Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektakel

Archiv
Minasun
Beiträge: 54
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 10:57

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von Minasun » Sa 9. Jul 2011, 08:55

peterchen hat geschrieben:@ Minasun...Paddeln zur Fusion? Erstmal...wielange dauert das? Eigentlich eine sehr feine Idee, wenn ich am Dienstag nicht dem Alltag nachgehen müsste.
Liebes peterchen, echt ne coole Idee :P aber nein, ich fahr da mit dem Womo hin und wollte danach paddeln gehen :oops: Trotzdem du bringst mich da auf Gedanken...Schönen Dank

peterchen
Beiträge: 22
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 23:32
Kontaktdaten:

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von peterchen » Sa 9. Jul 2011, 11:30

Und du fährst definitiv am Montag?

Minasun
Beiträge: 54
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 10:57

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von Minasun » Sa 9. Jul 2011, 15:46

Hast ne PN ;)

pinkriot
Beiträge: 8
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 13:18
Wohnort: auto

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von pinkriot » Sa 9. Jul 2011, 16:20

moin
bin auch noch wer vom fach naja so quasi bin landwirt und würde euch gern bei euren ideeen unterstützen. also als rasen würde ich warscheinlich deutsches und welsches weidelgras nehmen mann könnt auch noch nen bissl klee dazu mischen. Das wäre für die bauern gut zu nutzen und wenn wir uns noch nen pa untergräßer ins boot hohlen auch recht trittfest :!:

und an die hangarf warum nicht nen blühsteifen aller bienenweide, schön bunt und wächst eigendlich überall

sagt bescheid wenn es konkret wird
lg
zu laut geht nich
nur zu langsam

Wuk
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Mai 2011, 14:45
Wohnort: Zureich (Schweiz)

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von Wuk » Sa 9. Jul 2011, 17:38

Wie wär's mit Kunststoffrollrasen?
Wär schön pflegeleicht. Zum Ende der Fusion könnt man alles ganz einfach wegsaugen.*g*

nicnic78
Beiträge: 1
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 18:25

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von nicnic78 » Sa 9. Jul 2011, 18:38

Habe Deine mail gelesen , war schon oft dabei aber dieses WE war die Härte soviel Regen verträgt kaum jemand, und ich war am Freitag den 8.07. nochmal da, das Gelände braucht Erholung und am aufräumen sind sie imer noch. Aber das beste Festival was es gibt eine große Familie, ich denke so war s in Woodstock. Eventuell ich liebe es for ever....
Aber es muß in Grenzen beleiben, leider klappt es das nicht man siehe Loveparade (Duisburg) nicht mit uns.
Nicole aus Berlin

Illusionista
Beiträge: 1
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 20:24

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von Illusionista » Sa 9. Jul 2011, 20:26

Ja, will auch!! Unbedingt mit auf den Verteiler!

robertochampa
Beiträge: 142
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:11
Wohnort: Münster

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von robertochampa » Mo 11. Jul 2011, 08:56

schöööön, das wir so viele sind!

ich schlage vor, das wir das Konzept in einem neuen Forum erarbeiten und dann zur Attention der fusion Crew vorstellen ?

das neuer Forum ist fast fertig ;-)

zeitlich Planung:

bis Ende Oktober können wir Buddel und Vorbereitungsarbeiten leisten:
und dann ab März/April Pflanz und Bauarbeiten.

stohmark
Beiträge: 4
Registriert: Fr 24. Jun 2011, 21:59

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von stohmark » So 24. Jul 2011, 18:59

Ich wär auch dabei.
FAW Baumpflege und gelernter Landschaftsgärtner.

Gesperrt