Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektakel

Archiv
maak
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Jul 2011, 10:10

Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektakel

Beitrag von maak » Di 5. Jul 2011, 13:10

Hallo liebe Fusionistas,

braucht ihr eigentlich Hilfe bei der Wiederbegrünung eures schönen Festivals?
So viel Wasser und Menschen hält selbst der feiererprobteste Boden nicht aus und ich will dass unsere Fusion auch im näxten Jahr wieder stattfindet und nicht aufgrund vom überstrapazierten Boden abgesagt werden muss.

Würde sich doch prima mit nem kleinen Ostsee Urlaub im Sommer verbinden lassen (wenn das denn ne gute Zeit ist, um Rasen zu sähen etc.).

Wenn ihr nen Termin gefunden habt (am besten evtl ein Zeitraum über 2 Wochenenden) dann könnt ihr ja einfach ne Rundmail an alle Ticketempfänger schreiben. Kommen bestimmt einige wieder vorbei. :idea:

Ich fands mal wieder echt Bombe bei euch dieses Jahr und der wunderbare Vibe in letzten Stunden, wenn sich alle nurnoch anlächeln und spontan ohne Hemmungen miteinander ins Gespräch kommen und gegenseitig helfen ist einfach traumhaft.

fusionierte Grüße,

Maak

P.S.: Obacht WERBUNG: Prima Musikvideowettbewerb mit MacBookPro zu gewinnen: http://www.musiconvideo.de (mein neues werde-kreativ-baby)
-= Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin =-

robertochampa
Beiträge: 142
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:11
Wohnort: Münster

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von robertochampa » Di 5. Jul 2011, 13:39

ich wäre auch dabei !!!!!!!

ich würde vorschlagen eine Gärtnertruppe zu organisieren
sagen wir 200 Leute die nächstes Jahr im Februar/März kleine Wildgärten anlegen. Hab einen guten Freund der ein Gartenbauunternhemen hat-
wir brauchen dann Samen und Werkzeug.- das müsste dann jeder mitbringen und schwuppdieWupp haben wir im nächsten Jahr schöne Pflanzen, Gräser , Gemüse und Blumen----

ist ganz ernsthaft und ich suche noch leute die sich für die Orga Einklinken...
die Grundidee ist ein 2. Oase....mit Blumen Garten !!!!

DerMatzemitBrille
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 05:11

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von DerMatzemitBrille » Di 5. Jul 2011, 13:43

Wunderbare Idee !!!

Benni
Beiträge: 17
Registriert: Sa 14. Mai 2011, 19:26
Kontaktdaten:

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von Benni » Di 5. Jul 2011, 13:52

Sehr gute Idee. Ich würd mich auch gern der "unsere Fusion soll schöner werden"-Fraktion anschließen. Es gibt ja immer genug zu tun.

robertochampa
Beiträge: 142
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:11
Wohnort: Münster

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von robertochampa » Di 5. Jul 2011, 14:34

okay! dann lasst uns das Baby nach Hause bringen !
ich würde noch bis Ende August warten dann ein Mailingsystem aufbauen auch einen Blog und auch ein Postamt betreiben (für echte Post).

Hier meine erste Idee:

Folientunnel mit Garten drummherum:

so was in der Art
http://www.dellschau.de/richel/?gclid=C ... zAod6ixeYA

in den Folientunnel : Ruhe, dichter Rasen, Schatten Regenschutz, entpanntes Licht, vielleicht satt Folie Leinentuch oder Zeltreste (das sind soviel Zelte und Planen liegengebleiben ), am liebsten hinter oder vor einem Wald - sollte vom Standpunkt aber auch ein Schall und Geräuschunempfindlicher Platz sein aber trotzemt gut erreichbar sein....

von der Funktion her : Oase und Runterkomm Raum in einem -also viel Liegemöglichkeit.( hier auch nochmal der Hinweis auf die hunderte Isomatten und Luftmatratzen die dort liegen geblieben sind)

maak
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Jul 2011, 10:10

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von maak » Di 5. Jul 2011, 16:02

Jau! :D Find ich stark das Engagement!

Im Grunde ging es mir erstmal darum der ganzen Schlammpackung was entgegenzusetzen, dass es im nächsten Jahr wieder genug Halt hat und uns nicht das ganze schöne Gelände wegerodiert.

Weitere natürliche Verschönerungen um so gernerer! Gettin creative with Nature! jür! :P
-= Stell dir vor es geht und keiner kriegts hin =-

Eisenmann
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:31

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von Eisenmann » Di 5. Jul 2011, 21:34

da bin ich auf jeden Fall dabei. Wohne zwar in den Niederlanden aber um unser Festival schöner zu machen und die Crew ein bißchen zu entlasten ist mir kein Weg zu weit :idea:

failini
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Jul 2011, 16:40

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von failini » Di 5. Jul 2011, 23:13

Sympathische Idee! Was muss man denn tun, um auf den Verteiler zu kommen?

tryfullonbeatz
Beiträge: 146
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:16

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von tryfullonbeatz » Mi 6. Jul 2011, 01:42

hätt da auch bock drauf!!!
Der Bass muss ficken!

www.ebmk.org

robertochampa
Beiträge: 142
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:11
Wohnort: Münster

Re: Renaturierung aka Wiederaufforstung nach Schlammspektake

Beitrag von robertochampa » Mi 6. Jul 2011, 08:13

ich schreibe alle an die sich hier erwähnen .-)

mach vielleicht noch zusätzliche Werbung für das Vorhaben - also wenn immer jemand meckert diesenjenigen mit einer Idee begeistern.

Gesperrt