Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

590ca18b554
Beiträge: 47
Registriert: Di 19. Jun 2018, 11:29

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von 590ca18b554 » So 12. Mai 2019, 20:25

Erich the M. hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 19:48
590ca18b554 hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 18:49

Überzeugt mich nicht im geringsten. Alles Gute Infos die man mit Google findet.

Schon allein das du auf die Frage anspringt ist mehr als Verdächtig!

Verrate mir doch mal, welches Geheimnis das Casino verbirgt und wie es in den letzten Jahren thematisiert wurde. Das sollte jemanden der seit 13 Jahren auf die Fusion geht nicht schwer fallen.
Bei Google!? Ok!? dann zeige mir bitte wo die die Info mit der Feierpause findest bei den Bachstelzen findest? Zeige mir die Quellen der Bändchenfarbe. Ich bin gespannt...

Bändchen kann ich dir alle auf einem Haufen als Foto schicken... :D

Casino? Habe ich nie besucht! Interessiert mich 0,0. Ich war auch nie im Kino und hab mir irgendwas Cabaret mäßiges angeschaut...

Dann sag Du mir mal wann auf der Tanzwiese (jetzt Tanzwüste) die beleuchteten Cubs standen oder was ganz markant war, wenn du in der Location vom UNPC wrestling warst, oder seit wann die wippenden Strauße auf dem Gelände stehen, das sind Infos die stehen in keinem Guide oder bei Google, dann schreiben wir weiter...

Schon lustig, wenn euch was nicht passt, dann lügt die Person eben und phantasiert, ziemlich armselig und substanzlos...
Und schon wieder gehst du auf mich ein und willst die unbedingt legitimieren.

Die Feierpause ist nicht schwer raus zu bekommen wenn man hier im Forum mit liest. Eine Song Nachfrage hat wohl auch den besten Erfolg wenn sie mit so einem markanten Ereignis einher geht. Steht hier sicher irgendwo.

Die Bändchen sind auch Null Beweis. Es wäre auch fraglich warum man die aufhebt wenn man die Veranstaltung nicht gut findet.

Die Würfel standen mindestens 2 Jahre und markant war, als diese nur Grün waren, die musikalische Einlage als es zu Ende war - stundenlanges Trommeln. Aber das ist auch kein Beweis da gibt/gab es mehr als genug Videos.

Das Wrestling habe ich mehrmals gesehen und ich habe sogar ein paar der Künstler beim Querfeld ein bisschen Kennengelernt. Weiß allerdings nicht was du genau meinst.

Du solltest wissen das die Sträuße vor 2009 entstanden sind. Keine valide Frage. Zumal diese in früheren Videos immer zu sehen waren.

Witzig das du gleich "euch" schreibst obwohl doch nur ich Zweifel. Ich habe auch nicht gelogen nur meine Sicht der Dinge wieder gegeben. Das du das behauptest ist Substanlos

Ich Zweifel nach wie vor an deiner Echtheit deiner Person da du keinen unzweifelhaften Beweis deiner Fusion Besuche erbringen kannst und du dich sehr seltsam verhälst. Jemand der 13 Jahre lang die Fusion besucht muss einfach kleinere Details kennen. Solche die nicht hier im Forum zu erlesen sind.

Hatchet
Beiträge: 73
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:22

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Hatchet » Mo 13. Mai 2019, 08:44

Erich the M. hat geschrieben:
Sa 11. Mai 2019, 14:05
Leute Leute Leute...

Eure Argumentation kann ich nicht unbedingt verstehen. Ihr argumentiert wie gewaltfrei und friedlich die Fusion ist, was grundsätzlich auch toll im Gummibärchenland ist. Allerdings vergesst ihr einen wichtigen Punkt. Während des Festivals ist das Gelände ein riesiger Drogenumschlagplatz - wahrscheinlich der größte der Republik zu der Zeit. Beispiel: Letztes Jahr war ich gerade dabei mein Aldi Wurfzelt einzurichten, da kam ein netter junger Mann und bot mir allerhand berauschendes Zeugs an, da war ich noch keine 20 Minuten auf dem Platz, am Mittwoch. Das ganze Spiel ging 4-5 mal am Tag weiter, bis Samstag Nachmittag. Die Krönung war ein Typ mit H im Beutel - H (!!!). Hat nur noch das Einwegspritzbesteck gefehlt im Service. Und jedes mal ein neues Gesicht oder eine Gesichtin (gendern kann ich). Und die Herren, Frauen und Diversitätenmenschen in Uniform und hinterm Schreibtisch sind doch nicht total behämmert. Die wissen schon ganz genau wieso die aufs Gelände wollen. Also bitte blendet nicht die Themen aus, nur damit ihr Argumente findet wie ungerecht böse diese kapitalistische Welt ist, und wie dieser Polizeistaat alles zerschlagen will was Spaß macht. Handel mit illegalen Drogen ist nun mal eine schwere Straftat - da gibt's kein Spielraum für Diskussionen.

