"Kill your local alpha-male"

FloydFux
Beiträge: 86
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:14

"Kill your local alpha-male"

Beitrag von FloydFux » Do 5. Jul 2018, 17:40

Hallo Crew von Ecke C6/D2,

ihr wart auf jeden Fall die größten Gruselgestalten des ganzen Campingplatzes!

So sehr ich Mackertum und Sexisten hasse, so sehr ich es wirklich hasse wie Frauen* in unserer Gesellschaft behandelt werden: Wie geistig verdorben und theoretisch verwahrlost muss man sein, um zum Mord an Männern aufzurufen? Ist das euer Feminismus? Einfach die Ermordung von dominanten Männern zu propagieren? Wie geistig Bankrott kann eine_r sein!?

Ich hoffe immer noch, dass es einfach ein billiger Versuch war zu provozieren - wenn auch auf größtmöglich peinliche Weise gescheitert. Ich halte euch aber auch für dumm genug das ernst zu meinen.

Ich hoffe ich muss euch da nie wieder sehen!
Zuletzt geändert von FloydFux am Do 5. Jul 2018, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Smoko
Beiträge: 11
Registriert: Di 19. Jun 2018, 19:15

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von Smoko » Do 5. Jul 2018, 18:01

FloydFux hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 17:40
Ich hoffe immer noch, dass es einfach ein billiger Versuch war zu provozieren - wenn auch auf größtmöglich peinliche Weise gescheitert.
Scheint bei dir aber doch funktioniert zu haben ;)
Denke nicht, dass das so wörtlich gemeint ist, aber gründsätzlich stimme ich dir zu: So Aussagen bringen nichts.

Atmos
Beiträge: 23
Registriert: Di 27. Mär 2012, 21:02

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von Atmos » Do 5. Jul 2018, 18:03

Sind wir auch einmal dran vorbei. Nicht mehr als eine dumme Provokation.

Viel mehr gibt das U.S.-(neo)liberale Spektrum aber auch nicht her, und da kommen derartige politische Wortgebilde neuerer Zeit eben her.

Das wirklich traurige ist, dass sich hiesige, vermeintliche "Linke" in den letzten Jahren via globaler Medien von solchen Sphären hinreissen lassen und denken, auf einem progressiven Weg zu sein.

Mit ernsthaften politischen Forderungen hat das nichts zu tun.

Für mich war das so lächerlich, dass mein Drang, darauf einzugehen und eine Diskussion zu suchen, nur eine knappe Sekunde gedauert hat, dann bin ich in Gedanken weiter.

TheSunAndTheStars
Beiträge: 46
Registriert: Do 19. Jun 2014, 12:14

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von TheSunAndTheStars » Do 5. Jul 2018, 18:39

Yo Floyd,

wenn du nicht checkst, dass das Ganze eher ein symbolisch-sarkastischer Aufruf gegen Macker denn ein tatsächlicher Mordaufruf ist, und du dich jetzt hier im Forum aufregst, statt direkt mit der Crew das Gespräch gesucht zu haben, bist du ganz schön daneben. Also nochmal langsam zum Mitmeißeln für dich: hier wird nicht aufgerufe, konkrete Personen zu töten, sondern es wird, zugegeben direkt, zu einer Überwindung von Strukturen aufgerufen. Eigentlich also nichts, was dich aufregen sollte, wenn du doch ach so feministisch bist (oder versteckt sich da vielleicht doch ein Alpha-Männchen)? :roll:

Ich und meine Crew haben die feministische Crew auf jeden Fall sehr gefeiert! Mehr davon!! 8-)

FloydFux
Beiträge: 86
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:14

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von FloydFux » Do 5. Jul 2018, 18:58

TheSunAndTheStars hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 18:39
Yo Floyd,

wenn du nicht checkst, dass das Ganze eher ein symbolisch-sarkastischer Aufruf gegen Macker denn ein tatsächlicher Mordaufruf ist, und du dich jetzt hier im Forum aufregst, statt direkt mit der Crew das Gespräch gesucht zu haben, bist du ganz schön daneben. Also nochmal langsam zum Mitmeißeln für dich: hier wird nicht aufgerufe, konkrete Personen zu töten, sondern es wird, zugegeben direkt, zu einer Überwindung von Strukturen aufgerufen. Eigentlich also nichts, was dich aufregen sollte, wenn du doch ach so feministisch bist (oder versteckt sich da vielleicht doch ein Alpha-Männchen)? :roll:

Ich und meine Crew haben die feministische Crew auf jeden Fall sehr gefeiert! Mehr davon!! 8-)

1. Ich lass mir von dir nicht erklären wo und wann ich eine Diskussion zu führen habe (Besoffen vor Ort wäre vllt eher schlecht?)

