Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

tanztanztanz
Beiträge: 64
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:12

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von tanztanztanz » Mi 4. Jul 2018, 13:12

TwiXDH hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:06
tanztanztanz hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 11:36
Sehe ich anders. Auch ein linkes Festival kann unter der Flagge der BRD stattfinden denn diese Flagge steht auch für die Freiheit so ein Festival statt finden zu lassen. Ich finde man sollte diese Flagge so wie andere Nationen mit einem gewissen Stolz zeigen. Nicht Stolz auf irgendwelche vermeintlichen "Besonderheiten" sondern die tatsächlichen Besonderheiten, das Grundgesetz usw. usf. die uns hier ein privilegiertes Leben ermöglichen im Gegensatz zu einem Großteil der Länder die sowas nicht haben. Man muss nicht immer das negative sehen. Bei den Vietnam, Sowjetunion, Cuba etc. Flaggen denkt man ja auch ans positive und nicht an die darunter leidenden Menschen.

Man hat doch auch Lenin als Figur der mit seiner Bolschewiki Abteilung für jede Menge Verbrechen gegen Menschen und Menschlichkeit verantwortlich war. Es ist immer noch die Flagge der BRD die eben NICHT für den zweiten Weltkrieg und die Verbrechen in dieser Zeit steht.
Ich finde du solltest die kommenden Jahre zuhause bleiben und mit Stolz Unkraut jäten.

[Edit: Ich nehme an du bist ein Troll - irgendwie schreibst du überall nur wirres Zeug. Gönn dir evtl. ansonsten nochmal eine Auszeit.]
Kein Troll...ich hab gerade nur zu viel Zeit weil Krank nach Fusion :cry:

Flow_
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 13:03

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von Flow_ » Mi 4. Jul 2018, 13:19

Took hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:10
Flow_ hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:08
Kann mir denn einer sagen, ob mit gesichteten Flaggen/Symbolen aller Nationalitäten so umgegangen wurde auf der Fusion? Das hat mich schon die ganze Zeit interessiert, kam aber nicht in den Genuss eines Praxisbeispiels :) Das wäre (für mich persönlich) bedeutend, dass es da eine Linie gibt, da das Konzept sonst für mich keinen Sinn machen würde.
Wäre ich auch für. Alle Flaggen (bis auf Piratenflagge) werden verboten. :lol:
Welche haste denn da im Kopf, die Partei-Flagge oder die Schädel-Flagge ? :P :D

Flow_
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 13:03

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von Flow_ » Mi 4. Jul 2018, 13:19

Took hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:10
Flow_ hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:08
Kann mir denn einer sagen, ob mit gesichteten Flaggen/Symbolen aller Nationalitäten so umgegangen wurde auf der Fusion? Das hat mich schon die ganze Zeit interessiert, kam aber nicht in den Genuss eines Praxisbeispiels :) Das wäre (für mich persönlich) bedeutend, dass es da eine Linie gibt, da das Konzept sonst für mich keinen Sinn machen würde.
Wäre ich auch für. Alle Flaggen (bis auf Piratenflagge) werden verboten. :lol:
Welche haste denn da im Kopf, die Partei-Flagge oder die Schädel-Flagge ? :P :D

Took
Beiträge: 232
Registriert: Di 5. Jul 2011, 16:01

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von Took » Mi 4. Jul 2018, 13:20

Flow_ hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:19
Took hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:10
Flow_ hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:08
Kann mir denn einer sagen, ob mit gesichteten Flaggen/Symbolen aller Nationalitäten so umgegangen wurde auf der Fusion? Das hat mich schon die ganze Zeit interessiert, kam aber nicht in den Genuss eines Praxisbeispiels :) Das wäre (für mich persönlich) bedeutend, dass es da eine Linie gibt, da das Konzept sonst für mich keinen Sinn machen würde.
Wäre ich auch für. Alle Flaggen (bis auf Piratenflagge) werden verboten. :lol:
Welche haste denn da im Kopf, die Partei-Flagge oder die Schädel-Flagge ? :P :D
Natürlich die Schädelflagge... aber jetzt wo ich so drüber nachdenke müsste man zumindest noch die Flagge der Pastafari erlauben. Die ist ja auch irgendwie schick. ;-)

