Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

suntune
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:20

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von suntune » Do 7. Jul 2016, 11:11

Wie ich oben schrieb: das Getränk kam direkt von der Bar, meine Freundin meinte, da kann nichts drin sein, ich habe mich entschlossen, ihr und der Bar zu vertrauen. Und: um raus zu finden, ob welche drin sind, musste ich es ja trinken. Deswegen will ich mich hier auch gar nicht allzu laut beklagen, ich habe das Risiko ja in Kauf genommen. Aber die Sache nimmt mich trotzdem mit und ich wollte wissen, ob ich die Einzige bin, der sowas passiert ist.

PresluftBBBBBerhard
Beiträge: 89
Registriert: Di 30. Jun 2015, 10:28

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von PresluftBBBBBerhard » Do 7. Jul 2016, 11:16

Hallo,

zunächst: es wäre krass wenn Dir jemand absichtlich etwas ins Getränk getan hätte. Sowas ist absolut daneben, die Leute die so etwas machen gehören (wenn man sie denn erwischt) sofort ausgeschlossen vom Festival. Es kann aber auch eine trivialere Erklärung geben (wie schon von anderen hier beschrieben).

Was ich nicht so recht verstehe: Hab ich richtig verstanden - Du hast weiter getrunken obwohl Du etwas in Deinem Getränk vermutet hast?! Das wäre ehrlich gesagt ziemlich daneben und ließe Dein Post in einem anderen Licht erscheinen. Es klingt so wie: Oh da ist was drin - ich schau mal wie es knallt. Sich darüber dann im Nachhinein beschweren fände ich arg schräg. Aber vielleicht habe ich das (und andere hier auch) ja nur falsch verstanden.
Zuletzt geändert von PresluftBBBBBerhard am Do 7. Jul 2016, 15:00, insgesamt 1-mal geändert.

tryfullonbeatz
Beiträge: 146
Registriert: Mo 30. Mai 2011, 18:16

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von tryfullonbeatz » Do 7. Jul 2016, 11:26

Äh, ja genau wenn ich merke das ich ne fremde Substanz im Getränk habe dann trink ich vorsichtig in kleinen Schlücken weiter... Wie dumm kann man eigentlich sein wenn man merkt das man strange Drogen im Getränk hat und die dann auch noch konsumieren? Also das Getränk trinken. Ich persönlich würde mit der Flasche zum Eclipse gehen und rausfinden was das für ne Scheisse ist die sich da im Getränk befindet. Ich konsumiere doch nicht irgendwelche fremden Drogen von fremden Menschen die mir die Scheisse ins Getränk werfen?

Noch nie was von psychedelischer Verantwortung gehört wa? Und wahrscheinlich auch noch nie sich irgendwie über irgendwas informiert. Also sorry, das klingt einfach alles nur ultra dämlich.

Wenn man keine Ahnung hat, dann einfach mal die Fresse halten!
Der Bass muss ficken!

www.ebmk.org

Harry
Beiträge: 11
Registriert: Do 28. Apr 2016, 11:21

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von Harry » Do 7. Jul 2016, 14:36

Ich will ja niemandem was unterstellen, aber das liest sich jetzt schon sehr troll-artig.. Nach der Beschreibung, was denn dann passiert ist - kann man sich glaube ich schon denken..

Wenns nicht so ist - sorry.. Aber ich trink doch nix, wenn ich vermute dass da was böses drin ist!

Goefkenhascha
Beiträge: 409
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 14:48
Wohnort: Berlin

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von Goefkenhascha » Do 7. Jul 2016, 14:42

suntune hat geschrieben:Es hat extrem euphorisch gemacht und die Vernunft durcheinander gewirbelt, also ich habe Schwachsinn gedacht und geredet, aber mein Verstand, also Denken an sich und Körperkontrolle, hat anfangs noch gut funktioniert. Es hat andere Drogen sehr verstärkt, wie ich noch circa 5 Stunden später fest stellen musste.
Vielleicht lags auch an den Sachen die du schon genommen hattest und hast dir das nur eingeredet?! ;)

Glɑumy
Beiträge: 58
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 04:46

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von Glɑumy » Do 7. Jul 2016, 15:29

Bah, so viel hate.

