Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

RoofDamage
Beiträge: 273
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 23:35

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von RoofDamage » Mi 8. Mai 2019, 14:34

Eizy hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 14:25
Ton ist wunderbar und sehr qualitativ, da können sich unsere Behörden bei der gestrigen PK 'ne dicke scheibe abschneiden. Vielen dank an den CCC!
Finde der Ton der Zuschauerfragen ist ein klein wenig zu leise. Aber ansonsten hast du recht. Die Tonqualität der Behördern gestern war grausig.

Marsupilami72
Beiträge: 16
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 15:31

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Marsupilami72 » Mi 8. Mai 2019, 14:35

Trotzdem wäre eine kurze Zusammenfassung nicht schlecht - ich kann hier im Büro keinen Ton anmachen, egal wie gut der ist ;)

Citomr
Beiträge: 17
Registriert: So 5. Mai 2019, 11:47

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Citomr » Mi 8. Mai 2019, 14:44

https://weact.campact(dot)de/petitions/fur-die-freiheit-von-kunst-und-kultur-rettet-das-fusion-festival-1?bucket=goAD-weact-petitionen-fusion&from_action_confirmation=true&signature_token=9199cc880b12b98ac960e830ab21f4198fa90ba8


followtheV
Beiträge: 265
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von followtheV » Mi 8. Mai 2019, 14:52

Marsupilami72 hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 14:35
Trotzdem wäre eine kurze Zusammenfassung nicht schlecht - ich kann hier im Büro keinen Ton anmachen, egal wie gut der ist ;)
Ich hab mir ein paar Notizen nebenher gemacht. Die _sollten_ im großen ganzen passen:

Das Land MeckPom zickt wegen ~10000€ rum. Beteiligung an den Sonderzügen der Bahn.


ABER - der geplante Polizeieinsatz wird in den 6-7stelligen Bereich gehen. Und da sagt keiner was.
🤦🏼‍♂️

POL vergleicht die Fusion mit der Loveparade.
Das Unglück bei der LP ist auch durch massive Fehler der POL entstanden - nicht durch den Veranstalter

Der Polizeipräsident ist einmal mit Hubschrauber übers Gelände geflogen und meint sich damit einen Eindruck gemacht zu haben.

Eine Angebot der Begehung, eine Einladung aufs Gelände wurde ignoriert

Bürgermeister der Stadt Mirow-
Die 70000 Besucher sind keines der Probleme die es dort oben gibt

Bürgermeister hat Angst dass die Polizei da Feuer entzündet die es 20 Jahre lang nicht gab.
„Die Geister die ich rief“
Die Bewohner der Stadt dürfen da kostenlos mitfeiern. Und der Bürgermeister war dort schon mehrfach mitfeiern

Polizeipräsident:
Die wenigen Vorfälle auf der Fusion liegen daran, dass zu wenig Polizei da war 👌🏼👌🏼

Polizeipräsident hat den KK newsletter gelesen. Es gab einen(!) Vorfall:
Eine(!) Flasche wurde auf nen sexistischen dj geworfen. Das war der krasseste Vorfall auf einem 70000 Leute Festival.
Und daran hängt der Polizeipräsident sich auf

KK über den Polizeipräsident:
Wie soll man mit jemanden produktiv reden, der keinerlei Ahnung hat

Bürgermeister:
„Da macht einer (Polizeipräsident) die Arbeit von 20 Jahren kaputt und verursacht nur Kopfschütteln in der Bevölkerung“

Politisches Thema, Polizeigesetze in Bayern .., da werden friedliche Räume kriminalisiert.
„Wenn wir da sind dann werden wir schon Straftaten sehen“

Reporter fragt:
Wie kann es sein, dass EIN Mensch ein Event torpedieren kann, auf dass sich 70000 Menschen freuen


ifindoubtlove
Beiträge: 86
Registriert: Do 2. Jul 2015, 13:54

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von ifindoubtlove » Mi 8. Mai 2019, 15:22

Der Tenor der PK vom KK eben war klar und gut:
- die Fusion findet statt!!
- alle sicherheitstechnischen Anforderungen werden erfüllt
- eine Polizeistation AUF dem Festivalgelände ist weder notwendig noch sinnvoll noch gewünscht.
- anlasslose Bestreifung ist weder notwendig noch sinnvoll noch gewünscht.
- Das Angebot die Polizeistation auf dem Flugplatzgelände beim ZOB einzurichten steht.
- Die Polizei kann BEI BEDARF schnell und unkompliziert aufs Gelände.
- Bei Nichtgenehmigung geht es vor Gericht.

Alle wirkten sehr erfahren und professionell, alles klang sehr durchdacht. Aber so wie der Polizeipräsident gestern geklungen hat und wie kleinlaut die Amtsvertreter waren die die letzten Jahre keine Probleme mit der Genehmigung hatten denke ich dass die Sache vom Richter entschieden wird. Hoffen wir drauf dass der unparteisch ist und sachbezogen entscheidet.

divergenz
Beiträge: 249
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 11:03

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von divergenz » Mi 8. Mai 2019, 15:26

@followtheV: gut zusammengaefasst!
Eine Sache hab ich noch in Erinnerung (was ich glaub der Bürgermeister wars):

- Die Mecklenburgische Seenplatte ist der grösste Landkreis in Deutschland mit der kleinsten Bevölkerungsdichte. Jeder kennt jeden. Auch wenn man unterschiedliche Ansichten hat, ist die Unterstellung des PP die Behörden hätten in den bisherigen Jahren leichtfertig die Genemigung erteilt ein Schlag ins Gesicht für die Mitarbeiter die bisher sehr pflichtbewusst immer die Genehmigung genau geprüft und erteilt haben.

- Es wurde vermutet, dass die Aktion mit der fusion hier das durchwinken der neuen Polizeigesetze erleichtern soll.

BiWe
Beiträge: 68
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 22:22
Wohnort: Hamburg

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von BiWe » Mi 8. Mai 2019, 15:28

Danke für die Zusammenfassungen.
Ihr seid Schätze.
The best time of the year
is calling me home.

Xilëf
Beiträge: 36
Registriert: So 6. Jan 2019, 14:56
Wohnort: Hamburg

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Xilëf » Mi 8. Mai 2019, 15:40

fusiami hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 14:57
https://www.nordkurier.de/mueritz/1000- ... 28005.html

Nette Aktion! :-)

Wer Bedarf hat kann sein Höffliche Kritik ja beim Polizeipräsidium Neubrandenburg melden, denke das ist die richtige Anlaufstelle..
Zuletzt geändert von Xilëf am Mi 8. Mai 2019, 16:31, insgesamt 2-mal geändert.
FUSIONBLEIBT

Antworten