UND: Eure (Wunsch(Wahn))Vorstellungen, dass die Fusion irgendwas in einem Menschen positiv verändert (lese das immer wieder), könnt ihr Euch abschminken. Ich bin seit 13 Jahren dabei. Im Gegenteil - Mich stößt diese übertriebene Links(extreme(r(werdene))) Blase mehr und mehr ab...Das musste ich mal loswerden. In dieser gespaltenen Gesellschaft ändert aktuell niemand was, auch nicht die Fusion.
Warum meldet man sich eigentlich in einem Forum an, um Hass und Zwietracht zu verbreiten unter Menschen, denen ein Festival so viel Spaß, Liebe und Lebensfreude gibt? Ich verstehe nicht, wie man daraus Bestätigung ziehen kann und wieso man seine Lebenszeit dafür verschwendet. Eventuell ist es ja aus beruflichen Gründen, wie bei dem Herren aus NB?

Drogen sind ein gesellschaftliches Thema. Es gibt sie in den Frankfurter Banktürmen, bei Polizeischülern und im Bundestag. Es wäre blauäugig zu denken, es gäbe keine schwarzen Schafe auf der Fusion. Dass restriktive Polizeiarbeit keine ultimative Lösung darstellt, kannst du aber überall auf der Welt (oder in diversen Dokus) sehen. So unrealistisch deine H-Geschichte auch klingt: Wieso hast du in diesem Fall keine Verantwortung übernommen und einen immer ansprechbaren Mitarbeiter oder Security informiert? Dealer werden vom Platz gestellt, das steht schon immer im Guide. Ich musste mal mit zu einem kommerziellen Festival an einem schönen Brandenburger See. Dort wurden die Besucher am Eingang vom Camping- zum Bühnenbereich komplett gefilzt und die Polizei war vertreten. Kaum durch die Schleuse waren Drogen dennoch präsenter als auf der Fusion.

katzenkiller
Beiträge: 30
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 08:48

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von katzenkiller » Mo 13. Mai 2019, 09:00

Doch, doch, Erich the M. hat völlig Recht, den H-Dealer habe ich letztes Jahr auch gesehen, und nicht zum ersten Mal! Das war dieser Yeti – reitend auf einem Einhorn – der hatte noch diesen süßen kleinen, feuerspeienden Drachen dabei, dem hab ich die letzten Reste meines Dry-Aged-Tomahawk-Steaks verfüttert. Der arme Kleine war wegen des ganzen blöden Veggi- und Veganfraßes total ausgehungert.

DamianMono
Beiträge: 305
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Mo 13. Mai 2019, 09:09

Also den H-Dealer selbst habe ich nicht gesehen, entsprechende Gerüchte darüber auf dem Festival aber wahrgenommen. Ebenso habe ich auch persönlich im Hängemattenwald "Besteck" rumliegen sehen, was ich ebenfalls als no-go empfand.

Erich the M.
Beiträge: 25
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 13:40

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Erich the M. » Mo 13. Mai 2019, 09:11

Hatchet hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 08:44

Warum meldet man sich eigentlich in einem Forum an, um Hass und Zwietracht zu verbreiten unter Menschen, denen ein Festival so viel Spaß, Liebe und Lebensfreude gibt? Ich verstehe nicht, wie man daraus Bestätigung ziehen kann und wieso man seine Lebenszeit dafür verschwendet. Eventuell ist es ja aus beruflichen Gründen, wie bei dem Herren aus NB?

