Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

chateau_lafite
Beiträge: 74
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 01:19

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von chateau_lafite » Mi 22. Mai 2019, 20:20

Ey Tanz-Typ, wenn dir das alles so egal ist (zumindest betonst du es auffällig häufig) und du anscheind auch nicht in der Lage bist, unsere berechtigten Bedenken, Zweifel, Ängste zu diesem brisanten Thema nachzuvollziehen -weil deinerseits empathischen Fähigkeiten gänzlich zu fehlen scheinen- dann frag ich mich, warum du hier so hoch frequentiert rumstänkern (linke Spinner, Steinewerfer...)musst. Wem willst du was beweisen?
Zuletzt geändert von chateau_lafite am Mi 22. Mai 2019, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

Pladde
Beiträge: 266
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:48

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Pladde » Mi 22. Mai 2019, 20:24

tanztanztanz hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 19:28
Ich hab von linken Spinnern, nicht von linken geschrieben. Gibt schon Unterschiede!

Und ja, ich glaube die Polizei will mir nichts böses und wie man in den Wald hinein ruft so schallt es zurück.

Wenn sie wollen finden sie evtl. was aber ich glaube nach wie vor nicht, dass die das wollen.
Erläutere mir mal bitte den Unterschied, zwischen linken und linken Spinnern. Es erschließt sich nämlich mir nicht so richtig...

klaus
Beiträge: 21
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 11:03

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von klaus » Mi 22. Mai 2019, 20:24

590ca18b554 hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 15:14
Folgendes wird passieren (Meine persönliche Einschätzung):

Die Fusion findet statt.
Keine Polizeiwache auf dem Gelände.
Massive Kontrollen von Alles und Jedem bei An- und Abreise. Busse werden sicher alle kontrolliert.
Die Polizei wird den Zugang zum Gelände, auf eine noch nicht bekannte Art im Konzept verankern.
Am Samstag Nachmittag oder Abend, wird die Polizei verlangen, auf dem Gelände einen großangelegten Kontrollgang (Zivil + Uniform) zu machen.
Bei Verweigerung wird entweder sofort oder im nächsten Jahr mit dem Militär angegriffen.
Bei Befolgung werden verschiedene Personen, aus unterschiedlichen Gründen, aufgegriffen und im schlimmsten Fall ein Handlungsszenario kreiert -> mehr Einsatzkräfte sofort.
Ergebnis wird in jedem Fall die Notwendigkeit von Streifen und Wache im nächsten Jahr sein.

Weiter wird der Charakter des Festivals durch Spaßsucht ("Hast du was?") und Misstrauen ("Du bist doch Zivi") vergiftet sein. Früher oder später wird das dann in eine Gewisse Angst/Paranoia umschlagen.


Wir sollten also vor allem geistig auf die neuen Herausforderung eingestellt und bereit sein bestimmte Gedanken aus unserem Herzen zu verbannen. Aufgrund der vielen positiven Beiträge hier im Forum, bin ich dennoch hoffnungsvoll.
Ich kann mir einiges vorstellen, was dieses Jahr passieren wird. Nachdem nun die Planspiele der Polizei bekannt wurden und die Polizei klar sagt, dass für sie die Fusion ein Rechtsfreier Raum ist, den man zu lange toleriert hätte, ist spätestens klar, dass es hier nicht um die Sicherheit geht, sondern das die Polizei hier einmal aufräumen will.
Massive Anfahrskontrollen sind da fast noch das hamloseste, kann mir inzwischen sogar vorstellen, dass die Polizei alles daran setzten wird, das Festival zu sprengen - ohne sich an Vereinbarungen zu halten, dann ist plötzlich "Gefahr im Verzug" oder sonstwas, und man beginnt mit Maßnahmen auf dem Gelände - Personenkontrollen, Obersavationsmaßnahmen bei politischen Workshops, inzwischen kann ich mir da viel vorstellen, dass provozieren wird und der Polizei dann Grund für einen massiven Einsatz gibt - das sie in der Lage und Willens ist, dafür massiv Personal und Gerät vorzuhalten und einzusetzten, wissen wir jetzt.

