Seite 40 von 79

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 11:06
von tryfullonbeatz
DamianMono hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 10:29
tryfullonbeatz hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 10:19
Meine größte Sorge, ich befürchte das es nicht friedlich bleiben wird.
Agent Provocateur!!!! Aber malen wir nicht gleich den Teufel an die Wand... Aber ich sehe hier auch klare Provokationsbeabsichtigung....
Nee, ich will auch nicht den Teufel an die Wand malen. Allerdings bin ich der persönlichen Meinung wenn der Großeinsatz so kommt wie er beschrieben wird dann war es das mit dem Frieden. Und dann war es das mit der Fusion... Forever and ever and ever. Never ever again

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 11:31
von Hatchet
Gunnar hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 11:00
DamianMono hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 10:29
tryfullonbeatz hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 10:19
Meine größte Sorge, ich befürchte das es nicht friedlich bleiben wird.
Agent Provocateur!!!! Aber malen wir nicht gleich den Teufel an die Wand... Aber ich sehe hier auch klare Provokationsbeabsichtigung....
Ich hoffe auch, dass alle Teilnehmer besonnen bleiben, sich nicht provozieren lassen und alles friedlich über die Bühne geht. Vielleicht muss sich ja dann anschließend wenigstens jemand für die Verschwendung von Steuergeldern verantworten und seinen Hut nehmen.
Natürlich soll es friedlich bleiben, aber leider funktioniert diese Argumentation nicht. Wenn es dann alles problemlos abläuft, war es natürlich offiziell WEIL so viel Polizei dafür eingesetzt wurde. Es kann nur darum gehen, diese Hetzkampagne aufzudecken und diesen grundlosen Einsatz abzusagen.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 11:55
von Ju1i
Gunnar hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 11:00
DamianMono hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 10:29
tryfullonbeatz hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 10:19
Meine größte Sorge, ich befürchte das es nicht friedlich bleiben wird.
Agent Provocateur!!!! Aber malen wir nicht gleich den Teufel an die Wand... Aber ich sehe hier auch klare Provokationsbeabsichtigung....
Ich hoffe auch, dass alle Teilnehmer besonnen bleiben, sich nicht provozieren lassen und alles friedlich über die Bühne geht. Vielleicht muss sich ja dann anschließend wenigstens jemand für die Verschwendung von Steuergeldern verantworten und seinen Hut nehmen.

Das ist, sollte es hart auf hart kommen, wohl unsere einzige sinnige Möglichkeit zu reagieren.
Es wird eine Gedultsprobe unserer Friedfertigkeit. Auf keinen Fall sollten wir zulassen das irgendwer, egal aus welchem Grund, sich auf deren Verhaltensart einlässt und "handgreiflich" oder provozierend agiert. Evtl. könnte es strategisch sogar richtig sein in solchen Situationen mit der Polizei zu kooperieren und diese Leute zumindest temporär zu "isolieren" um der Gefahr eines false-flag-attacks zu begegnen.

Für mich wirds die erste Fusion mit Kamera und Licht in der Tasche. Wenn die Polizei scheisse baut sollte das gut dokumentiert sein.
Wenn sie mich mitnehmen weil ich kiffe dann geh ich mit. Kein Ding. Die Fusion ists mir Wert.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:13
von Pladde
Ju1i hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 11:55

Das ist, sollte es hart auf hart kommen, wohl unsere einzige sinnige Möglichkeit zu reagieren.
Es wird eine Gedultsprobe unserer Friedfertigkeit. Auf keinen Fall sollten wir zulassen das irgendwer, egal aus welchem Grund, sich auf deren Verhaltensart einlässt und "handgreiflich" oder provozierend agiert. Evtl. könnte es strategisch sogar richtig sein in solchen Situationen mit der Polizei zu kooperieren und diese Leute zumindest temporär zu "isolieren" um der Gefahr eines false-flag-attacks zu begegnen.

Für mich wirds die erste Fusion mit Kamera und Licht in der Tasche. Wenn die Polizei scheisse baut sollte das gut dokumentiert sein.
Wenn sie mich mitnehmen weil ich kiffe dann geh ich mit. Kein Ding. Die Fusion ists mir Wert.
Ich weiß grade nicht so recht, wo ich deine Aussage aus dem ersten Absatz einordnen soll, mit den Cops kooperieren zu wollen...

