Musik auf der Fusion

Rudolf Rocker
Beiträge: 88
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 12:00

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von Rudolf Rocker » Mi 22. Mai 2019, 20:40

freq hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 18:03
Hatchet hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 08:56
Mit dem Südpol habt ihr aber einen sehr sympathischen Club in Hamburg. Der steht einigen Berliner Läden in nichts nach. :)
Ja, das mag sein. Der ist von mir aber auch ´ne lütte Ecke entfernt und ich höre leider viel zu oft, das die da, ähnlich wie im Moloch, eine etwas strange Tür-Politik fahren.

Ich zähle 46 Monde und wenn ich ab und zu mal Bock habe, feiern zu gehen, dann möchte ich mein Glück nicht von übermotivierten Einlasser*innen abhängig machen.
Ach, da würde ich mir keine großen Gedanken machen. Das Gerücht entsteht nur, weil viele Leute in HH nicht gewohnt sind, dass ein Türsteher auch mal "nein, heute nicht" sagen kann. In der Regel kommen in beiden Clubs über 90% der Leuten rein. Nur große Männergruppen und Leute, die sich prollig verhalten sind ungern gesehen und mit einem Deutschland-Trikot dürften die Chancen auf Einlass auch recht gering sein. Allerdings tendiert die Musik auf den obigen Floor auch eher in die Richtung Techhouse. Wirklich gutes Techno Lineup gibt's in HH nur im PAL und das hat leider wirklich überwiegend kein angenehmes Publikum.

dready
Beiträge: 51
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 14:23

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von dready » Mi 22. Mai 2019, 22:25

yeah, endlich mal eine Diskussion die Vorfreude bringt und nicht von der Polizei handelt...
Mit dem Plan ist echt so ein Ding. Letztes Jahr hatte ich mich zum ersten mal echt viel angekreuzt und das einigermaßen durchgezogen. Und ehrlich gesagt - mir haben die große Überrasschungen die es sonst immer gab gefehlt. Viel tolles was ich eigentlich schon kannte gesehen, aber zu wenig Zeit überig um mich treiben zu lassen und mal spontan hängen zu bleiben. Also, war mal ein experiment, aber ich werde es auf kein fall nochmal so machen. Also 2-3 sachen ankreuzen und den Rest einfach passieren lassen - meine lange Fusion-Erfahrung sagt dass dann nichts schieff gehen kann.

Hatchet
Beiträge: 74
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:22

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von Hatchet » Do 23. Mai 2019, 11:39

Rudolf Rocker hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 20:40
freq hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 18:03
Hatchet hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 08:56
Mit dem Südpol habt ihr aber einen sehr sympathischen Club in Hamburg. Der steht einigen Berliner Läden in nichts nach. :)
Ja, das mag sein. Der ist von mir aber auch ´ne lütte Ecke entfernt und ich höre leider viel zu oft, das die da, ähnlich wie im Moloch, eine etwas strange Tür-Politik fahren.

Ich zähle 46 Monde und wenn ich ab und zu mal Bock habe, feiern zu gehen, dann möchte ich mein Glück nicht von übermotivierten Einlasser*innen abhängig machen.
Ach, da würde ich mir keine großen Gedanken machen. Das Gerücht entsteht nur, weil viele Leute in HH nicht gewohnt sind, dass ein Türsteher auch mal "nein, heute nicht" sagen kann. In der Regel kommen in beiden Clubs über 90% der Leuten rein. Nur große Männergruppen und Leute, die sich prollig verhalten sind ungern gesehen und mit einem Deutschland-Trikot dürften die Chancen auf Einlass auch recht gering sein. Allerdings tendiert die Musik auf den obigen Floor auch eher in die Richtung Techhouse. Wirklich gutes Techno Lineup gibt's in HH nur im PAL und das hat leider wirklich überwiegend kein angenehmes Publikum.
So ist es. Ich wurde als Berliner Touri freundlich empfangen und nur auf die sowieso selbstverständlichen Grundsätze hingewiesen. Mal eins abgewiesen werden gehört nunmal zum Spiel und Türsteher versuchen auch nur ihren Job zu machen. :)

Probiert doch sonst mal die Partys der "Berlina für Techno"-Leute im Waagenbau. Auch sonst gibt es ja immer mal wieder was. Dax J war vor einiger Zeit im Übel & Gefährlich, aber das ist auch nicht so mein Laden.

joka
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Mai 2019, 15:42

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von joka » Do 23. Mai 2019, 17:39

DamianMono hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 15:50
RoofDamage hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 15:37
DamianMono hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 15:23


hahaha Word and sooooom true.... Ich markiere mir auch nur noch paar für mich interessante Acts, der Rest kommt wie es kommt... Ist auch mega geil so, muss nicht immer alles geplant sein :)
Hab auf meiner ersten Fusion den Fehler gemacht alles zu markieren was ich gerne sehen würde. Am Ende waren es dann maximal zwei oder drei Acts die ich davon gesehen habe :D

Mittlerweile schreibe ich mir maximal noch ein bis zwei Acts raus die ich gerne sehen würde. Und das sind dann auch eher Bands und keine DJ Sets.
Same here... Ich finde, wenn man sich das so durchtaktet, verliert man den Blick für die vielen tollen anderen Sachen.... Ich war bei der ersten Fusion so wie du unterwegs: viele Acts markiert auf den standard Bühnen, wo halt elektronische Musik läuft... Gar nicht dazu gekommen mal an der Dubstation zu chillen und zu steppen, Casbah nicht gewesen usw... Mach ich komplett anders seitdem und es ist immer geil :D

