Giegling

Btz318
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 18:03

Re: Giegling

Beitrag von Btz318 » Mo 2. Jul 2018, 18:16

Ach, auf so ne Aktion hab ich nur gewartet.
Letztlich zeigten sich da mal wieder ein paar Vollidioten von ihrer bescheuertsten Seite. Hoffe mal, dass die vom Festival geflogen sind für das Flaschschmeißen, bezweifel es aber.
Mich würde mal interessieren wieviele von denen sich mal mit Konstantin unterhalten haben, oder ob sie einfach den Kram des Shitstorms nachlabern. Soweit mir bekannt ist, hat Laura Aha keine Audioaufzeichnung der Aussage, sondern gab alles "nach bestem Wissen und Gewissen" wieder. Dass Gerüchte kursieren, das Giegling-Kollektiv sei sexistisch, ist mir bekannt. Konstantin hat eine sexistische Aussage in seiner Entschuldigung zugegeben. Wenn er das so gesagt hat, ist das ohne Frage zum Kotzen, aber bevor man jemanden Monate danach noch offen anfeindet sollte man sich mal mit dem Menschen unterhalten, ob er was daraus gelernt hat.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Fusion-Booker sich gedankenlos für Konstantin entschieden haben. In jedem Fall war das ne echte Kackaktion der Krawallmacher. Sowas würde ich Zwölfjährigen zutrauen, aber nicht erwachsenen Menschen.
Zuletzt geändert von Btz318 am Mo 2. Jul 2018, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.

zolaaar
Beiträge: 132
Registriert: Di 3. Jul 2012, 14:41

Re: Giegling

Beitrag von zolaaar » Mo 2. Jul 2018, 18:27

wann war der abbruch, wieviele minuten nach dem anfang des sets? weil ich war zwar auch eine weile da (nicht von anfang an und nicht bis zum ende, war aber mega), aber hab nichts mitbekommen von einem abbruch. wollte ich nur wissen, nicht dass ich tatsächlich zu verstrahlt gewesen sein sollte.. :cry:

Lordschrippe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 09:34

Re: Giegling

Beitrag von Lordschrippe » Mo 2. Jul 2018, 21:37

Es gab zwischendurch immer wieder Aussetzer im Sound, schätzungsweise von den Gegenständen, die dann letztendlich auch das Equipment kaputt gemacht haben.
Pause war ca. 15min, war aber auch echt zerschallert und kanns nicht so genau sagen... :shock:

sebmumu
Beiträge: 1
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:03

Re: Giegling

Beitrag von sebmumu » Di 3. Jul 2018, 10:10

Hi,

Thanks for the info about this, I was chilling close to Tankwuste during Elli & Konstantin set and I remember now that the music stopped.

By the way, does anyone know the name of the very first track played by them?? A quiet and melodic track that gave me goosebumps.

Eternal gratefulness for the one who help me on this!
Thanks

fabio.sandrin
Beiträge: 1
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 12:12

Re: Giegling

Beitrag von fabio.sandrin » Di 3. Jul 2018, 15:09

krass, wir haben nichts von der Aktion mitgekriegt.
unabhängig davon, ihr Track Auswahl war ausgezeichnet: kann jemand sich von weiteren Tracks erinnnern?.
Ich habe sie gestern ein bisschen gestalkt und habe ein wundeschönes dayaftermix von ihr gefunden. da hier externe links nicht erlaubt sind: bitte suchen nach "VODKAST RECORDS collections.145 - elli & chrisso"

karlsson_vom_dach
Beiträge: 4
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:37

Re: Giegling

Beitrag von karlsson_vom_dach » Di 3. Jul 2018, 16:42

naja irgendwie hat dieser konstantin ja recht.... liegt aber auch daran, dass die house- und techno-dj's eh nicht so viel auf dem kasten haben. da steckt eine lady waks ganz giegling locker in die tasche. brauch ich aber auch niemandem erzählen, der einen musikalischen horizont von turmbühne bis tankwüste hat ;)
liebe grüße

Bobinsky
Beiträge: 2
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 16:30

Re: Giegling

Beitrag von Bobinsky » Di 3. Jul 2018, 18:00

Lordschrippe hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 09:40
Weiß jemand den ersten Track den Elli nach der Pause gespielt hat? War so ein psychedelic Rock/Songwriting Ding auf deutsch. Echt nice!
Ein paar weitere Tracks die euch aufgefallen sind wären auch cool!
Das war der hier:
"Komm, schlaf bei mir" von Ton Steine Scherben. (the track, they played after the break)
textlich ne ziemlich gute Wahl in dem Moment und überhaupt ein mega Gänsehautmoment!

