Tickets vor Ort umschreiben lassen

Antworten
tottfleur
Beiträge: 7
Registriert: So 12. Jul 2015, 13:31

Tickets vor Ort umschreiben lassen

Beitrag von tottfleur » Do 12. Mai 2016, 13:43

Juten Mittag ihr Lieben!
Die letzten Jahre war das problemlose Umschreiben von Tickets vor Ort möglich, dies allerdings nur mit Vollmacht und Ausweiskopie der vorherigen Person.
Dieses Jahr bin ich leider selber betroffen, meine beste Freundin ebenfalls, aber wir haben die Tickets von Freunden bekommen und auch selber das Geld überwiesen.
Wird das dieses Jahr auch wieder möglich sein trotz der hochgesetzten Ticket-Sicherheit?

Liebe Grüße an alle!

crio183
Beiträge: 41
Registriert: Di 13. Jan 2015, 20:58

Re: Tickets vor Ort umschreiben lassen

Beitrag von crio183 » Do 12. Mai 2016, 15:13

Hi,


Das sollte schon länger nicht mehr möglich sein.
Umschreiben kann man ein Ticket nur, wenn der Wunschkanidat sich auch im Dez. registriert hat.

Hier findest du alles, was du wissen musst:
https://ticketing.fusion-festival.de/de ... idat_innen


LG

Partybombe
Beiträge: 292
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 17:19

Re: Tickets vor Ort umschreiben lassen

Beitrag von Partybombe » Do 12. Mai 2016, 16:53

Wenn dies bei Dir möglich war hast Du Glück gehabt, den das war eigentlich ein Fehler der Botschaft.
Wer 2015 mit der Bahn, resp. mit dem Bus ab Neustrehlitz zur Fusion fahren wollte,
musste schon vor dem Bus ein gültiges Fusion-Ticket vorweisen können.
Ein Freund, der die letzten Jahre an der Botschaft genau solche Fälle bearbeitet hatte, meinte: "Schon erstaundlich wie viele Todesfälle von Oma's, Opa's, Tanten, Onkel, etc. Immer so gehäuft und kurz vor der Fusion auftreten. Ende Juni muss eine ganz tödliche Zeit sein..."

Ich würde es nicht darauf ankommen zu lassen, von weit her mit Gepäck und einer Vollmacht vor der Botschaft anzustehen um dann doch kein Einlass zu bekommen und mich wieder auf den Nachhauseweg zu machen.
Zuletzt geändert von Partybombe am Fr 13. Mai 2016, 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

Flemse
Beiträge: 65
Registriert: Sa 16. Jun 2012, 13:02

Re: Tickets vor Ort umschreiben lassen

Beitrag von Flemse » Fr 13. Mai 2016, 07:45

Ich hab 2013 dem Kumpel eines Kumpels das Ticket eines Freundes der wegen Krankheit nicht mehr fahren konnte zusammen mit Perso-Kopie und Vollmacht gegeben und der wurde angeblich nicht reingelassen. Kann aber auch ne Lüge gewesen sein, da die Person das Ticket nie bezahlt hat und ein Ar*** ist

martin336
Beiträge: 5
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 16:10

Re: Tickets vor Ort umschreiben lassen

Beitrag von martin336 » Fr 13. Mai 2016, 08:15

Einfach so anzureisen, würde ich auch nicht empfehlen. Und auf Aussagen in diesem Forum würde ich auch nicht vertrauen. Darauf kannst du dich nämlich im Ernstfall nicht berufen.

Schreibe deinen Fall doch detailiert an die Ticket-Beauftragten der Veranstaltung.

http://www.fusion-festival.de/de/x/fusszeile/kontakt

Dort bekommst Du auch bestimmt eine Antwort, wie in diesem Fall verfahren wird. Falls es Dir möglich sein, wird dass Ticket umzuschreiben, würde ich um einen Ansprechpartner vor Ort bitten und die E-Mail ausdrucken.

Da es aber bereits angekündigt wurde, dass diese Option seit diesem Jahr nicht mehr zur Verfügung steht, würde ich mir nicht all zu große Hoffnungen machen.

Antworten