Edit: elektronische Musik kann ich jedes WE hier in Berlin haben, sogar die gleichen Acts... andere Sachen aber nicht und das macht die Fusion für mich auch aus... Weg vom alltäglichen, hin zum besonderen....
recht hast du :d

hoffe trotzdem das jahr ein wenig mehr ost-tekkko zu haben....
ndk, gebrüder brett, reche, recall, henson, schrempf, oder mit extrem viel wunschdenken vlt quever nd versis :P

shulgins_labrat
Beiträge: 32
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 00:41

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von shulgins_labrat » Do 23. Mai 2019, 23:25

dready hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 22:25
yeah, endlich mal eine Diskussion die Vorfreude bringt und nicht von der Polizei handelt...
keine chance, DJ NRH findet dich in jedem thread!

Bild

Hatchet
Beiträge: 74
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:22

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von Hatchet » Fr 24. Mai 2019, 13:18

joka hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 17:39
DamianMono hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 15:50
RoofDamage hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 15:37


Hab auf meiner ersten Fusion den Fehler gemacht alles zu markieren was ich gerne sehen würde. Am Ende waren es dann maximal zwei oder drei Acts die ich davon gesehen habe :D

Mittlerweile schreibe ich mir maximal noch ein bis zwei Acts raus die ich gerne sehen würde. Und das sind dann auch eher Bands und keine DJ Sets.
Same here... Ich finde, wenn man sich das so durchtaktet, verliert man den Blick für die vielen tollen anderen Sachen.... Ich war bei der ersten Fusion so wie du unterwegs: viele Acts markiert auf den standard Bühnen, wo halt elektronische Musik läuft... Gar nicht dazu gekommen mal an der Dubstation zu chillen und zu steppen, Casbah nicht gewesen usw... Mach ich komplett anders seitdem und es ist immer geil :D

Edit: elektronische Musik kann ich jedes WE hier in Berlin haben, sogar die gleichen Acts... andere Sachen aber nicht und das macht die Fusion für mich auch aus... Weg vom alltäglichen, hin zum besonderen....
recht hast du :d

hoffe trotzdem das jahr ein wenig mehr ost-tekkko zu haben....
ndk, gebrüder brett, reche, recall, henson, schrempf, oder mit extrem viel wunschdenken vlt quever nd versis :P
Ich wünsche dir, das du findest, was du dir wünschst. Tatsächlich haben wir da aber andere Vorstellungen an Techno und das wird nicht ganz so einfach werden. ;)

DirtyMullet
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 16:58

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von DirtyMullet » Mi 29. Mai 2019, 17:23

Hallo zusammen,

ich habe die letzten Jahre nicht so sehr darauf geachtet, aber gibt es auf der Fusion eine Bühne auf der vermehrt härterer Berlin-Techno (Ostgut etc.) gespielt wird?

Beste Grüße ;)

RoofDamage
Beiträge: 272
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:35

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von RoofDamage » Mi 29. Mai 2019, 17:35

Keine Bühne wo durchgehend Techno dieser Art gespielt wird. Hin und wieder mal n Set, aber nicht durchgehend.

Letztes (oder war das doch die Fusion davor, weiß ich grad nicht) gabs aber z.B die eine Nacht auf der Seebühne n Showcase mit Tanith und Kollegen.

Das ja schon härterer Techno. Halt immer mal nachsowas Ausschau halten ist ganz klug denke ich :D

Rudolf Rocker
Beiträge: 88
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 12:00

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von Rudolf Rocker » Mi 29. Mai 2019, 18:02

Wie der Vorredner schon schrieb, gibt's auf der Fusion leider keinen Floor, der ausschließlich dem Techno gewidmet ist. Im letzten Jahr spielten Vril, Jennifer Cardini, Recondite und Rodhad auf der Turmbühne sowie Alex.Do und Nur Jaber bei den Bachstelzen. Bis 2016 war die Donnerstagnacht auf dem Querfeld eine sichere Anlaufstation für Technoliebhaber. 2018 haben sich aber teilweise die Zuständigkeiten der Crews für einzelne Floors teilweise geändert, deswegen ist die ungefähre Antizipation der Musikgenres auf den Floors nochmals kniffliger geworden. Wer aufmerksam den Timetable betrachtet, wird schon den/die eine/n DJ finden. Lassen wir uns überraschen!

chrissibissi83
Beiträge: 14
Registriert: So 21. Apr 2019, 18:22

Re: Musik auf der Fusion

Beitrag von chrissibissi83 » Mi 29. Mai 2019, 22:49

He ihr sorry mal der Nachfrage , da ich das erste mal auf der Fusion bin. Aber ab wann oder wo kann man dann einsehen wer kommt und wo auflegt. Finde einige Kommentare hier schon interessant und will eigentlich auch mich in Fusionmanier treiben lassen. Aber würde trotzdem gerne wissen wer den wo seine Musik spielen wird. :?:

In diesem Sinne auf eine schöne und Erfahrungsreiche Fusion ihr lieben ..... :D

Antworten