Wenn ich n geschlossenes Getränk von der Bar kriege, das mir mein Kumpel mitbringt, dann trink ich das auch, obwohls seltsam schmeckt. Meine Vermutung wäre, dass mir meine Kumpels was reingeknallt haben, dann vertrau ich aber auch drauf, dass es meine Zeit nur verbessert. Außer ich bin Anti-Droge, dann trink ichs nicht.

Eine weitere Möglichkeit wäre gewesen, es mal zum Testen abzugeben und so lange nicht anzurühren. Dann hättest du gewusst, was drin war.

Solange du jemanden dabei hast, der klar ist und weiss, was zu tun ist, klar, runter damit. Im Notfall ab zu den Medics. Oder gleich im Eclipse-Zelt probieren.

Außerdem:
Goefkenhascha hat geschrieben:Vielleicht lags auch an den Sachen die du schon genommen hattest und hast dir das nur eingeredet?! ;)
Zitat: "Wie ich 5 Stunden später feststellen musste" bedeutet, dass er/sie/es die anderen Substanzen später einnahm, nicht vorher.

Hier gehts nicht darum, ob die Person das zeug getrunken hat, sondern, dass jemand was rein hat/haben könnte.
To troll or not to troll...! :/

"Godspeed!", not "Got speed?"!!!

freq23
Beiträge: 63
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 15:43

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von freq23 » Do 7. Jul 2016, 15:43

suntune hat geschrieben:Es hat andere Drogen sehr verstärkt, wie ich noch circa 5 Stunden später fest stellen musste.

Aha...Du hattest also schon andere Drogen genommen?

Wodka-Mate ist auch gut dafür geeignet, sich den Krams in seinem Körper nochmal zu boosten ;)

suntune
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:20

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von suntune » Do 7. Jul 2016, 15:48

Genau all das Glaumy.
An alle anderen: Ich habe hier nicht rein geschrieben, um mich von euch beurteilen zu lassen. Ich wollte nur wissen, ob das noch mehr Leuten passiert ist, oder ob ich ein Einzelfall war.

PresluftBBBBBerhard
Beiträge: 89
Registriert: Di 30. Jun 2015, 10:28

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von PresluftBBBBBerhard » Do 7. Jul 2016, 16:51

suntune hat geschrieben:Genau all das Glaumy.
An alle anderen: Ich habe hier nicht rein geschrieben, um mich von euch beurteilen zu lassen. Ich wollte nur wissen, ob das noch mehr Leuten passiert ist, oder ob ich ein Einzelfall war.


Hier will Dich keiner verurteilen! Ich selbst finde es nur etwas seltsam wenn Du vermutest dass ein Unbekannter Dir etwas ins Getränk getan hat und Du es trotzdem trinkst. Das geht schon ein wenig in Richtung Einverständnis.

Ich selbst habe von keinem weiteren Fall gehört wo etwas ins Getränk gemischt wurde und ich hoffe sehr dass dies auf zukünftigen Fusion nicht passiert. Egal wer das tut - er spielt mit der Gesundheit und dem Leben anderer Menschen. Daher ist das für mich ein absolutes No Go.
Zuletzt geändert von PresluftBBBBBerhard am Do 7. Jul 2016, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.

MoooJooo
Beiträge: 33
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 16:04
Wohnort: Frankfurt am Main, Hessen, Germany

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von MoooJooo » Do 7. Jul 2016, 17:15

Also ich habe meine Getränke meist unbeaufsichtigt stehen gelassen, weil ich mir dachte, dass auf der Fusion keiner einem was ins Glas macht, weil die Leute eigentlich eh schon dauernd genug intus haben. Einmal hatte ich aber auch das Gefühl der Wodka Mate würde etwas zu krass pushen. War aber mit Sicherheit ne Fehleinschätzung, dennoch aber glaub ich auch an der Tanzwüste.
Zuletzt geändert von MoooJooo am Do 7. Jul 2016, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten