Größere Kinder auf der Fusion

Antworten
kinderkram
Beiträge: 1
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 08:54

Größere Kinder auf der Fusion

Beitrag von kinderkram » Fr 25. Mai 2018, 09:07

Liebe MitfusionistInnen,

nachdem wir gar nicht mehr damit gerechnet haben, kam vorgestern die frohe Botschaft: Ticketoption gewonnen. Nun würde ich gern eure Meinung hören. Vor zwei Jahren waren wir mit unseren Kindern (5 und 7) da und hatten eine ganz und gar großartige Zeit. Kinderspace toll, Leute um uns herum toll, Zeit als Familie unglaublich toll. Und bevor hier wieder einer meint, es sei verantwortungslos, generell Kinder auf die Fusion mitzunehmen, nö, das stimmt definitiv nicht. Wir haben uns mit dem Feiern abgewechselt, es war immer einer bei den Kindern, Gehörschutz dabei, innige Zeit. Schulbefreiung war kein Problem. Verstrahlte Leute haben wir hier in Berlin jeden Tag, da wachsen die mit auf.
Aber: Jetzt sind die Kinder zwei Jahre älter (7 und 9), das Angebot im Kinderspace richtet sich eher an Kleinere. Hat hier jemand Erfahung mit größeren Kindern auf der Fusion? Was habt ihr mit denen den ganzen Tag lang gemacht? Hatten die Spaß und würdet ihr das wiederholen? Reist noch jemand mit Kindern in dieser Altersgruppe an und hat Lust auf Vernetzung?

Liebe Grüße

Tommes
Beiträge: 774
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 19:56

Re: Größere Kinder auf der Fusion

Beitrag von Tommes » Fr 25. Mai 2018, 09:33

kinderkram hat geschrieben:
Fr 25. Mai 2018, 09:07
Liebe MitfusionistInnen,

Aber: Jetzt sind die Kinder zwei Jahre älter (7 und 9), das Angebot im Kinderspace richtet sich eher an Kleinere. Hat hier jemand Erfahung mit größeren Kindern auf der Fusion? Was habt ihr mit denen den ganzen Tag lang gemacht? Hatten die Spaß und würdet ihr das wiederholen? Reist noch jemand mit Kindern in dieser Altersgruppe an und hat Lust auf Vernetzung?

Liebe Grüße
Wir haben die Kids auch dabei (5,10,12) und 2016 waren wir auch dort. Die Kids haben sich trotzdem hauptsächlich beim Kidsspace und am See aufgehalten. Auf das Geläde waren die nicht allein unterwegs. Wir sind, tagsüber, nur mal zu den Essensständen und einmal hatte ich die Beiden älteren, abends, bei den "Lightning Man" mit dabei. Einer von uns ist immer am Camp und ein guter Freund hat auch mal die Kids
betreut damit, meine Frau und ich, mal gemeinsam losgehen können.
Ging alles sehr Problemlos...
Falls möglich, campen wir wieder am Buenaventura Durruti St. Ecke Albert H. Ring. Die Kids werden sich aber eh finden wenn das passt, war bisher immer so..
Langeweile kam da nicht auf..
Wenn es wieder, auch für Kids, sehenswerte Shows gibt, nehme ich die Kinder auch mit hin...

Antworten