2. Selbst für ein "symbolisches" Statement ist das einfach verkürzt bis theoretisch falsch: Wie kann das Töten Einzelner symbolisch für das Überwinden gesellschaftlicher Strukturen stehen? Damit veränderst du nicht die Bedingungen welche eben jene Individuen immer neu hervorbringt. Um das Patriarchat zu überwinden muss man schon mehr zu bieten haben als nur die hässlichen Auswüchse "zu töten".

TheSunAndTheStars
Beiträge: 46
Registriert: Do 19. Jun 2014, 12:14

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von TheSunAndTheStars » Do 5. Jul 2018, 21:50

Digger, mit "töten" ist doch was anderes gemeint, bist du wirklich so beschränkt? Der Spruch zielt darauf ab, den local alpha males mal so richtig ans Bein zu pissen, oder ihnen verbal ne feministische Lektion zu verpassen, mit ihnen zu diskutieren, ihnen klarzumachen dass ihr Verhalten nicht klargeht, sie unerwünscht sind. Glaub mir, ich hab mich schon das ein oder andere Mal mit solchen Typen angelegt, und es ist vielleicht nicht DER Schritt das Patriarchat zu überwinden, aber es ist EINER davon. Denn diese Typen stützen und reproduzieren das Patriarchart jeden verdammten Tag, und sind maßgeblich daran beteiligt, dass auch andere (Cis-)Männer sich genötigt fühlen, einen auf Macker zu machen (Stichwort: hegemoniale Männlichkeit). Strukturen bekämpfen muss eben gerade auch im kleinen, lokalen Rahmen beginnen!
Feminist fist,
D.

tanztanztanz
Beiträge: 64
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:12

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von tanztanztanz » Do 5. Jul 2018, 22:18

Warum darf ein Alpha Männchen eigentlich nicht Alpha Männchen sein?
Wieso werden männliche Verhaltensweisen komplett dämonisiert während weibliche idealisiert werden? Muss für eine gleichberechtigte Gesellschaft das Alphatier wirklich so behandelt werden oder geht es nicht anders?
Muss man sich für dominantes Verhalten schämen?
Finde das Patriarchat übrigens ganz gut. Die Alternative dazu wäre das Matriarchat. Da bleibe ich als Mann doch lieber im Patriarcharat. Kann man denke ich auch so leben, dass Frauen sich frei entfalten können. Von mir aus kann jede Frau tun was sie will...CEO werden, hausfrau werden, bitch sein, heilige sein...ist mir alles egal. Das wichtige ist diese Vorschreibungen zu entfernen die Frauen oft einschränken. Frauen sollten tun und lassen können was sie wollen und niemanden sollte es was angehen.
Zuletzt geändert von tanztanztanz am Fr 6. Jul 2018, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

Complex
Beiträge: 20
Registriert: Di 3. Jul 2018, 14:27

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von Complex » Do 5. Jul 2018, 23:06

Oh mann gut dass das hier alles noch mal aufgeklärt wird. Wollte mir gerade die Jagdflinte schnappen und in Hagenbeck im Gorillakäfig den verdammten Silberrücken vorknöpfen...

danielsan
Beiträge: 27
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 10:04

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von danielsan » Fr 6. Jul 2018, 09:38

Complex hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 23:06
Oh mann gut dass das hier alles noch mal aufgeklärt wird. Wollte mir gerade die Jagdflinte schnappen und in Hagenbeck im Gorillakäfig den verdammten Silberrücken vorknöpfen...
Zu spät, da kam ich dir wohl zuvor :twisted:

iron
Beiträge: 43
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 00:13

Re: "Kill your local alpha-male"

Beitrag von iron » Fr 6. Jul 2018, 16:11

Complex hat geschrieben:
Do 5. Jul 2018, 23:06
Oh mann gut dass das hier alles noch mal aufgeklärt wird. Wollte mir gerade die Jagdflinte schnappen und in Hagenbeck im Gorillakäfig den verdammten Silberrücken vorknöpfen...
:lol: :lol: :lol:
Danke, musste gut lachen

Antworten