DIE Initiative gegen teuren Schwarzmarkt! 330+EUR wtf?

Antworten
skogsrå
Beiträge: 146
Registriert: Do 10. Dez 2015, 10:24

DIE Initiative gegen teuren Schwarzmarkt! 330+EUR wtf?

Beitrag von skogsrå » Mi 8. Jun 2016, 10:19

Ich hab mal überlegt was man gegen den Schwarzmarkt tun könnte:

Der aktuelle Schwarzmarktpreis für Tickets scheint bei ~330 EUR zu liegen. Habe einige Kaufangebote für Wunschkandidaturen für 150+ EUR bekommen.

Jetzt stellt der Kulturkosmos ja nun wirklich keine Anforderungen an uns, bis auf, dass wir uns mit Grafitti zurückhalten, nett sind und eben die Tickets nicht verkaufen.

Was haltet Ihr von folgenden Ideen um den Schwarzmarkt zu stören:

- Fake Anfragen schicken an Ticketverkäufer, hohe Summen bieten und mit dem bezahlen immer wieder vertrösten, und somit Zeit schinden. (Hab ich ausprobiert, aber sind einfach zu viele und es macht keinen Spass alleine)

- Inbox derer die viel bieten oder verkaufen wollen zuspammen

- Köderthreads erstellen bei dem man Tickets zum Verkauf anbietet. Sobald man die Emailadresse des interessenten hat, wird dieser als potentieller Wunschkandidat gesperrt. (müsste der KK selber machen, petzen ist doof und fehleranfällig)

jürgen385
Beiträge: 11
Registriert: Fr 3. Jun 2016, 19:21

Re: DIE Initiative gegen teuren Schwarzmarkt! 330+EUR wtf?

Beitrag von jürgen385 » Mi 8. Jun 2016, 14:29

das dümmste schwein im ganzen land ist und bleibt der denunziant....

skogsrå
Beiträge: 146
Registriert: Do 10. Dez 2015, 10:24

Re: DIE Initiative gegen teuren Schwarzmarkt! 330+EUR wtf?

Beitrag von skogsrå » Mi 8. Jun 2016, 14:50

Also ich würd locker 400 eur bezahlen, mache es halt nicht weil der kk es nicht will...

n0rthern
Beiträge: 44
Registriert: Di 7. Jun 2016, 11:52

Re: DIE Initiative gegen teuren Schwarzmarkt! 330+EUR wtf?

Beitrag von n0rthern » Mi 8. Jun 2016, 15:15

jürgen385 hat geschrieben:das dümmste schwein im ganzen land ist und bleibt der denunziant....
ganz toller Beitrag

quiddemanie
Beiträge: 37
Registriert: So 15. Jun 2014, 18:58

Re: DIE Initiative gegen teuren Schwarzmarkt! 330+EUR wtf?

Beitrag von quiddemanie » Mi 8. Jun 2016, 16:46

Dieser Hang zur Lynchjustiz den manche entwickeln, weil sich andere nicht an paar Regeln halten und sie eventuell davon betroffen sein könnten oder betroffen sind - ganz wunderbar.

Applaus dafür - und dass du allen erzählst, dass du 400€ zahlen würdest für etwas was 120 kostet und dem Verkäufer 300 tacken Gewinn beschert - wegen den Regeln! Nicht wegen x-fach Gewinn Verkäufer vs. KK sondern wegen den Regeln. Dass es die Regeln geben muss, liegt an genau dieser Einstellung - Mist ;)...

Hoxton
Beiträge: 23
Registriert: Sa 28. Mai 2016, 18:22

Re: DIE Initiative gegen teuren Schwarzmarkt! 330+EUR wtf?

Beitrag von Hoxton » Fr 10. Jun 2016, 23:42

Arschlöcher mit Arschloch-Methoden zu bekämpfen macht einen aber auch zum Arschloch.
Look at this! I'm rich!

Sibel
Beiträge: 197
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 14:03

Re: DIE Initiative gegen teuren Schwarzmarkt! 330+EUR wtf?

Beitrag von Sibel » Sa 11. Jun 2016, 08:01

Ist doch völlig ok gegen die leute was zu unternehmen, die ihre tickets verkaufen wollen.
vor ein paar jahren bekam die fusion orga von mir so gut wie alle nahmen, von leuten, die ihr ticket bei ebay verkaufen wollten.
ich finde leute halt extrem asozial, die sich fürs ticket registrieren- somit anderen die chance auf das ticket nehmen- um es dann gewinnbringend zu verhökern.
mit der steigenden anzahl an interessenten steigt halt naturgemäss auch die arschlochquote. hier etwas zu unternehmen ist wohl kaum verwerflich.
nen hohen preis bieten, daten zum überweisen oder ticket abholen bekommen und die daten dann weitergeben schützt letztlich die fusion und man kann hoffen, das die verkäufer die nächsten male auf einer schwarzen liste landen und keine ticketoption mehr bekommen können.
abgesehen davon sind die leute die so viel geld bezahlen halt auch teil das problems, denn wo kein käufer, da kann es auch keinen verkäufer geben. hier ist wieder das problem mit der steigenden nachfrage und den assis die es nicht verstehen(wollen oder können).

Antworten