Instagram / Social Media und die Fusion

MellonHead
Beiträge: 33
Registriert: Di 5. Feb 2019, 10:35

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von MellonHead » Mo 18. Feb 2019, 18:37

Sie grenzen sich in dem Punkt der Selbstdarstellung in sozialen Medien von den anderen Besuchern ab, in vielen anderen Punkten können sie trotzdem mit den anderen konform sein.
Du willst sie allerdings vom gesamten Festival abgrenzen.

chateau_lafite
Beiträge: 77
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 01:19

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von chateau_lafite » Mo 18. Feb 2019, 20:10

Nabend leute und grepoman,

Fusion will mit dem Gebot 'nicht filmen/veröffentlichen zu dürfen', niemandem eine freiheit nehmen oder maßregeln..., sondern denjenigen besuchern, die keine lust haben dauernd in irgendwelche linsen und smartphones gucken zu müssen -weil es eine Belästigung ist-, eine freiheit gewähren. Wie kann mensch hier sowas überhaupt in frage stellen. Das gilt doch mittlerweile in fast jedem club ebenso... Ich hoffe einige bekommen ihren geltungswahn irgendwann in den griff.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2123
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von DieEnteMedusa » Mo 18. Feb 2019, 20:24

MellonHead hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 18:37
Sie grenzen sich in dem Punkt der Selbstdarstellung in sozialen Medien von den anderen Besuchern ab, in vielen anderen Punkten können sie trotzdem mit den anderen konform sein.
Du willst sie allerdings vom gesamten Festival abgrenzen.
Ein anderes Beispiel, genau mit deiner Argumentation:

Nazis grenzen sich in dem Punkt, dass sie Ausländer hassen und sie gerne verprügeln, von den anderen Besuchern ab. In vielen anderen Punkten können sie trotzdem mit den anderen konform sein.

Sollen wir deswegen auch Nazis auf‘s Gelände lassen?
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

DieEnteMedusa
Beiträge: 2123
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von DieEnteMedusa » Mo 18. Feb 2019, 20:25

chateau_lafite hat geschrieben:
Mo 18. Feb 2019, 20:10
Nabend leute und grepoman
:lol: :lol: :lol:
Den Verdacht hatte ich auch schon....
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

MellonHead
Beiträge: 33
Registriert: Di 5. Feb 2019, 10:35

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von MellonHead » Di 19. Feb 2019, 00:15

Du hast vollkommen recht. Das mit den Nazis hatte ich nicht bedacht.

smokesalot
Beiträge: 8
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 11:14

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von smokesalot » Mi 20. Feb 2019, 13:27

hi leute,
also ich bin generell überhaupt kein freund von diesem ganzen sog. social media krams. Hab auch nix damit zu schaffen. Nachdem ich aber einige jahre zur fusion gefahren bin, hatte ich irgendwann schon das gefühl, auch mal nen foto von unserer crew mit nach hause nehmen zu wollen, als erinnerung für später.
wir haben in über 10 jahren fusion dann einmal nen paar fotos an der seebühne gemacht, wo wir drauf geachtet hatten, dass da nicht unbeteiligte dabei waren. für mich reicht das. ich bin froh über die fotos, hab sie mir in ein fotoalbum geklebt. aber ich werd keine weiteren mehr machen.

vielleicht können ja auch die, die ständig ihr smartphone mit rumschleppen müssen, wenigstens mal ein bisschen auf die bremse treten. der moment wird nicht besser dadurch, dass man ihn sich durch ein display anschaut.

waldzwölf
Beiträge: 11
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 14:15

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von waldzwölf » Mi 20. Feb 2019, 14:27

Lasst uns alle Schilder basteln und sie statt dieser mittlerweile in Überzahl vertretenen Quallen am Stiel hochhalten!
Beispiel: http://laprimeraplana.com.mx/wp-content ... .36-PM.png

MellonHead
Beiträge: 33
Registriert: Di 5. Feb 2019, 10:35

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von MellonHead » Mi 20. Feb 2019, 15:52

Oder alle die Fotos machen wollen bekommen am Eingang eine Armbinde. Dann sind die leicht zu erkennen und wer will kann sie meiden.

Pladde
Beiträge: 271
Registriert: Mi 15. Aug 2018, 13:48

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von Pladde » Mi 20. Feb 2019, 16:08

MellonHead hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 15:52
Oder alle die Fotos machen wollen bekommen am Eingang eine Armbinde. Dann sind die leicht zu erkennen und wer will kann sie meiden.
Willkommen im Jahre 33...

derZeko
Beiträge: 7
Registriert: Do 21. Feb 2019, 20:56

Re: Instagram / Social Media und die Fusion

Beitrag von derZeko » Do 21. Feb 2019, 21:03

Moinsen :)

Bin dieses Jahr auch das erste mal dabei. Wie schaut es eigentlich aus für Hobbyfotografen? Ich habe eine Vorliebe für Nachtfotografie, Low-Light und sphärische Fotos. Dies natürlich ohne die Rechte von anderen Menschen verletzten zu wollen, man bekommt auch gute Fotos hin ohne das Personen erkannt werden ( Tiefenschärfe, Gegenlicht etc. ). Wegen DSVGO sollte man dort sowieso vorsichtig sein mittlerweile.

Was meint ihr dazu?

Ps: Nein, ich denke nicht dass ich "Geltungsgeil" bin, ich habe nur Spaß an der Fotografie und der Technik. Ein Festival wie die Fusion mit den vielen bunten Lichtern nachts bietet sich da gerade nur so an.

Antworten