Kommunikation auf dem Gelände?

ravenous
Beiträge: 10
Registriert: Di 12. Jun 2018, 13:39

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von ravenous » Mi 20. Jun 2018, 08:58

Im Forum wurde hier auch schon die App FireChat vorgeschlagen. Ich glaube die funktioniert so ähnlich. wir sollen uns halt auf etwas einigen:)

azuq
Beiträge: 3
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 16:38

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von azuq » Mi 20. Jun 2018, 10:11

Briar wäre sicherlich zu bevorzugen, da Open Source und mit dem Ziel sicherer Kommunikation. Allerdings gibt's das nicht für iOS, also bleibt wohl nur FireChat.

ravenous
Beiträge: 10
Registriert: Di 12. Jun 2018, 13:39

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von ravenous » Mi 20. Jun 2018, 10:49

Ich installiere mal beides. Vielleicht hilft es ja jemandem, nachrichten zu überbringen ;)

eX00r
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 08:14

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von eX00r » Mi 20. Jun 2018, 14:23

Ja ich denke beides schadet sicher nicht. Ich installier mir auch mal firechat Messengerpluralismus olé. ;)

theVedek
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 21:51

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von theVedek » Mi 20. Jun 2018, 21:55

Briar klingt toll... leider nur für Android. 😢
Oder hab ich was übersehen?

niedrigeren
Beiträge: 12
Registriert: Do 21. Jun 2018, 09:55

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von niedrigeren » Do 21. Jun 2018, 10:15

Firechat klingt wirklich so als ob es super praktisch wäre. Gibt einen interessanten ZEIT Artikel dazu den ich nicht verlinken kann (lässt sich aber googlen. Titel: "Firechat: Kein Netz und trotzdem online").

Habe es gleich mal installiert und meine ganze Gruppe dazu gebracht es auch zu installieren.
Die letzten Male war die Kommunikation sonst echt schwierig sobald jemand lost war.

Briar klingt an sich auch gut, aber da es nur für Android ist, fallen bei uns zu viele raus. Oder wie seht ihr das? Sollte man beide apps haben?

pm_341
Beiträge: 13
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 19:17

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von pm_341 » Do 21. Jun 2018, 10:23

Wir haben auch Firechat installiert, funktioniert auch auf iOS und man kann es offline mit anderen teilen. Also auch weitergeben.
Mal sehen wie es funktioniert.

hupsala
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Jun 2018, 21:18

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von hupsala » Do 21. Jun 2018, 10:25

Ich erinnere mich, dass es bei Firechat einmal so war, dass man entweder einen Hotspot auf dem Smartphone anschalten muss (sodass andere sich in das eigene Wifi einloggen können) oder das man sich mit einem bestehenden WLAN-Netzwerk verbinden muss, bevor Firechat mit anderen Clients den Kontakt aufnehmen kann. Ein Zugriff aufs Internet ist dabei natürlich nicht erforderlich, das ist ja das Konzept.
Dennoch: Auf dem eigenen Handy immer einen Hotspot laufen zu haben oder sich in ein nicht vorhandenes WLAN-Netzwerk in der Fusion einzuloggen ist etwas schwierig. Mit Bluetooth gibt es meines Erachtens ähnliche Herausforderungen: Bevor eine Kommunikation zwischen 2 Devices stattfinden kann, müssen diese erstmalig gekoppelt werden. Das macht die Niedrigschwelligkeit des Konzepts ein bisschen zunichte.
Ist jemanden bekannt, ob das immer noch so ist?

niedrigeren
Beiträge: 12
Registriert: Do 21. Jun 2018, 09:55

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von niedrigeren » Do 21. Jun 2018, 13:50

hupsala hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 10:25
Ich erinnere mich, dass es bei Firechat einmal so war, dass man entweder einen Hotspot auf dem Smartphone anschalten muss (sodass andere sich in das eigene Wifi einloggen können) oder das man sich mit einem bestehenden WLAN-Netzwerk verbinden muss, bevor Firechat mit anderen Clients den Kontakt aufnehmen kann. Ein Zugriff aufs Internet ist dabei natürlich nicht erforderlich, das ist ja das Konzept.
[]
Ist jemanden bekannt, ob das immer noch so ist?
Habe das nur mal kurz mit einem Kumpel ausprobiert und es musste keine gemeinsame Verbindung/Hotspot usw. angeschaltet werden. Wir hatten beide nur Bluetooth an, den Rest abgeschaltet und konnten uns Nachrichten senden.

Auch nach eine Google Recherche kommt es mir so vor, als ob die einzige Limitierung die Entfernung zu sein scheint, wenn wenige Leute die App nutzen.

pm_341
Beiträge: 13
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 19:17

Re: Kommunikation auf dem Gelände?

Beitrag von pm_341 » Do 21. Jun 2018, 16:56

niedrigeren hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 13:50
hupsala hat geschrieben:
Do 21. Jun 2018, 10:25
Ich erinnere mich, dass es bei Firechat einmal so war, dass man entweder einen Hotspot auf dem Smartphone anschalten muss (sodass andere sich in das eigene Wifi einloggen können) oder das man sich mit einem bestehenden WLAN-Netzwerk verbinden muss, bevor Firechat mit anderen Clients den Kontakt aufnehmen kann. Ein Zugriff aufs Internet ist dabei natürlich nicht erforderlich, das ist ja das Konzept.
[]
Ist jemanden bekannt, ob das immer noch so ist?
Habe das nur mal kurz mit einem Kumpel ausprobiert und es musste keine gemeinsame Verbindung/Hotspot usw. angeschaltet werden. Wir hatten beide nur Bluetooth an, den Rest abgeschaltet und konnten uns Nachrichten senden.

Auch nach eine Google Recherche kommt es mir so vor, als ob die einzige Limitierung die Entfernung zu sein scheint, wenn wenige Leute die App nutzen.
Kann ich nur bestätigen. Kumpel hat nur bei seinem neuen Android 8.xxx Probleme, wahrscheinlich funktioniert der MeshNetwork Aufbau dort noch nicht so ganz...

Antworten