Seite 8 von 12

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 16:22
von rotes.sternchen
Francccois hat geschrieben:
El. hat geschrieben:
Francccois hat geschrieben: Und ich bin froh, dass die Mehrheit der Menschen, die auf der Fusion sind, nun mal einfach unpolitisch feiern wollen.
Sei Dir da mal nicht so sicher.
Ist ziemlich skurril auf einem politischen Festival unpolitisch feiern zu wollen.
Fusion wohl eher nicht verstanden.

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 16:27
von Francccois
rotes.sternchen hat geschrieben: Sei Dir da mal nicht so sicher.
Ist ziemlich skurril auf einem politischen Festival unpolitisch feiern zu wollen.
Fusion wohl eher nicht verstanden.

Ich zitiere mal:
Alljährlich entsteht Ende Juni in Mecklenburg, auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz, das größte Ferienlager der Republik. Vier Tage Ferienkommunismus ist das Motto der Fusion. Der Name ist Programm, und so erstreckt es sich von Musik unterschiedlichster Spielarten über Theater, Performance und Kino bis hin zu Installation, Interaktion und Kommunikation. So verschieden wie die Menschen, die sich hier zusammenfinden, ist das, was sie hier suchen und erleben. Was sie vereint, ist die Freiheit, sein zu können wie sie sein wollen: Zwanglos und unkontrolliert.

Zwanglos und unkontrolliert. Ich möchte einfach nicht den Zwang haben, mir von anderen Menschen deren Meinung aufdrücken zu lassen. Erst recht nicht mit Gewalt.

Und wie ich schon schrieb: Ihr seid weder die Orga, noch der Durchschnitt der BesucherInnen.

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 16:32
von rotes.sternchen
Francccois hat geschrieben: Ich möchte einfach nicht den Zwang haben, mir von anderen Menschen deren Meinung aufdrücken zu lassen. Erst recht nicht mit Gewalt.
Hat das irgendjemand mit Dir gemacht? Mit Gewalt?

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 18:08
von Francccois
rotes.sternchen hat geschrieben:
Francccois hat geschrieben: Ich möchte einfach nicht den Zwang haben, mir von anderen Menschen deren Meinung aufdrücken zu lassen. Erst recht nicht mit Gewalt.
Hat das irgendjemand mit Dir gemacht? Mit Gewalt?

Mir hat keiner Gewalt angetan. Aber anscheinend wurde einer anderen Person Gewalt angetan, weil diese Person eine falsche Jacke trug.

Und dass es hier nun mal viele gibt, die anderen Leute ihre Meinung aufdrücken wollen, ist ja wohl klar.
Woher kommen sonst die Aussagen der selbsternannten Fusionwächter, dass man sich doch von der Fusion verpissen soll, falls man nicht deren Meinung hat?

Ich will hier nicht falsch verstanden werden, ich bin weder rechts noch unpolitisch, sondern auch eher links. Aber eben nicht gewalttätig oder extrem links.
Und wenn ich nun mal auf der Fusion nur feiern und andere Menschen, egal welcher Kultur, kennenlernen möchte, dann ist das mein gutes Recht.
Nicht umsonst besteht die Fusion nun mal zu über 90% aus Dancefloors/Bühnen.
Wenn die Veranstalter möchten, dass man unbedingt politisch links auf der Fusion unterwegs ist und politisch aktiv ist/ sich informiert, dann gäbs keine Turmbühne/Trancefloor/usw. sondern nur linke Infostände.

Ihr könnt ja gerne das Orgateam anschrieben und vorschlagen, dass man nur noch nach einem Gesinnungstest und Abgleich der persönlichen Daten mit der Antifadatenbank reinkommt, fruchtbar wird dieser Vorschlag jedoch nicht sein.

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 18:18
von Freq_15
Francccois hat geschrieben:Ihr könnt ja gerne das Orgateam anschrieben und vorschlagen, dass man nur noch nach einem Gesinnungstest und Abgleich der persönlichen Daten mit der Antifadatenbank reinkommt, fruchtbar wird dieser Vorschlag jedoch nicht sein.

Was für`n Gelaber :lol:

Wie wäre es denn, wenn Du einfach die Gegebenheiten so akzeptiert, wie Du sie in dem Bezug auf dem Platz vorfindest?

Kannst ja gerne weiter hinfahren, aber dann höre doch bitte auf, Dir wegen so einer Aktion den Mund fusselig zu reden :roll:

Und immer dran denken...Du finanzierst mit jedem Euro Menschen, die genauso im Alltag handeln, wenn es notwendig wird. Und das ist es leider derzeit an vielen Ecken :evil:

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 18:40
von Zombieklopper
Francccois hat geschrieben:
Und ich bin froh, dass die Mehrheit der Menschen, die auf der Fusion sind, nun mal einfach unpolitisch feiern wollen.

Dann verpiss dich doch einfach. Unpolitische Nazi-Apologeten wie dich brauchen wir auf der Fusion nicht. Es ist und bleibt ein Festival mit politischen Anspruch. Gedankenlos abdancen und mit Nazis auf Best-Friends machen kannste auch in deinem lokalen Club. Ich zumindestens geh nicht auf die Fusion um sie mit Leuten zu verbringen die mich bei der nächstbesten Gelegenheit totprügeln wollen.

