Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

dready
Beiträge: 51
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 14:23

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von dready » Do 7. Jul 2016, 17:56

Man eh, wie manche leute hier drauf sind - wieso muss das gleich so agressiv werden?

Ich habe meine Getränke auch immer unbeaufsichtigt beim Rücksack-Berg hingestellt und mir nie sorgen gemacht - allerdings wusste ich manchmal auch nicht mehr 100% welches meins ist. Bei ein Bier war mir das egal, aber ehrlich gesagt wäre ich mit Mate schon vorsichtiger, weil es ein sehr geliebter Weg ist sein MDMA (und vermutlich auch andere mitteln) darin aufgelöst ein zu nehmen. Also ich kann mir vorstellen das es irgendwo (vielleicht schon an der Bar) zu eine verwechslung gekommen ist.

Schickschön
Beiträge: 29
Registriert: Di 1. Jul 2014, 13:37

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von Schickschön » Fr 8. Jul 2016, 09:44

Ich hab leider auch unschöne Erfahrungen gemacht.
Kurz voher gesagt ich nehme keine illegalen Substanzen auf der Fusion zu mir, da ich mit meinem Bulli hin und zurück fahren will.
Ich war am Freitag Abend bei der Tanzwüste und bin dann später zum Sonnendeck gegangen nach ein bisschen Tanz und Firlefanz mit meinen Freunden ging es mir auf einmal ziemlich schlecht. Ich meinte dann noch zu einer Freundin: "hui jetzt hab ich aber richtig einem im Kahn". und wir waren beide verwundert.
Also wollte ich zur Futtermeile um mal was zu essen um kurz danach wieder mich mit meinen Freunden auf dem Sonnendeck zu treffen. Auf dem Weg zur Futtermeile kam es plötzlich wie ein Schlag, ich fiel zu Boden und ins "Koma".
Nach mehreren Minuten bewusstlosigkeit bin ich wieder aufgewacht und es haben sich 3 liebe Menschen um mich gekümmert. Ich war total verwirrt weil ich 100% wusste, dass ich nichts zu mir genommen habe und konnte diese Situation überhaupt nicht einschätzen. Ich war ziemlich überfordert und hab leicht Panik bekommen. Zu dem hab ich mich übergeben. Danach merkte ich wie ich ziemlich druff war. Dennoch ein mega unschönes Gefühl weil ich es ja nicht wollte.
Naja nachdem sich die lieben Menschen ( vielen lieben Dank nochmal) sich noch ein wenig um mich gekümmert haben bin ich dann erstmal duschen und danach ins Camp gegangen. Beim duschen ist mir aufgefallen, dass ich riesige Teller habe...
Am nächsten Tag war ich ziemlich traurig und konnte es mir einfach nicht erklären, da ich eigentlich ganz gut auf meine Getränke aufpasse.
Ich bin dann zu den Sannis gegangen und hab einen Urindrogentest gemacht. Der war allerdings negativ was ja eigentlich nur auf GHB deuten kann.

Ich fahre schon seit mehreren Jahren auf die Fusion und das war wirklich der unschönste Moment. Ich hoffe nur, dass es nicht bößwillig war und sonst niemand zu schaden gekommen ist!
Danke nochmal an meine Retter das war ganz großes 4/4 Takt von euch :)

suntune
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:20

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von suntune » Fr 8. Jul 2016, 09:47

Danke für eure Erfahrungen. Das beruhigt mich. Ja, ich habe mich nun mal in nüchternem Zustand dazu entschieden, der Bar und meiner Freundin zu vertrauen. Und werde das beim nächsten Mal hoffentlich wieder tun! So weit möchte ich mir mein Vertrauen in die Welt nicht zerstören lassen. Woher soll man denn sonst ordentliche Drinks bekommen, wenn nicht von Bar + Freundin?!

suntune
Beiträge: 10
Registriert: Do 7. Jul 2016, 09:20

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von suntune » Fr 8. Jul 2016, 09:49

Oh nein, du Arme/r... krass.

tanzwueste16
Beiträge: 1
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 20:03

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von tanzwueste16 » Sa 9. Jul 2016, 20:33