Lordschrippe
Beiträge: 5
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 09:34

Re: Giegling

Beitrag von Lordschrippe » Di 3. Jul 2018, 19:16

Bobinsky hat geschrieben:
Di 3. Jul 2018, 18:00
Lordschrippe hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 09:40
Weiß jemand den ersten Track den Elli nach der Pause gespielt hat? War so ein psychedelic Rock/Songwriting Ding auf deutsch. Echt nice!
Ein paar weitere Tracks die euch aufgefallen sind wären auch cool!
Das war der hier:
"Komm, schlaf bei mir" von Ton Steine Scherben. (the track, they played after the break)
textlich ne ziemlich gute Wahl in dem Moment und überhaupt ein mega Gänsehautmoment!
Hammer danke! Perfekter Track nach der Kacke! :)

fuersieimmernoch
Beiträge: 6
Registriert: So 3. Jun 2018, 10:39

Re: Giegling

Beitrag von fuersieimmernoch » Mi 4. Jul 2018, 11:16

ich war weder beim auftritt dabei als das passsiert ist noch wusste ich vorher von dem artikel im groove magazin. jetzt habe ich mich darüber belesen und muss sagen dass ich wirklich negativ erstaunt bin, dass die fusion offenkundigen sexisten eine bühne bietet. ohne dass von der fusion noch von konstantin ein statement dazu kommt. auch wenn es angebliche "gespräche zwischen dem veranstalter und konstantin" gegeben haben soll - woher soll ich denn wissen was der da gesagt hat? zählt meiner meinung nach nicht als wiedergutmachung.

ich fühle mich als frau jedenfalls ziemlich mies wenn ich daran denke, dass ich auf einem festival bin, das politisch links sein soll, eine utopie für alle schaffen will, togetherness, heiteitei, blabla. und dann muss ich mich auf dem festival und danach mit so etwas auseinandersetzen. als wäre die realität nicht schon kacke genug muss man echt nicht solchen leuten noch eine bühne bieten. klar, wenn er sich geändert hat und seine aussagen zurücknehmen will, sicher, why not. dann kann ers ja nochmal in der szene versuchen. andernfalls wäre es echt geil, wenn solche leute mal lieber ne andere karriere ausprobieren.

so meinte ein kumpel mit dem ich darüber sprach "ja wie blöd, jetzt kann der seine komplette karriere wegen dieser aussage an den nagel hängen"..

ja. echt. zu blöd für ihn. armes ding. tut mir wirklich fast schon leid nä.

und auch wenn ich keine befürworterin von gewalt bin, vor allem nicht gegen die leute die auch noch auf der bühne standen und gar nichts dafür konnten, bin ich andererseits echt ziemlich froh darüber, dass IRGENDWAS passiert ist und man es den typen nicht einfach hat durchgehen lassen, zumindest hat das publikum was getan, wenn schon nicht die veranstalter der fusion.

bin da wirklich enttäuscht und frage mich, was man sich mit dem booking gedacht hat? wäre cool, wenn dazu noch ein statement käme, obwohl das wahrscheinlich unrealistisch ist..

bin außerdem auch echt angeekelt von den leuten die meinen, die fusion wäre "zu politisch" und man sollte das mal lieber zuhause lassen. sorry aber klar, wenn diskriminierung einen selbst nicht betrifft dann ist es natürlich easy das einfach auszublenden. ich wünsche mir das gegenteil: die fusion sollte bitte besser noch politischer werden und wenns wem nicht passt, kann mensch ja zur sms oder so fahren.

Btz318
Beiträge: 9
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 18:03

Re: Giegling

Beitrag von Btz318 » Mi 4. Jul 2018, 11:41

Also bist du froh darüber, dass Konstantin da mit Flaschen beworfen wurde?
Denn du hast dich ja schließlich ausführlich im Internet informiert?

Antworten