Wo war das Essen am Besten?

Archiv
nappel3
Beiträge: 26
Registriert: Do 5. Jun 2014, 08:33

Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von nappel3 » Mi 1. Jul 2015, 20:15

Natürlich die Pizza an der Dubstation, und diese Linzer Torte da war auch geil!!!Dann gab es doch so ein Kartoffelstand nähe Roots Base, riesen Portionen leckere Soße und nur 4 Euro. Die Gemüsecrepes neben dem Trancefloor (nicht die direkt an der Spacebar) waren auch sehr lecker! Richtig schlecht war eigentlich nur so ein intlieniesches trockenes Käsebrot für 5 Euro an dem Esozelt auf der Seeseite.

flowsen
Beiträge: 106
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 15:02

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von flowsen » Mi 1. Jul 2015, 21:14

Gut:

Pantrok-Menu ? Frittiertes Gemüse auf leckerem Reis mit Mango-Soße

Schlecht:

Penne mit Käse-Sahne-Soße. Geschmacklich gut, nur Preis/Leistung unterirdisch.

Kabeljau
Beiträge: 24
Registriert: Do 26. Jun 2014, 17:45

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von Kabeljau » Mi 1. Jul 2015, 21:25

Habe zum zweiten mal das Gulasch an der Dubstation gekostet, von dem kleineren Stand der beiden. War letztes mal 2013 schon begeistert und habe mir dieses mal extrem viel Chilipulver drauf gemacht. Obwohl ich viel Schärfe wirklich ab kann bin ich fast gestorben :D
Hab aber trotzdem brav unter Tränen alles aufgegessen.

MashedMoose
Beiträge: 47
Registriert: Di 12. Jul 2011, 10:57
Wohnort: im Bundesdorf

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von MashedMoose » Mi 1. Jul 2015, 21:39

Wie immer großartig: Handbrot und Currysuppe am Suppenhangar
Tolle Neuentdeckung: Bratkartoffeln ganz in der letzten Ecke zwischen Bass Wallah und Rootsbase. Lecker und gut satt machend!
Etwas enttäuschend: brüsseler Waffeln. Kein Hefeteig und kein Hagelzucker :(
Total Fantasielos: belegtes Baguette

Oneyronaut
Beiträge: 23
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 11:09

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von Oneyronaut » Mi 1. Jul 2015, 21:48

Also ich kann nur sagen: Pommern-Dürüm und alles von dort schmeckt zum kotzen und nur nach Knoblauch - bloß nicht anstellen! Widerlich sind auch die beiden Gyros-Stände am Platz der Kosmonauten - Finger weg. Die frischen Pommes von diesen Honig-Hippies sind ungenießbar. Handbrot ist jedes Jahr scheiße, weiß man eigentlich. Und wie man die Pizza von der Dubstation empfehlen kann ist mir unklar!?

Mit Langos ist man sicher immer gut dabei, ein belegtes Baguette - lecker lecker, irgendwelche Pasta ist auch fein oder einfach ein Crepe. Versucht das doch beim nächsten Mal alle, aber bloß nicht die Stände die ich oben genannt hab!

nifu
Beiträge: 8
Registriert: Di 23. Jun 2015, 20:06

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von nifu » Mi 1. Jul 2015, 22:00

Über Geschmack sollte man sich ja nicht streiten.

Nach 6 Jahren würde ich mich über eine kulinarische Erweiterung freuen. Irgendwie war mir alles schon bekannt und es war nicht mehr das WoW-Erlebnis. Aber trotzdem vieles lecker!

Meine persönliche "Neu-Entdeckung": Crepes mit Zucker und Zitrone!!!!! an der Seebühne.

MashedMoose
Beiträge: 47
Registriert: Di 12. Jul 2011, 10:57
Wohnort: im Bundesdorf

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von MashedMoose » Mi 1. Jul 2015, 22:21

nifu hat geschrieben:Crepes mit Zucker und Zitrone
Jap, dass sollte sich ruhig mal jeder andere Crepes-Stand abschauen

Michael333
Beiträge: 4
Registriert: Mo 22. Jun 2015, 17:52

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von Michael333 » Mi 1. Jul 2015, 23:03

Crepes mit Zucker und Zitrone habe ich erst in Portugal gesehen gehabt, dort scheint es recht oft so gegessen zu werden.

Prox
Beiträge: 56
Registriert: Di 23. Dez 2014, 13:41

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von Prox » Do 2. Jul 2015, 00:06

Oneyronaut hat geschrieben:Mit Langos ist man sicher immer gut dabei, ein belegtes Baguette - lecker lecker, irgendwelche Pasta ist auch fein oder einfach ein Crepe. Versucht das doch beim nächsten Mal alle, aber bloß nicht die Stände die ich oben genannt hab!


"Irgendwelche" Pasta ist nicht fein. Das schließt nämlich die Pasta von der Dubstation mit ein und die war einfach grottig. Im Gegensatz zum Gulasch am Stand daneben, das von Kabeljau zurecht gelobt wird.

Meine persönlichen Highlights, sowohl geschmacklich als auch preislich, waren allerdings die Fritura zwischen Triebwerken und Haupttresen und die Croques auf dem Casbah-Gelände. Der Croque mit Ziegenkäse, Honig und Thymian für 3 Öcken?! Besser konnte man sein Geld kaum anlegen!

Took
Beiträge: 232
Registriert: Di 5. Jul 2011, 16:01

Re: Wo war das Essen am Besten?

Beitrag von Took » Do 2. Jul 2015, 00:09

Der Mecklenbörger ist jedes Jahr mein Highlight. Muss immer mind. einen essen.

Antworten