Fusion Ticketrückgabe / Polizeieinsatz

Antworten
Wunderbernd
Beiträge: 5
Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:46

Fusion Ticketrückgabe / Polizeieinsatz

Beitrag von Wunderbernd » Mo 20. Mai 2019, 12:22

Hallo Leute,

ich wollte einmal nachfragen wie es mit einer Ticket Rückgabe aussieht, sofern dieser überzogene Polizeieinsatz auf der Fusion wirklich stattfindet? Ein wesentlicher Grund für den Ticketkauf ist nun einmal diese unbeschwerte Atmosphäre auf dem Festival. Wenn ich jetzt damit rechnen muss, an jeder Ecke potentielle Polizisten in zivil zu sehen, zerstört dies halt sehr viel für mich, was das Festival so besonders macht. Als die Tickets verkauft wurden gab es keinerlei Informationen zu der Problematik und ich bin davon ausgegangen das sich zu den vorherigen Jahren nichts verändert. Mir ist schon klar, dass ich dazu rechtlich keinen Anspruch habe, aber gibt es eventuell eine Möglichkeit der Erstattung aus Kulanz?

LilaPetiteherbe
Beiträge: 9
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 13:10

Re: Fusion Ticketrückgabe / Polizeieinsatz

Beitrag von LilaPetiteherbe » Mo 20. Mai 2019, 12:24

Du kannst dein Ticket doch noch stornieren und zurück schicken.

"Hier kannst du dein Ticket stornieren. Bitte beachte, dass du uns das vollständige und unbeschadete Ticket zurücksenden musst. Die Adresse, an die du das Ticket schicken musst, erhältst du per E-Mail und in deinem Account, nachdem du hier erfolgreich storniert hast. Sobald dein Ticket wieder bei uns ist, erstatten wir 130,- Euro (145,- Euro abzüglich 10,-€ Stornogebühr und 5,- Euro Versandgebühr) binnen 7 Werktagen.
Eine Stornierung ist bis spätestens 24. Juni (Posteingang) möglich."

Elbmarie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 14:10

Re: Fusion Ticketrückgabe / Polizeieinsatz

Beitrag von Elbmarie » Mo 20. Mai 2019, 14:39

Ahoi Wunderbernd,
keiner wünscht sich ein Festival unter polizeilicher Beobachtung, aber da ist auch noch lange kein Fazit gezogen!
Die Fusion hat einen wahnsinnigen Rückhalt aus der Region, von ihren Besuchern sowieso und inzwischen auch ganz deutlich von den Medien!
Jeden Tag kommen weitere Haltlosigkeiten ans Licht und es gibt kräftigen medialen Gegenwind.

(zum Beispiel heute, 20.Mai, unter Zeit. de, Stichwort Polizeigewalt.

Ich teile gerne meine Hoffnung mit dir, dass wir UNSERE Fusion feiern werden!

Wenn sich allerdings zeigen sollte, dass das so gar nicht möglich ist, dann hängt da allerdings vielviel mehr dran. Nämlich die Existenz des Kulturkosmos! Das geht weit über eine schöne Feierwoche im Juni raus!
Deshalb würde ich in dem Fall auch kein Geld für mein Ticket zurück wollen, sondern es als Solibeitrag für eine einmalige und wichtige Sache sehen wollen.
Vielleicht wäre das für dich ja auch eine Option...
Schönste Grüße!

ClimbOn
Beiträge: 16
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 19:21

Re: Fusion Ticketrückgabe / Polizeieinsatz

Beitrag von ClimbOn » Mo 20. Mai 2019, 14:51

Wie oben erläutert kannst dein Ticket noch ganz einfach stornieren.

Habe ich bis jetzt jedes Jahr sogar erst nach dem Festival gemacht da ich das Lineup dann doch nicht so gut fand. Außerdem konnte man sich nicht mal ne ordentliche Bockwurst kaufen, die Musik so laut und alles voller Leute. Der Kulturkosmos hat mir zwar kein Geld aber dann wenigstens immer 2 Freikarten für's Lollapalooza geschickt. Naja, da war mir die Musik aber auch zu laut. Nächstes Mal bestelle ich wieder bei Amazon, da schick ich eh immer alles zurück.

Bevor du fragts ob die Stornogebühr auch zurückgenommen wird: Nein, der Kk müsste rein rechtlich gesehen keine Tickets aus diesem Grund zurücknehmen. Klar ich kann verstehen, dass man bei der Fusion keine Polizei auf dem Gelände erwartet aber du bis hier weder vom Veranstalter vorsätzlich getäuscht worden, noch wäre es ein Mangel im juristischen Sinne. Außerdem wäre es schön von dir trotz der stattlichen Summe, hier ein bisschen Solidarität oder wenigstens Empathie mit einem Gemeinnützigen Verein zu betonen der nach Jahren des sozialen, politischen und kulturellen Engagements evtl. vor dem aus steht.

BiWe
Beiträge: 71
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 22:22
Wohnort: Hamburg

Re: Fusion Ticketrückgabe / Polizeieinsatz

Beitrag von BiWe » Mo 20. Mai 2019, 15:57

Lieber Wunderbernd,
bitte nutze die Möglichkeit, dein Ticket zu stornieren.
Es gibt so viele Fusionisten und Fusionistinnen, die sich in der Tombola darüber freuen würden und vielleicht schon Möglichkeiten des friedlichen und bunten Protests gegen das Verhalten der Polizei im Sinn haben.
The best time of the year
is calling me home.

Antworten