klaus
Beiträge: 21
Registriert: Mi 6. Jul 2011, 11:03

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von klaus » Mi 22. Mai 2019, 20:28


frush
Beiträge: 4
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 20:04

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von frush » Mi 22. Mai 2019, 20:35

Es gibt so viele Horrorszenarien. Bin jetzt nicht besonders politisch aktiv, deshalb fällt es mir schwer Vergleiche zu ziehen. G20 seitens der Polizei als Anwohner war jedenfalls richtig heftig. Riots sind natürlichh auch nicht geil. tanztanztanz ist wohl so ein ähnlicher "Normie" wie ich, aber das ist manchen Beamten auch egal, wenn die Hütte brennt.

Also wenn die Station aufs Gelände kommt werde ich einfach versuchen die Polizei zu ignorieren. Am Showertower duschen ist dann aber wohl dieses jahr nix :(

Eine Station außerhalb des Geländes würde ich wohl besuchen um mal versuchen ein viertel Stündchen zu plaudern. Nimmt in vielen Lagen ein bisschen die Spannung raus. Oder ich bin danach noch generveter. Bin absolut gegen diese wahnsinnigen Polizeimaßnahmen! Hate the game not the player!

divergenz
Beiträge: 249
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 11:03

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von divergenz » Mi 22. Mai 2019, 20:44

Die ganze Sache ist doch volkommen absurd: am Ende hast du ne riesenmenge Menschen, denen Ihr kultureller Freiraum genommen wurde. Konfliktlos werden viele sich das nicht nehmen lassen.
Und die paar guten Polizisten die den Befehlen der Vorgesetzten folgen - trotz dass ihnen aufgeht, was sie hier für die gesamte Gesellschaft zerstören - stumpfen dann entweder ab und werden schlechte Polizisten oder können in Terapie gehen. Ratet mal wer die Hauptkunden von Krisentherapeuten sind -Soldaten und Polizisten.
frush hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 20:35
einfach versuchen die Polizei zu ignorieren
Gut dass du das kannst. Die die Opfer von Polizeigewalt geworden sind oder vor Kriegen o.ä. geflüchtet sind werden es schwerer haben. Ich tue mich schwer, dass plötzlich 1000 Personen auf der Fusion rumstromern die das Gewaltmonopol für sich beanspruchen, wenn es all die Jahre vorher niemand tat.

frush
Beiträge: 4
Registriert: Mi 22. Mai 2019, 20:04

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von frush » Mi 22. Mai 2019, 20:52

Gut dass du das kannst. Die die Opfer von Polizeigewalt geworden sind oder vor Kriegen o.ä. geflüchtet sind werden es schwerer haben. Ich tue mich schwer, dass plötzlich 1000 Personen auf der Fusion rumstromern die das Gewaltmonopol für sich beanspruchen, wenn es all die Jahre vorher niemand tat.
*thumbs up*

tryfullonbeatz
Beiträge: 144
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:16

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von tryfullonbeatz » Mi 22. Mai 2019, 23:05

tanztanztanz hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 17:04
Ich glaube bei Verweigung werfen die Echsenmenschen ne Atombombe auf die Fusion. Mindestens.

Mir pers. alles scheiss egal. Ich fahre mein Drogenfreies Auto auf die Fusion, bei Polizeikontrolle werde ich wie immer freundlich zu den Beamten sein und vermutlich wird man mir wie immer freundlich und professionell gegenüber treten. Da ich in keiner weise vorbestraft bin und ein sehr gepflegtes und ordentliches Auftreten habe erwarte ich wie immer auch einen höflichen Respekt der Polizei mir gegenüber und eine zügige Weiterreise. Auf dem Gelände werde ich auch wie in der Vergangenheit tanzen, mich unterhalten, alkohol trinken, in der Sonne fläzen, mir irgendwelche Nahrungsmittel reinpfeifen oder die vielen verschiedenen Dinge und Menschen beobachten und einfach nur sein.