Drogen sind ein gesellschaftliches Thema. Es gibt sie in den Frankfurter Banktürmen, bei Polizeischülern und im Bundestag. Es wäre blauäugig zu denken, es gäbe keine schwarzen Schafe auf der Fusion. Dass restriktive Polizeiarbeit keine ultimative Lösung darstellt, kannst du aber überall auf der Welt (oder in diversen Dokus) sehen. So unrealistisch deine H-Geschichte auch klingt: Wieso hast du in diesem Fall keine Verantwortung übernommen und einen immer ansprechbaren Mitarbeiter oder Security informiert? Dealer werden vom Platz gestellt, das steht schon immer im Guide. Ich musste mal mit zu einem kommerziellen Festival an einem schönen Brandenburger See. Dort wurden die Besucher am Eingang vom Camping- zum Bühnenbereich komplett gefilzt und die Polizei war vertreten. Kaum durch die Schleuse waren Drogen dennoch präsenter als auf der Fusion.
Hass??? Wo bitte siehst Du Hass? Was ist denn los...!? in dieser Eierschalengesellschaft ist alles was nicht passt Hass oder sonst was. Mein Gott, was seid ihr alles für Mimosen hier!? Ich habe hier lediglich Fakten (Dealen = Straftat) und eigene Erfahrungen geteilt, nochmal, was daran ist Hass? Erkläre mir das mal bitte...

Erich the M.
Beiträge: 25
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 13:40

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Erich the M. » Mo 13. Mai 2019, 09:12

DamianMono hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 09:09
Also den H-Dealer selbst habe ich nicht gesehen, entsprechende Gerüchte darüber auf dem Festival aber wahrgenommen. Ebenso habe ich auch persönlich im Hängemattenwald "Besteck" rumliegen sehen, was ich ebenfalls als no-go empfand.
Glaub doch was ihr wollt... :D

DamianMono
Beiträge: 305
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von DamianMono » Mo 13. Mai 2019, 09:14

Erich the M. hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 09:12
DamianMono hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 09:09
Also den H-Dealer selbst habe ich nicht gesehen, entsprechende Gerüchte darüber auf dem Festival aber wahrgenommen. Ebenso habe ich auch persönlich im Hängemattenwald "Besteck" rumliegen sehen, was ich ebenfalls als no-go empfand.
Glaub doch was ihr wollt... :D
Das war kein Scherz von mir... Wir haben darüber im Camp sogar diskutiert, ob das wirklich sein muss.... Ich kann mir das durchaus vorstellen, was du schreibst, auch wenn ich persönlich jetzt nicht angesprochen wurde vom Dealer...

Hatchet
Beiträge: 73
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:22

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Hatchet » Mo 13. Mai 2019, 09:18

Erich the M. hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 09:11
Hatchet hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 08:44

Warum meldet man sich eigentlich in einem Forum an, um Hass und Zwietracht zu verbreiten unter Menschen, denen ein Festival so viel Spaß, Liebe und Lebensfreude gibt? Ich verstehe nicht, wie man daraus Bestätigung ziehen kann und wieso man seine Lebenszeit dafür verschwendet. Eventuell ist es ja aus beruflichen Gründen, wie bei dem Herren aus NB?

Drogen sind ein gesellschaftliches Thema. Es gibt sie in den Frankfurter Banktürmen, bei Polizeischülern und im Bundestag. Es wäre blauäugig zu denken, es gäbe keine schwarzen Schafe auf der Fusion. Dass restriktive Polizeiarbeit keine ultimative Lösung darstellt, kannst du aber überall auf der Welt (oder in diversen Dokus) sehen. So unrealistisch deine H-Geschichte auch klingt: Wieso hast du in diesem Fall keine Verantwortung übernommen und einen immer ansprechbaren Mitarbeiter oder Security informiert? Dealer werden vom Platz gestellt, das steht schon immer im Guide. Ich musste mal mit zu einem kommerziellen Festival an einem schönen Brandenburger See. Dort wurden die Besucher am Eingang vom Camping- zum Bühnenbereich komplett gefilzt und die Polizei war vertreten. Kaum durch die Schleuse waren Drogen dennoch präsenter als auf der Fusion.
Hass??? Wo bitte siehst Du Hass? Was ist denn los...!? in dieser Eierschalengesellschaft ist alles was nicht passt Hass oder sonst was. Mein Gott, was seid ihr alles für Mimosen hier!? Ich habe hier lediglich Fakten (Dealen = Straftat) und eigene Erfahrungen geteilt, nochmal, was daran ist Hass? Erkläre mir das mal bitte...
Bezeichnend, dass dich der Begriff Zwietracht nicht stört und du die Frage nicht beantworten kannst. Es ist vielleicht etwas überspitzt und war nicht nur auf dich bezogen. Meine investierte Lebenszeit für Hater-Kommentare ist nun aber aufgebraucht.

