Seite 4 von 79

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 20:50
von FloydFux
Das Ding wird zu einem Politikum, das ein neubrandenburgischer Polizei"präsident" nicht mehr bewältigen kann. Das wird dem Typen noch ordentlich um die Ohren fliegen. Man sollte keine schlafenden Riesen wecken.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 21:17
von Pladde
FloydFux hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 20:50
Das Ding wird zu einem Politikum, das ein neubrandenburgischer Polizei"präsident" nicht mehr bewältigen kann. Das wird dem Typen noch ordentlich um die Ohren fliegen. Man sollte keine schlafenden Riesen wecken.
Word!!

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 23:33
von Xilëf
tintenfish23 hat geschrieben:
Mo 6. Mai 2019, 17:04
moin liebe leute :)

ich stell mir grade so vor, wie das wäre...
wenn die fusion dann einfach am elb- oder spreeufer oder wo auch immer unangemeldet, halt mit paar weniger aber bestimmt immer noch genug leuten, ohne gagen ohne star auftritte aber mit jeder menge energie im herzen stattfinden würde ...

die können doch nich einfach uns allen das tanzen und freiraum probieren verbieten.
vielleicht muss man einfach back to the roots um der represssion zu begegnen... ? ;)


meine 2 kekse dazu.


<3

Grundsätzlich ist sowas auch immer schön, wird halt schwierig wenn da so 30000 Personen sind...
Naja andererseits kann man es dann nicht soooo einfach beenden...
Ohne hier jetzt irgendjemand anzustiften😂

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 23:43
von ulix
Ich gehe aufgrund der erteilten Genehmigungen in den letzten Jahren, sowie der anschließenden guten Beurteilungen der Sicherheitslage durch Polizei und Behörden, davon aus dass die Polizei mit ihrem Repressionsversuch vor Gericht kläglich scheitern wird. Mal sehen.

Wie will man das sonst ernsthaft rechtlich begründen?

"Sorry, wir waren die letzten Jahre inkompetent und haben die Lage jedes mal vollkommen falsch eingeschätzt."

:mrgreen:

Denn wirklich geändert hat sich an der Sicherheitslage nichts.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Mo 6. Mai 2019, 23:58
von ulix
Das hier ist die Troll-Email, welche das Polizeipräsidium Neubrandenburg von mir erhalten wird. Vielleicht feile ich noch etwas an der Wortwahl:
Zu Händen Nils Hoffmann-Ritterbusch:

Sehr verehrtes Polizeipräsidium Neubrandenburg, sehr verehrter Herr Nils Hoffmann-Ritterbusch,

ich möchte Sie und ihr Präsidium hiermit freundlich auffordern, unsere geltende Rechtsordnung zu respektieren und nicht in Frage zu stellen. Leider musste ich lesen, dass sie den bundesdeutschen Rechtsstaat und das Verfassungsprinzip der Verhältnismäßigkeit offenbar verachten. Trotz eines für eine Massenveranstaltung mit zehntausenden Besuchern in den letzten Jahren äußerst friedlichen Verlaufs, der u.a. von Ihrem Präsidium sowie von den lokalen Verwaltungen und anderen Behörden immer wieder auch schriftlich bestätigt wurde, möchten Sie die Veranstalter des Fusion-Festivals, den gemeinnützigen Verein Kulturkosmos, offenbar unter der Androhung eines Verbots nötigen, um repressive Maßnahmen und Kontrollen auf dem Gelände des Festivals durchzusetzen. 

Ich bitte Sie und fordere Sie auf, dieses verfassungsfeindliche, unrechtsstaatliche, undemokratische und vor allem unverhältnismäßige Verhalten umgehend einzustellen. 
Ersparen Sie uns Gästen und Ihren Kollegen bitte die Teilnahme politischer, in Teilen hoch gewaltbereiter Menschen an der Fusion. Keine Polizei auf der Fusion!
Ersparen Sie unserem Rechtsstaat diese Farce und die vorhersehbare, klägliche Niederlage Ihrer Position vor Gericht. Ein solch unwürdiges Theater hat unser Rechtsstaat nicht verdient, und es höhlt das Vertrauen in ihn und die Institution Polizei nachhaltig aus. Sie haben die Chance, dies zu verhindern. 

Mit freundlichen und antifaschistischen Grüßen,
Barista, Barista, Antifascista,

Mein echter Name

P.S. Mich bitte trotz echter Namensnennung nicht auf irgendeine Todesliste setzen, so wie der Kollege (mutmaßlich). Danke. 
https://www.n-tv.de/politik/Polizist-un ... 04783.html

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 06:14
von ronti
70.000 Unterschriften. 🚀

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 06:25
von Resi227
Hat schon mal jemand daran gedacht, dass wenn DIE vor Ort sind auch ihre Waffen umher schwingen! Waffen??? Auf der Fusion??? Ich muss sagen das würde mir ziemlich Angst machen und passt überhaupt gar nicht ins Geschehen.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 06:40
von maceee
Erstmal abwarten. Heute um 14 Uhr ist die Pressekonferenz des werten Herren Hoffmann-Ritterbusch.
Ich hab mit meiner Laienmeinung auch nichtmal annähernd das Gefühl das die Forderung irgendwie rechtlich durchzusetzen ist.
Es bleibt spannend..

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 06:44
von MrPink33
Ne, dass die Polizei Waffen trägt daran hat noch keiner Gedacht. Was willst du mit diesem Post erreichen?
Dass Waffen nicht ins Geschehen passen, dabei gebe ich dir Recht. Allerdings ist das kein Grund durch Übertreibung und Panikmache die Leute dagegen aufzubringen. Niemand muss vor der Polizei Angst haben und die schwingen ihre Waffen auch nicht umher.

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Verfasst: Di 7. Mai 2019, 07:09
von Resi227
Was möchtest du mit diesem Post erreichen!?
Das war keine Panikmache sondern lediglich meine persönliche Meinung. Ich habe keine Angst vor der Polizei, sondern Angst vor Waffen und unkontrollierten Machtmissbrauch, wie er in der Vergangenheit schon zuviel vorgekommen ist. Wir alle finden die Situation Scheiße, aber das ist noch kein Grund feindseelig zu werden....