Liebe Betroffene und alle anderen,

hier die Tanzwüste. Wir haben mit Erschrecken Deinen, Suntunes, Bericht gelesen und nun auch Deinen, Schickschön. Das heimliche Reintun von Substanzen jeglicher Art in Drinks oder auch anderswie geht natürlich gar nicht, das ist das Gegenteil von selbstbestimmtem Umgang mit Drogen und eine krasse Verletzung der körperlichen und psychischen Selbstbestimmung. Und das ganz grundsätzlich, unabhängig davon ob man das bemerkt und trotzdem trinkt. Ein ganz klares und nicht diskutables no way!

Da es bei solchen Essentials eigentlich keine zwei Meinungen in der Crew gibt, und wer das anders sehen sollte, nichts im Team (und auf der Fusion) verloren hat, sind wir über die Berichte verwundert und fragend. Bisher seid ihr die einzigen beiden Vermutungen, sonst ist uns weder während des Festivals noch danach etwas zugetragen worden. Wir möchten daher an dieser Stelle alle ermutigen, denen ähnliches passiert sein könnte, Kontakt mit uns aufzunehmen, und zwar am besten per privater Nachricht -PM- an diesen Account (Anonymität und keine blöden Sprüche garantiert).

Wir wollen dem soweit das möglich ist nachgehen. Dafür benötigen wir ein paar weitere Infos, bitte ebenfalls per PM, v.a. wann das passiert sein könnte (möglichst genau, damit wir das einer Schicht zuordnen können) und an welcher der beiden Bars an der Tanzwüste (werden von verschiedenen Crews gemacht). Vielleicht kannst Du, Suntune, nochmal mit deiner Freundin darüber sprechen, oder noch besser, gar einen direkten Kontakt zu ihr herstellen (auch das gerne anonym).

Grundsätzlich ists ratsam, nichts zu trinken von dem man glaubt, es könnte kontaminiert sein, und sowas sofort an der Bar zu melden. Es gibt eigentlich an jeder Bar - auf der Fusion wie in jedem Club - eine Person die als Nightleader verantwortlich ist und mit solchen Themen umgehen kann. Bei einer verständnisvollen Bar bekommt man dann auch einen neuen Drink.

Also, schreibt uns bitte eine Nachricht (auf den Benutzernamen clicken und dann im Profil "Private Nachricht")!

automagically
Beiträge: 29
Registriert: Fr 24. Jun 2016, 11:16

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von automagically » Sa 9. Jul 2016, 20:51

@tanzwueste: Mir ist zum Glück nichts passiert und habe auch nichts in der Art mitbekommen, aber großen Respekt an euch! Finde es klasse, wie ihr die Sache angeht und recherchiert. Hoffen wir doch, dass es nicht noch mehr Opfer gab und bei den zwei Seelen, den es jetzt wieder gut zu gehen scheint, bleibt.

Wir sehen uns in zwei Jahren - stay safe, Freunde :)

Corleo
Beiträge: 127
Registriert: Di 5. Jul 2011, 17:03

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von Corleo » Sa 9. Jul 2016, 21:52

@tanzwüste
beeindruckende Reaktion. chapeau!

Peter_Pan
Beiträge: 7
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 20:22

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von Peter_Pan » Sa 9. Jul 2016, 22:03

Danke, Tanzwüste für die super Reaktion!
<3

Glɑumy
Beiträge: 58
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 04:46

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von Glɑumy » Sa 9. Jul 2016, 22:21

Auch von mir +Rep. :O

(Man kann auch unterm Namen auf "PN" klicken, da wird der Beitrag direkt zitiert und der Betreff direkt ausgefüllt. ;) )
To troll or not to troll...! :/

"Godspeed!", not "Got speed?"!!!

Schickschön
Beiträge: 29
Registriert: Di 1. Jul 2014, 13:37

Re: Drogen im Getränk Tanzwüsten-Bar

Beitrag von Schickschön » So 10. Jul 2016, 15:45

Mega stark von euch!
Ich hatte bis dato noch meine eigenen 2 Mate Flaschen dabei. Also kam es 100% nicht von der Bar ;)

Antworten