Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

maceee
Beiträge: 220
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:00

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von maceee » Sa 25. Mai 2019, 12:16

„Der ungehinderte Zugang der Polizei zum Festivalgelände ohne jeden Zeitverzug ist im Sicherheitskonzept inzwischen schwarz auf weiß festgehalten“, sagte Caffier. Die gesetzlichen Befugnisse der Polizei würden in keiner Weise beschränkt und der Veranstalter stelle auch einen Platz für eine mobile Polizeiwache zur Verfügung. Zudem erhalte die Polizei „anlassbezogen Zutritt“ zum Veranstaltungsgelände. „Das ist das, was die Polizei wollte“, sagte Caffier.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2102
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DieEnteMedusa » Sa 25. Mai 2019, 12:19

maceee hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 12:16
Zudem erhalte die Polizei „anlassbezogen Zutritt“ zum Veranstaltungsgelände.
Ich befürchte, es wird dieses Jahr urplötzlich wesentlich mehr „Anlässe“ geben als die letzten Jahre...
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

maceee
Beiträge: 220
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:00

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von maceee » Sa 25. Mai 2019, 12:38

Ja vermute ich auch, ich weiß aber nicht wie der rechtliche Rahmen da ist. Was für Kriteren z.B. für einen "Anlass" erfüllt sein müssen.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2102
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DieEnteMedusa » Sa 25. Mai 2019, 12:47

Wahrscheinlich jede Straftat bzw mögliche Straftat.

Ich befürchte, im schlimmsten Fall reicht es aus, wenn ein Anruf kommt mit „mir wurde der Rucksack aus meinem Zelt geklaut“.
Und wer kann (und wird) dann überprüfen, ob es den Anruf wirklich gegeben hat....?
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

Citomr
Beiträge: 17
Registriert: So 5. Mai 2019, 11:47

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Citomr » Sa 25. Mai 2019, 12:58

Nach Bericht von rbb24 keine Polizeiwache auf dem Fusion!

Quelle: https://www.rbb24 de/kultur/beitrag/2019/05/fusion-festival-konflikt-polizei-vor-loesung.html?fbclid=IwAR3NXhfL_uHY5rEQcSzVEnJY04uTTWiWpLaFKXiPYRzpCF1UIy2UE-XBpO0

Minister: Keine Polizeiwache auf dem "Fusion"-Festival
24.05.19 | 18:42 Uhr

Seit Wochen wird heftig über die Polizeipräsenz beim "Fusion"-Festival gestritten. Jetzt steuert der Konflikt auf eine Lösung zu: Eine Dauerwache und anlasslose Streifen auf dem Gelände solle es nicht geben, kündigte Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier an.

Beim Konflikt um die Polizeipräsenz beim "Fusion"-Festival in Lärz (Mecklenburgische Seenplatte) deutet sich eine Lösung an. Der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier (CDU), sagte nach NDR-Angaben am Freitag im Landtag, die Sicherheitsbedenken seien nahezu ausgeräumt. An der Polizei werde das Festival jedenfalls nicht scheitern - auch weil der Veranstalter, der Verein Kulturkosmos aus Berlin, gut kooperiere, so Caffier.

Dieser habe sich externe Berater gesucht und mit deren Hilfe ein neues Sicherheitskonzept vorgelegt, das um "Längen besser" als vorherige Versionen sei. Dort sei nun der "ungehinderte Zugang der Polizei zum Festivalgelände ohne jeden Zeitverzug" festgehalten.

Keine Dauerwache, keine anlasslosen Streifen

Caffier versicherte, es werde keine Polizei-Dauerwache auf dem Gelände installiert, auch anlasslose Streifen seien nicht vorgesehen. Am Ende müsse aber das zuständige Ordnungsamt Röbel/Müritz entscheiden. Das soll in der kommenden Woche geschehen.

In den vergangenen Wochen war heftig über das Sicherheitskonzept des Festivals gestritten worden, das traditionell auch viele Besucher aus Berlin und Brandenburg hat. Die Polizei wollte Präsenz auf dem Gelände zeigen, was die Veranstalter strikt ablehnten. Gegen die Polizeipräsenz war auch eine Online-Petition gestartet worden.

70.000 Besucher erwartet

Das alternative Musikfestival soll vom 26. bis zum 29. Juni auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz stattfinden. Erwartet werden 70.000 Besucher.

followtheV
Beiträge: 265
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von followtheV » Sa 25. Mai 2019, 13:19

DieEnteMedusa hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 12:19
Ich befürchte, es wird dieses Jahr urplötzlich wesentlich mehr „Anlässe“ geben als die letzten Jahre...
Ihr seid aber auch echt schwarzmaler ... :roll:

RainbowPower
Beiträge: 75
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 19:40

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von RainbowPower » Sa 25. Mai 2019, 13:36

followtheV hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 13:19

Ihr seid aber auch echt schwarzmaler ... :roll:
Naja, was soll man sagen...der Notre Dame hat auch Jahrhunderte nicht gebrannt...
Zuletzt geändert von RainbowPower am Sa 25. Mai 2019, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.


DamianMono
Beiträge: 307
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Sa 25. Mai 2019, 14:59

Liest sich ja überhaupt nicht so, als wäre das behördliche Schikane... Nein... Lächerlich was die Ämter samt Politik da veranstalten...

DieEnteMedusa
Beiträge: 2102
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DieEnteMedusa » Sa 25. Mai 2019, 15:01

DamianMono hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 14:59
behördliche Schikane
Das war auch mein erster Gedanke....
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

Antworten