Seite 1 von 1

Zeltplätze - Handhabung/Organisation

Verfasst: Do 5. Jul 2018, 16:46
von scaszoo
Hallo Zusammen,

wir sind am Mittwoch gegen 14:30 Uhr angekommen und nachdem der Botschaftsbesuch durch war ging es zu den Zeltplätzen.

Leider begann dann die doch recht anstrengende lange Odyssee auf dem B und C und D(?) Gelände Kreise zu fahren (2h). Wir wurden immer wieder weiter geschickt, sollten suchen und der Rückweg zum Parkplatz am Rollfeld gestaltete sich durchaus schwierig da man nicht am Zaun entlang durfte, sondern ganz "außen herum". Sehr viele andere Suchende haben, wie auch wir, beständig der Crew und den fleißigen Helfer gesagt, dass es keine Plätze mehr gibt. Leider brachte das lange Zeit wenig Abhilfe.
(Für die bereits Zeltenden hatte das den Nachteil, dass die Wege mit Auto verstopft waren und massig Staub aufgewirbelt wurde)

Den Überblick beim "Check In" zu behalten und das ganze zu koordinieren ist fraglos nicht leicht und das verstehen wir :)

Aber auf jeden Fall würden wir gerne anregen, dass da für die Zukunft vll. auch bessere Möglichkeiten gefunden werden, die richtigen Zeitpunkte abzupassen, wann neue Zeltfelder geöffnet und weitere Autoeinfahrten in bereits brechend volle Bereiche unterbunden werden müssen. (Als Ausnahme eine Crewdrohne, die einen schnellen Überblick über die Flächen gibt und Reaktion ermöglicht?!)

Mit Fusion-Erfahrung lernt man dann auch wann man ankommen sollte um seinen Wunschzeltplatz zu bekommen, aber auch das variiert von Jahr zu Jahr und Stunden auf den Rollbahnen warten ist dann vll. auch nicht so toll. Vll. kann man ja mehrere Bereiche (B, C, D, E) gleichzeitig öffnen und dort dann trotzdem sukzessive die Bereiche füllen. (Ich liebe meinen E Bereich :) <3 Etwas Ruhe zwischendurch ist fein.)

Verbesserungsanregungen müssen auch mal sein :)
Insgesamt jedoch war es eine tolle sehr schöne Fusion!! <3

Re: Zeltplätze - Handhabung/Organisation

Verfasst: Do 5. Jul 2018, 19:34
von Geosechseck
mehrere zeltplätze auf einmal öffnen? tolle idee.

dann sind um mittag 12 Uhr ALLE bereiche auch schon belegt und du hättest draußen parken müssen ;)

ja, beim campingplatz auffüllen geht es nicht gerade rosig zu, aber das einige bereiche NICHT geöffnet werden, hat seinen grund. ich stand vor zwei jahren als supporter als einweiser vor ort, und zwar noch vor der eröffnung (halb 6 uhr morgens) bis mittwoch mittag 12 uhr. wie schnell da einige plätze voll wurden weil 5 autos eine rießenfläche reserviert haben "da kommen noch welche nach" ist nicht mehr feierlich.

ich habe leider keine bessere idee oder verbesserungsvorschlag, außer, dass man einfach auf die autofreien zeltplätze ausweicht, dort geht es "human" zu. wäre aber wünschenswert, das ganze mal besser in den griff zu kriegen, ist ja nicht so, als ist das anreisechaos erst seit diesem jahr so ^^

Re: Zeltplätze - Handhabung/Organisation

Verfasst: Do 5. Jul 2018, 21:00
von Desenchantee
es gab Einweiser vor Ort?! Dieses Mal auch? Wir haben auch ab frühen Nachmittag 2 Runden übern Platz gedreht, die Fahrtrichtung wurde ja noch gewiesen, das wars dann aber auch... wo sollte man da noch bitte dazwischen campen? Das hat uns leider keiner verraten....

also jetzt einfach zu sagen "da is bestimmt noch irgendwo zwischen Platz" is doch etwas wenig - wenn man schon weitere Areale geschlossen lässt, dann bitte auch so einweisen, dass alle einen Platz finden.

haben dann paar Stunden bei E rumgestanden und gewartet bis E aufgemacht hat :lol: