do 9. Mai 2019, 12:51

Re: Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von jockl » Sa 25. Mai 2019, 20:55

wenn Du mit´m Auto kommst, hast Du genug 12V dabei um Handy und Kamera jeden Tag mehrmals aufzuladen ohne die Batterie nur ansatzweise leer zu nudeln ( ne Autobatterie hat mind 300Watt/h zur Verfügung, Handyladung "kostet" nicht mehr als 3-5Watt)

Falls Deine Batterie doch den Geist aufgibt und das Auto nicht anspringt gibt´s immer jemanden, der Dir mit einem Überbrückungskabel helfen wird - normal, oder? ;-))


falls Dein 12V Zigarettenanzünder nur bei eingeschalteter Zündung Strom hat:
so was hilft : https://www.ebay.de/itm/Auto-KFZ-Zigare ... SwpolaKftX
direkt an die Batterie angeschlossen eine Supererfindung!

Gekühlte Getränke: geiler LUXUS!! - gibt´s an jeder Bar zu fairen Preisen (keine Angst, die Preise sind nicht so unverschämt teuer wie auf kommerziellen Festivals > Du wirst nicht abgezockt und unterstützt damit coole Projekte) Bierpreis 0,3L max ca.: 3,50€ plus Pfand. ok, wenn man viel trinkt ist das dann auch happig, aber zu viele Generatoren verpesten halt die Luft auf´m Camping - wirklich !!
Trick für gekühlten Sekt etc.: 1*"auf Eis an der Bar kaufen, immer wieder aus mitgebrachter Flasche nachfüllen
für Eisfetischisten: eine Thermoskanne mit Eiswürfeln füllen lassen, und Du hast den ganzen Tag Eis für gekühlte Getränke > funzt wunderbar.
manche Bars rücken bei netter Nachfrage auch mal´n Becher Eis gegen Spende raus - Reden hilft ;-))

Generator: Wenn, dann nicht die ganze Zeit laufen lassen, sonst wird das Gestinke, vor allem bei Windstille, unerträglich.- nicht nur meine Meinung...
Hat Deine Kühlbox keinen Gasanschluss??


sonst gilt auf´m Camping wie überall die eiserne Regel: Du kannst alles machen was Du willst, solange Du damit niemanden anderen nervst. (und wenn sich jemand "beschwert", wird er/sie seine Gründe haben, die man sich dann halt auch anhören sollte.)

So wird´s ne schöne Fusion ;-))

wird super, in Vorfreude, :-))))

RoofDamage
Beiträge: 272
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:35

Re: Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von RoofDamage » Sa 25. Mai 2019, 20:59

In der Oase konnte man letztes Jahr auch Eiswürfel kaufen. Also so im Beutel. Da gibts also genug :D

jockl
Beiträge: 24
Registriert: Do 9. Mai 2019, 12:51

Re: Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von jockl » Sa 25. Mai 2019, 21:17

wusste ich bisher nicht - supertip! Danke!!!!

yeahhhh, that´s the Spirit!

divergenz
Beiträge: 245
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 11:03

Re: Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von divergenz » Sa 25. Mai 2019, 21:21

Sind Inverter nicht die Dinger die aus 12V 230V Wechselstrom machen?

Nimm doch einfach nen 100W Solarpanel mit Ladeelektronik (beides zusammen für 90 EUR) an deine Autobatterie gekoppelt und nen kleinen 12V Kompressorkühlschrank (250EUR+).

Halte mit, dass Benzingeneratorn absolut Assi allen anderen gegenüber ist, Wenn es nciht sein lassen kannst dann stell dich halt direkt neben die fetten Dieselscheinwerferaggregate die nachts immer an sind.

Kuestenjung83
Beiträge: 23
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 17:24

Re: Stromerzeuger auf Camping erlaubt???

Beitrag von Kuestenjung83 » So 26. Mai 2019, 10:48

Miete doch einfach ein Wohnmobil mit rundum-sorglos-Ausstattung. Mit zunehmenden Alter rückt der Gedanke bei mir auch immer näher ;)

Antworten