Erich the M.
Beiträge: 25
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 13:40

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Erich the M. » Mo 13. Mai 2019, 09:27

590ca18b554 hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 20:25

Und schon wieder gehst du auf mich ein und willst die unbedingt legitimieren.

Die Feierpause ist nicht schwer raus zu bekommen wenn man hier im Forum mit liest. Eine Song Nachfrage hat wohl auch den besten Erfolg wenn sie mit so einem markanten Ereignis einher geht. Steht hier sicher irgendwo.

Die Bändchen sind auch Null Beweis. Es wäre auch fraglich warum man die aufhebt wenn man die Veranstaltung nicht gut findet.

Die Würfel standen mindestens 2 Jahre und markant war, als diese nur Grün waren, die musikalische Einlage als es zu Ende war - stundenlanges Trommeln. Aber das ist auch kein Beweis da gibt/gab es mehr als genug Videos.

Das Wrestling habe ich mehrmals gesehen und ich habe sogar ein paar der Künstler beim Querfeld ein bisschen Kennengelernt. Weiß allerdings nicht was du genau meinst.

Du solltest wissen das die Sträuße vor 2009 entstanden sind. Keine valide Frage. Zumal diese in früheren Videos immer zu sehen waren.

Witzig das du gleich "euch" schreibst obwohl doch nur ich Zweifel. Ich habe auch nicht gelogen nur meine Sicht der Dinge wieder gegeben. Das du das behauptest ist Substanlos

Ich Zweifel nach wie vor an deiner Echtheit deiner Person da du keinen unzweifelhaften Beweis deiner Fusion Besuche erbringen kannst und du dich sehr seltsam verhälst. Jemand der 13 Jahre lang die Fusion besucht muss einfach kleinere Details kennen. Solche die nicht hier im Forum zu erlesen sind.
Wo steht das mit dem Song? Im Forum, zeig es mir, bitte... Markant war beim UNPC, für mich als Erinnerung, dass "UNPC" in diesem verhältnismäßig kleinem Raum, in großen Leuchtbuchstaben angebracht war. Die Bändchen (nicht nur von der Fusion) sind ganz einfach Erinnerungen. Ich schicke dir gerne ein Foto davon, im Hintergrund Dein Forumseintrag, wegen Echtheit und so. Vor den Kompoletten bei der Seebühne hing letztes Jahr ein politisch eindeutiges Banner, willst Du den genauen Wortlaut wissen was drauf stand und die Farbe? Zudem steht hier nicht, dass ich über die Jahre überhaupt keine Begeisterung für die Fusion hatte, erst die letzten beiden Male, waren irgendwie anders...

Erich the M.
Beiträge: 25
Registriert: Sa 11. Mai 2019, 13:40

Re: Polizei stellt sich quer: Fusion droht das aus

Beitrag von Erich the M. » Mo 13. Mai 2019, 09:31

DamianMono hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 09:14
Erich the M. hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 09:12
DamianMono hat geschrieben:
Mo 13. Mai 2019, 09:09
Also den H-Dealer selbst habe ich nicht gesehen, entsprechende Gerüchte darüber auf dem Festival aber wahrgenommen. Ebenso habe ich auch persönlich im Hängemattenwald "Besteck" rumliegen sehen, was ich ebenfalls als no-go empfand.
Glaub doch was ihr wollt... :D
Das war kein Scherz von mir... Wir haben darüber im Camp sogar diskutiert, ob das wirklich sein muss.... Ich kann mir das durchaus vorstellen, was du schreibst, auch wenn ich persönlich jetzt nicht angesprochen wurde vom Dealer...
Sorry, verwechselt mit dem davor. Danke für den Zuspruch :-)

Antworten