Fusion 2015 Fazit

Archiv
maceee
Beiträge: 220
Registriert: Do 20. Dez 2012, 17:00

Re: Fusion 2015 Fazit

Beitrag von maceee » Do 29. Okt 2015, 12:42

Du hast Recht WukPunk, dass das Preisleistungsverhältnis wohl immernoch unschlagbar ist. Aber man kann schon darüber sprechen, warum das Angebot immer weiter vergrößert wird, wodurch der Preis auch kontinuierlich weitersteigt. Sicher ist der Extratag nächstes Jahr nur ein Faktor, der die Erhöhung begründet, aber meiner Meinung nach ist das Angebot schon mehr als groß genug und ich persönlich würde befürworten eher wieder etwas abzuspecken, um den Preis halten zu können. 110 Euro sind verdammt viel Geld, was lange nicht jeder so locker auf Tasche hat. Und die Fusion ist nunmal immernoch, oder will immernoch eine weitesgehend antikapitalistische Veranstaltung sein.

mull
Beiträge: 276
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58

Re: Fusion 2015 Fazit

Beitrag von mull » Do 29. Okt 2015, 17:35

Naja, antikapitalistisch bzw antikommerziell bedeutet in diesem Fall ja eigentlich nur, dass sie nahezu kostendeckend arbeiten wollen. Das kann man Ihnen meiner Meinung nach nicht absprechen da sich ja niemand an dem, was als "Gewinn" von der Fusion übrig bleibt, bereichert.
Viel Geld sind 110 Euronen allemal...

funkyjay
Beiträge: 280
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 18:12

Re: Fusion 2015 Fazit

Beitrag von funkyjay » Di 3. Nov 2015, 14:52

Klar sind 110€ nicht wenig Geld, aber die Steigerung von 20€ sollte verschmerzbar sein...man hätte ja 1 Jahr Zeit sich diese 20€ vom Munde abzusparen.
Niemand hat ein Problem damit, wenn irgendwo hingeschissen wird...solange es nich vor der eigenen Haustüre passiert.

bleibmalocker
Beiträge: 1
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 13:25

Re: Fusion 2015 Fazit

Beitrag von bleibmalocker » Mi 11. Nov 2015, 13:29

hi,
irgendwie stolper ich über manche passage des diesjährigen newsletters. die moralkeule sitzt zu locker finde ich. erstens: auch wenn ich mit spraydose und edding nix am hut habe: zugetagte dixies gehören irgendwie dazu, mir gefällts einfach. und wer wert auf ein schönes aussehen eines plastikscheisscontainers mit ekligem inhalt legt sollte sich ohnehin mal gedanken machen. wie hoch hier der finanzielle schaden des einzelnen ist wird bei mangelnden fakten nicht klar, der ticketpreis steigt ja ohnehin wieder, dann sollte die reinigung mit drin sein.
außerdem nerven mich diese ermahnenden worte bezüglich drogenkonsum. ich hätte niemals bock auf das hier beschriebene szenario, weil ich einfach lust auf mehr als den totalen abschuss habe. aber wenn jetzt jemand bock hat sich 5 tage mit substanzen zu vergnügen soll er das doch tun (solang er niemandem inkl. der sanitäter damit auf die nerven geht). nichts würde ich unangenehmer finden, als wenn man bald böse blicke erntet, weil man einen joint zuviel hatte und eh schon paranoia schiebt.

funkyjay
Beiträge: 280
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 18:12

Re: Fusion 2015 Fazit

Beitrag von funkyjay » Mi 11. Nov 2015, 13:51

Findest du nicht, dass man die Kohle in etwas sinvolleres als Dixi-Reinigung investieren könnte?

Dem Dixi-Verleiher dürfte dein Schönheitsempfinden am Arsch vorbeigehen. Er liefert ein sauberes Klo und möchte ein sauberes zurück. Gleiches gilt für Zelte oder ähnliches. Es wurde nun zig mal kommuniziert, dass das Kosten verursacht und unerwünscht ist. Ich kapier nicht, was es daran nicht zu verstehen oder gross zu diskutieren gibt.

Und könnte es nicht sein, dass die Tix teurer werden, eben weil solcher Blödsinn finanziert und aufgefangen werden muss?
Desweiteren gibts dieses Jahr einen extra Tag, was eine Preissteigerung verständlich macht. Wenn der Preis im nächsten Jahr dann ähnlich hoch bleibt, dann kannste dich gerne beklagen
Niemand hat ein Problem damit, wenn irgendwo hingeschissen wird...solange es nich vor der eigenen Haustüre passiert.