Wenn die Polizei oder irgendwelche linken Spinner nicht auf einmal anfangen Gewalt auszuüben oder zu provizieren wird mich alles nicht weiter tangieren. Und da es mir egal ist ob mir gegenüber ein zivilpolizist sitzt oder ein linksextremer Antifa-Steinewerfer weil ich beiden nichts "geheimes" erzählen würde sondern nur normale gespräche führen würde gibt es auch keinen anlass zum Misstrauen.

Happy, Happy People! Ich werds mir nicht versauen lassen.
Dein Ernst? Stornier mal lieber das Ticket. Ich glaub auf der Fusion bist du falsch aufgehoben.
Der Bass muss ficken!

www.ebmk.org

Tanzbar
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 04:22

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Tanzbar » Do 23. Mai 2019, 02:46

@tanztanztanz:

Ich schwanke zwischen Freude oder Sorge...

Bodomai bist Du es schon wieder? Wenn ja, nimm professionelle Hilfe in Anspruch.

Wenn nein, dann bist bestimmt auch eine*r der VIP's auf der "Royal-Campingaera" die von den alten Fusionhasen organisiert wird.

Hier Beiträge aus dazu:
https://alterfusionhase.wordpress.com/2 ... nach-larz/
https://alterfusionhase.wordpress.com/2 ... /#comments

DamianMono
Beiträge: 307
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Do 23. Mai 2019, 07:12

tanztanztanz hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 17:04
...
Mir pers. alles scheiss egal. Ich fahre mein Drogenfreies Auto auf die Fusion, bei Polizeikontrolle werde ich wie immer freundlich zu den Beamten sein und vermutlich wird man mir wie immer freundlich und professionell gegenüber treten. Da ich in keiner weise vorbestraft bin und ein sehr gepflegtes und ordentliches Auftreten habe erwarte ich wie immer auch einen höflichen Respekt der Polizei mir gegenüber und eine zügige Weiterreise.
...
Hahahaha sorry aber nimm es nicht persönlich, deine Gedanken sind in meinen Augen lächerlich (will dir wirklich nicht zu nahe treten)

Immer nett und freundlich sein, mach mal den Vorzeige-Bürger... Nur nicht auffallen oder aus der Reihe Tanzen, immer schön im Einheitsbrei mitschwingen... Sorry aber sowas finde ich lächerlich.... DU glaubst doch nicht allen Ernstes, dass du mit deinem gepflegten Äußeren durchs Raster fällst? Dieses Jahr bestimmt nicht, für die Cops bist auch du ein Mensch, der auf ein linksalternatives Festival fährt, nicht mehr und nicht weniger...

Und was mich an deinem Post besonders aufregt: warum bist du der Meinung, dass ein sehr gepflegtes und ordentliches Auftreten mehr Respekt verdient als beispielsweise jemand wie ich, der Hoch wie Breit ist, bis zum Hals tätowiert und Dreads bis zum Arsch hat? Habe ich jetzt weniger Respekt verdient?

Eins solltest du dir merken in deinem Leben: never judge a book by its cover! Und dafür steht kein anderes Festival mehr, als die Fusion! Wenn du das nicht verstanden hast, bleib bitte zu Hause... Es gibt flammende Grundgedanken auf der Fusion, und diesen sollte man leben und respektieren! Mensch bleibt Mensch, ob er Anzug trägt oder den Boden wischt... Man hat jedem mit dem gleichen Respekt entgegenzutreten, egal ob er arm, reich, sauber oder verdreckt ist... Wenn du der Meinung bist, das du etwas bessere bist, dann bist du in meinen Augen nur eine traurige Gestalt....

Antworten