Flow_
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 13:03

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von Flow_ » Mi 4. Jul 2018, 13:22

Took hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:20
Flow_ hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:19
Took hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:10


Wäre ich auch für. Alle Flaggen (bis auf Piratenflagge) werden verboten. :lol:
Welche haste denn da im Kopf, die Partei-Flagge oder die Schädel-Flagge ? :P :D
Natürlich die Schädelflagge... aber jetzt wo ich so drüber nachdenke müsste man zumindest noch die Flagge der Pastafari erlauben. Die ist ja auch irgendwie schick. ;-)
:D :D Na geil, jetzt hab ich Bock auf Pasta.

iron
Beiträge: 42
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 00:13

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von iron » Mi 4. Jul 2018, 14:52

Auf der Fusion hat man keinen Bock auf Nationalismus, das geht auch mit den Flaggen überein. Habe aber auch keine Nationalflaggen weiter gesehen, muss ich sagen. Auf den Bierdosen sag ich mal, naja da gibt es gerade eben weniger Auswahl, da kann man drüber hinwegsehen. Alle anderen sollten ihre Flaggen zuhause lassen! Der Mensch der hier irgendwas von stolzsein labert sollte sich nochmal nen guten Kopf darüber machen was er eigentlich schwafelt.
Witzig fand ich das Mädel, das mir den Luftballon zerbissen hat weil ich zufälligerweise eine schwarze Maske mit verbliebenden gelben und roten Luftballon hatte :D

swatch20
Beiträge: 54
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:43

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von swatch20 » Mi 4. Jul 2018, 17:05

fuersieimmernoch hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 11:19
ne, ich finds richtig scheiße mit dem ganzen deutschlandkrams und vor allem verstehen die leute dann auch nicht, warum man sich denn jetzt so "echauffiert". ich bin keineswegs eine aktive antifa deutschlandflaggenanzünderin, aber sowas gehört einfach nicht auf ein linkes festival.
Aber alle andren Flaggen sind okay, auch Nordkorea hab ich gesehen... ??

swatch20
Beiträge: 54
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:43

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von swatch20 » Mi 4. Jul 2018, 17:09

tanztanztanz hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 12:59
Geht nicht um mich. Ich hatte bisher nie Flaggen dabei weil ich sowas nicht kaufe. Aber ich setz mich halt auch für andere ein.
Danke

swatch20
Beiträge: 54
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:43

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von swatch20 » Mi 4. Jul 2018, 17:11

tranquilized hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:01
Aber warum setzt Du Dich dann nicht für die Wünsche des Kulturkosmos ein? Die und auch der größte Teil der Besucher hat keinen Bock auf Nationalflaggen! Ob nun Schwarz Rot Gold und Grün mit Gelb...völlig Banane!
Dann verstehe ich nicht warum jedes Jahr Flaggen aller Couleur toleriert werden, Nordkorea, China, Jamaika, etc... außer der eigenen. Das ist einfach nicht konsequent und immerhin ist Deutschland so frei dass die fusion überhaupt möglich ist...

swatch20
Beiträge: 54
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:43

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von swatch20 » Mi 4. Jul 2018, 17:12

Flow_ hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:08
Kann mir denn einer sagen, ob mit gesichteten Flaggen/Symbolen aller Nationalitäten so umgegangen wurde auf der Fusion? Das hat mich schon die ganze Zeit interessiert, kam aber nicht in den Genuss eines Praxisbeispiels :) Das wäre (für mich persönlich) bedeutend, dass es da eine Linie gibt, da das Konzept sonst für mich keinen Sinn machen würde.
Nein eben nicht, habe von Nordkorea bis Jamaika alles gesehen, auch lokale deutsche Flaggen...

Antworten