Sibel
Beiträge: 197
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 14:03

Re: Fusion 2015 Fazit

Beitrag von Sibel » Do 12. Nov 2015, 11:51

natürlich wird der preis nächstes jahr wieder steigen.
guck dir doch die preisentwicklung der letzten jahre an.
earlybird gibts schon lange nicht mehr.

muß denn jedes jahr noch mehr geboten werden? rummelmarktatmosphäre auf lsd oder so ähnlich.
ich konnte die entwicklung lange nachvollziehen, aber mittlerweile wird dann doch eine grenze überschritten, finde ich.
ja es geht ein tag länger und ja ein campingurlaub dort in der region ist bestimmt ähnlich teuer. - ja und? - ich mach ja gar keinen campingurlaub auf einem campingplatz.
ich will zur fusion und ich fänds echt schade wenn das ganze jetzt doch nur noch irgendein electrofestival ist.

beschmierte dixis gehören nunmal dazu und sollten wohl kein finanzielles problem darstellen.

Prox
Beiträge: 56
Registriert: Di 23. Dez 2014, 13:41

Re: Fusion 2015 Fazit

Beitrag von Prox » Sa 14. Nov 2015, 11:57

Also wenn ich mir von einem Freund was leihe, sagen wir mal ein Auto, dann gehe ich damit so um, dass er danach auch noch Freude daran hat. Wenn er keinen Bock auf Kratzer im Lack hat, auch wenn meine eigene Kiste dadurch einen gewissen Charme hatte, dann mach ich ihm auch keine Kratzer in den Lack. Wieso das mit Dingen, die die Fusion anmieten muss, anders gehandhabt werden soll, weiß ich nicht. Aber wenn DAS die Fusion-Denke ist, dann gehe ich vielleicht nächstes Jahr auch einfach über die Landebahn und zerkratze sämtliche Autos. Weil mir gefällt sowas halt.

funkyjay
Beiträge: 280
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 18:12

Re: Fusion 2015 Fazit

Beitrag von funkyjay » Di 17. Nov 2015, 14:25

Sibel hat geschrieben:natürlich wird der preis nächstes jahr wieder steigen.
guck dir doch die preisentwicklung der letzten jahre an.
earlybird gibts schon lange nicht mehr.
Ich dachte, die einzige Preiserhöhung der letzten Jahre war die von 70€ auf 90€ ?
Sibel hat geschrieben: muß denn jedes jahr noch mehr geboten werden? rummelmarktatmosphäre auf lsd oder so ähnlich.
auch wenn jedes Jahr das gleiche geboten wird, müssten die Tickets trotz allem irgendwann teurer werden, da 70€ fünf Jahre später eben keine 70€ mehr sind sondern nur nich 60€(oder so). Das nennt sich Inflation und davor ist auch die Fusion nicht gefeiht.
Sibel hat geschrieben: ich konnte die entwicklung lange nachvollziehen, aber mittlerweile wird dann doch eine grenze überschritten, finde ich.
ja es geht ein tag länger und ja ein campingurlaub dort in der region ist bestimmt ähnlich teuer. - ja und? - ich mach ja gar keinen campingurlaub auf einem campingplatz.
schön...aber trotzallem erwarten die Leute die Infrastruktur wie auf einem Campingplatz...wollen Duschen, scheissen, essen, trinken, der Bass soll ficken, die Deko bunt, schön & grell sein, dazu muss neue Infrastruktur geschaffen werden, bestehende ausgebessert werden usw und so fort. das kann man nunmal nicht mit luft & liebe bezahlen.
Sibel hat geschrieben: ich will zur fusion und ich fänds echt schade wenn das ganze jetzt doch nur noch irgendein electrofestival ist.
fände ich auch schade, aber für mich steht das nicht im zusammenhang mit plus/minus 20€ ehrlich gesagt
Sibel hat geschrieben: beschmierte dixis gehören nunmal dazu und sollten wohl kein finanzielles problem darstellen.
für mich gehört es nicht dazu und ich weiss nicht, was so schlimm daran ist, sich daran zu halten. aber gut...ans müll aufsammeln/vermeiden hält sich ja auch keiner. wieso sollte es mit den dixis dann besser laufen.
finanziell ist der müll sicher auch kein problem sondern gehört eben dazu. wenn ich schon keine dixis beschmiere, werde ich nächstes mal dann meinen müll eben auch fallen lassen wo es mir gefällt und meine notdurft verrichten wo es mir gerade in den sinn kommt. das gehört für MICH nunmal dazu, und ich ärgere mich gerade, dass ich mich die letzten jahre so habe einschränken lassen
Niemand hat ein Problem damit, wenn irgendwo hingeschissen wird...solange es nich vor der eigenen Haustüre passiert.

Antworten