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:25
von Ju1i
mir gehts darum denen keine noch so kleine Angriffsfläche zu bieten selbst wenn sie diese selbst mitbringen.

Überspitztes beispiel: irgendwer wirft mit Steinen auf die Bullen. stell ich mich vor die bullen oder halt ihn davon ab steine zu werfen.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:30
von AndreOS
Pladde hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 12:13
Ju1i hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 11:55

Das ist, sollte es hart auf hart kommen, wohl unsere einzige sinnige Möglichkeit zu reagieren.
Es wird eine Gedultsprobe unserer Friedfertigkeit. Auf keinen Fall sollten wir zulassen das irgendwer, egal aus welchem Grund, sich auf deren Verhaltensart einlässt und "handgreiflich" oder provozierend agiert. Evtl. könnte es strategisch sogar richtig sein in solchen Situationen mit der Polizei zu kooperieren und diese Leute zumindest temporär zu "isolieren" um der Gefahr eines false-flag-attacks zu begegnen.

Für mich wirds die erste Fusion mit Kamera und Licht in der Tasche. Wenn die Polizei scheisse baut sollte das gut dokumentiert sein.
Wenn sie mich mitnehmen weil ich kiffe dann geh ich mit. Kein Ding. Die Fusion ists mir Wert.
Ich weiß grade nicht so recht, wo ich deine Aussage aus dem ersten Absatz einordnen soll, mit den Cops kooperieren zu wollen...
Also das was hier gerade von den Gästen verlangt wird ist ein Witz. Als wenn bei ~1000 Cops auch nur ansatzweise die Chance ist jederzeit "Friedfertig" zu reagieren, weil die es eben auch nicht machen.
Aber Natürlich lasse ich mich jederzeit gerne auf der Fusion schikanieren (Kontrollen, Anwesenheit, Hand-am-Gürtel-stützend-durch-die- Gegen-laufen).


EDIT: Ok - du fängst Steine.
Du hast noch nie Probleme mit Cops gehabt, oder?

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:37
von HirnKosmetik
„Für uns drängt sich zunehmend der Eindruck auf, dass wir es gar nicht mehr mit Sicherheitsforderungen zu tun haben, sondern auch mit dem politischen Versuch von rechts, ein linksalternatives Kulturfestival anzugreifen. Die große Frage ist: Hat am Ende die AfD am Polizeikonzept mitgeschrieben?“
quelle: netzpolitik. org vom 20.05.19

:|

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:44
von Bjoern800
Ich glaube das wird dieses Jahr nicht mehr viel mit unbeschwerter Feierei zu tun haben.
Da werd ich lieber kleinere Festivals mitnehmen.
So traurig das auch alles ist.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:48
von Wigoo
Bjoern800 hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 12:44
Ich glaube das wird dieses Jahr nicht mehr viel mit unbeschwerter Feierei zu tun haben.
Da werd ich lieber kleinere Festivals mitnehmen.
So traurig das auch alles ist.
Das stimmt, aber grade deswegen würde ich gerne dort sein, Präsenz zeigen und Geschichte miterleben.
Die Fusion war noch nie unpolitisch, aber dieses Jahr wird das Politischste von allen.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 20. Mai 2019, 12:51
von Ju1i
AndreOS hat geschrieben:
Mo 20. Mai 2019, 12:30

Also das was hier gerade von den Gästen verlangt wird ist ein Witz. Als wenn bei ~1000 Cops auch nur ansatzweise die Chance ist jederzeit "Friedfertig" zu reagieren, weil die es eben auch nicht machen.
Aber Natürlich lasse ich mich jederzeit gerne auf der Fusion schikanieren (Kontrollen, Anwesenheit, Hand-am-Gürtel-stützend-durch-die- Gegen-laufen).


EDIT: Ok - du fängst Steine.
Du hast noch nie Probleme mit Cops gehabt, oder?
doch hatte ich. sie haben weder Respekt noch Moral und stehen über dem Gesetz.

was ist dein Vorschlag wie man sich verhalten sollte?