Seite 5 von 5

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 11:42
von morite
Die Lösung ist die. Wenn die Polizei von Ihrer Forderung einer Stationierung auf dem Gelände nicht abrückt, das ganze Festival absagen und in diesem Bundesland nie wieder stattfinden lassen.
Der entstehende Imageschaden wird den Politikern und dem PL Präsidenten die die Fusion verhindern wollen hoffentlich eine Lehre sein.
Es ist traurig aber alles hat mal ein Ende.
Eine weichgespülte unpolitische Fusion wäre nicht das gleiche, da schenke ich dem KK lieber die Kohle für das Ticket.

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 13:31
von Deleted User 37739
morite hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 11:42
Die Lösung ist die. Wenn die Polizei von Ihrer Forderung einer Stationierung auf dem Gelände nicht abrückt, das ganze Festival absagen und in diesem Bundesland nie wieder stattfinden lassen.
Der entstehende Imageschaden wird den Politikern und dem PL Präsidenten die die Fusion verhindern wollen hoffentlich eine Lehre sein.
Es ist traurig aber alles hat mal ein Ende.
Eine weichgespülte unpolitische Fusion wäre nicht das gleiche, da schenke ich dem KK lieber die Kohle für das Ticket.
Bravo.
Endlich mal jemand mit klarer und strukturierter Denkweise.
Das wäre in der Tat die mit Abstand beste Lösung.

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 13:58
von DieEnteMedusa
@ morite

Und wer finanziert das ganze dann?
Eine Absage wäre für den Kulturkosmos finanziell nicht zu stemmen.

Deswegen gibt es eine eindeutige Ansage: Die Fusion dieses Jahr findet statt, notfalls mit Polizei auf dem Gelände.

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 14:09
von Wigoo
Schon alleine wegen dem Ort kann man die Fusion nicht einfach so verlegen. Das Gelände gehört dem Kuko und macht ja grade den besonderen Charme aus. Eine Fusion irgendwo anders wäre keine Fusion mehr und mindestens doppelt so teuer.

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 14:12
von Deleted User 37739
DieEnteMedusa hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 13:58
@ morite

Und wer finanziert das ganze dann?
Eine Absage wäre für den Kulturkosmos finanziell nicht zu stemmen.

Deswegen gibt es eine eindeutige Ansage: Die Fusion dieses Jahr findet statt, notfalls mit Polizei auf dem Gelände.
Natürlich knickt der KK ein.
Geht doch ums Geschäft.
Bestand da jemals auch nur der geringste Zweifel ? 8-)

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 14:36
von Pladde
bodomei hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 14:12
DieEnteMedusa hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 13:58
@ morite

Und wer finanziert das ganze dann?
Eine Absage wäre für den Kulturkosmos finanziell nicht zu stemmen.

Deswegen gibt es eine eindeutige Ansage: Die Fusion dieses Jahr findet statt, notfalls mit Polizei auf dem Gelände.
Natürlich knickt der KK ein.
Geht doch ums Geschäft.
Bestand da jemals auch nur der geringste Zweifel ? 8-)
Der Kulturkosmos ist ein, eingetragener Verein und Satzungsgemäß muss das eingenomme Geld wieder ausgegeben werden... Der Gewinn fließt in Gruppen und deren Projekte..

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 15:00
von Deleted User 37739
Pladde hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 14:36
bodomei hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 14:12
DieEnteMedusa hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 13:58
@ morite

Und wer finanziert das ganze dann?
Eine Absage wäre für den Kulturkosmos finanziell nicht zu stemmen.

Deswegen gibt es eine eindeutige Ansage: Die Fusion dieses Jahr findet statt, notfalls mit Polizei auf dem Gelände.
Natürlich knickt der KK ein.
Geht doch ums Geschäft.
Bestand da jemals auch nur der geringste Zweifel ? 8-)
Der Kulturkosmos ist ein, eingetragener Verein und Satzungsgemäß muss das eingenomme Geld wieder ausgegeben werden... Der Gewinn fließt in Gruppen und deren Projekte..
"Geschäft" muss nicht zwingend monetär sein,
aber ohne Einnahmen aus der "Fusion" auch keine ideellen "Projekte" mehr.
Der KK wird die Kröte schlucken (müssen).
Und jede Anfeindung der Polizei macht die Lage nur noch komplizierter.

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Mo 13. Mai 2019, 19:52
von freq
bodomei hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 15:00
Der KK wird die Kröte schlucken (müssen).
Und jede Anfeindung der Polizei macht die Lage nur noch komplizierter.
Digger...Du bist echt sowas von dermaßen lästig, destruktiv und planlos, das ich Dich jetzt auch einfach mal blocken werde.

Und nein, das hat nix damit zu tun, das ich andere Meinungen nicht akzeptrieren kann. Es macht einfach keinen Sinn, Deinen verbalen Rotz weiter an mein Hirn zu lassen.

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Di 14. Mai 2019, 10:49
von AndreOS
freq hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 19:52
bodomei hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 15:00
Der KK wird die Kröte schlucken (müssen).
Und jede Anfeindung der Polizei macht die Lage nur noch komplizierter.
Digger...Du bist echt sowas von dermaßen lästig, destruktiv und planlos, das ich Dich jetzt auch einfach mal blocken werde.

Und nein, das hat nix damit zu tun, das ich andere Meinungen nicht akzeptrieren kann. Es macht einfach keinen Sinn, Deinen verbalen Rotz weiter an mein Hirn zu lassen.
Endlich sagt es mal jemand - die Birne hat sich aber doch auch nur zum Stänkern registriert.
Ritterbusch Jr.

Re: LÖSUNGSANSÄTZE zum Erhalt der Fusion

Verfasst: Di 14. Mai 2019, 14:16
von Epigo
Schrecklich dieser Bodomei.
Bringt nicht mal wirklich Argumente, Hauptsache er ist Anti. So einen unsachlichen Quengler hab ich lang nicht mehr erlebt :lol:
Ich glaube der hat einfach von seinem recht eingeengten politischen Weltbild ein Problem mit unserem so weltoffenen Festival.
Was will man machen, diskutieren bringt ja wohl nichts. Seine Meinung steht fest^^