Uud ja, singende, tanzende Hippie-Nationalisten bleiben immer noch Faschos.

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 18:53
von FrippeL
Oha, du trägst scheinbar ein linkes Avantgarde-Hütchen ;)

Du scheinst leicht reizbar zu sein. Nach der Fusion solltest du doch eigentlich viel entspannter sein. Er hat doch nirgendwo den Schulterschluss mit irgendwelchen Naziprolls gesucht. Wenn du alle unpolitischen Menschen aufforderst sich von der Fusion zu verpissen (übrigens im Tonfall irgendwie daneben, dass genau dieser teils auch vor Ort herrschte wurde hier bereits anderswo bemängelt) bleiben nicht all zu viele über fürchte ich. Klar ist die Fusion ein linkes Festival, aber es ist eben auch ein Platz zum unbeschwerten Feiern. Und das dürfen auch dezidiert unpolitische Menschen. Die müssen nämlich auch mal aus der Realität fliehen. Und wenn sie dann womöglich noch was von der Fusion mit nach Hause nehmen ists doch super.

Aber: Nazis sollten natürlich achtkantig runterfliegen. Die Aktion war allerdings daneben wenn er nur auf die Fresse und seine Jacke abgenommen bekommen hat. Wirklich vom Gelände schmeißen lassen wäre da doch deutlich eleganter gewesen. Ob der Nazi beim feiern als solcher erkennbar ist schließlich scheissegal. Wenn der hinterher inkognito neben einem steht ist das immernoch Mist.

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 21:21
von Francccois
Zombieklopper hat geschrieben:
Francccois hat geschrieben:
Und ich bin froh, dass die Mehrheit der Menschen, die auf der Fusion sind, nun mal einfach unpolitisch feiern wollen.

Dann verpiss dich doch einfach. Unpolitische Nazi-Apologeten wie dich brauchen wir auf der Fusion nicht. Es ist und bleibt ein Festival mit politischen Anspruch. Gedankenlos abdancen und mit Nazis auf Best-Friends machen kannste auch in deinem lokalen Club. Ich zumindestens geh nicht auf die Fusion um sie mit Leuten zu verbringen die mich bei der nächstbesten Gelegenheit totprügeln wollen.

Uud ja, singende, tanzende Hippie-Nationalisten bleiben immer noch Faschos.
Wow, danke für deinen Beitrag.
Du wirst dich jetzt wahrscheinlich wundern, warum ich dir danke. Das kann ich dir auch genau erklären. Dein Beitrag ist ein Paradebeispiel für die fehlende Differenzierung zwischen deiner Meinung und ganz böse Rechts. Dieses Problem scheinst aber ja nicht nur du zu haben.
Es gab in den Moment, wo ich diesen Beitrag schreibe 11032 Zugriffe auf diese Diskussion.
Ca. 10 Leute (ich bin jetzt zu faul zum zählen) haben ähnliche Kommentare geschrieben wie du (zumindest vom Inhalt her). Nur ganz ganz wenige haben es geschafft, dabei ausfallend zu werden und die Tatsachen komplett zu verdrehen. Damit stehst du ziemlich alleine da.

Anhand deiner Schreibweise und deinem fehlenden Verständnis, Inhalte zu erfassen schließe ich daraus, dass du noch sehr sehr jung bist oder bei dir im Kopf irgendetwas anderes schief läuft.

Wir wärs, wenn du deinen Kommentar noch einmal schreibst und diesmal auf Kraftausdrücke, Forderungen und Verdrehung der Tatsachen verzichtest?^

Ach ja, im Unterschied zu dir respektiere ich andere Meinungen. Ich würde niemals verlangen, dass solche Menschen wie du nicht auf der Fusion sein dürfen. Die Fusion ist nun mal bunt und hat viele Gesichter. Auch wenn ich dann wahrscheinlich Angst haben müsste, von dir was auf die Fresse zu bekommen. Woher kommt deine Aggressivität?

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Mi 1. Jul 2015, 22:47
von intercool
...mal was zu Lonsdale 8Sponsor von Roter Stern Leipzig und FC St.Pauli Boxen):

http://www.wuv.de/marketing/neues_image ... azifiziert

Re: Schwarze Wolke, Schlägerei am Sonntag

Verfasst: Do 2. Jul 2015, 08:19
von PresluftBBBBBerhard
Es ist möglicherweise nicht ganz fair "von außen" hier in die Diskussion einzusteigen und über Dinge zu reden mit denen ihr euch schon seit Jahren, ich aber erst seit kurzer Zeit beschäftige. Sicher ist der eine oder Gedanke von mir naiv oder nicht zu Ende gedacht. Es sind vielleicht auch immer die gleichen Diskussionen und ihr seid genervt und reagiert entsprechend. Oder ihr habt schlicht keine Lust zur Diskussion (Meinungsaustausch) sondern wollt einfach nur unter Euch sein wo alle immer bei den gleichen Aussagen nicken.

Aber bevor ich mich aus diesem Thread zurückziehe wollte ich noch was loswerden. Nicht weil ich hier jemanden runterdiskutieren will sondern weil's mir echt auf der Seele liegt:

Die aggressiven Kommentare die man hier so liest führen vor allem zu einem: dass sich alle mit einer auch nur minimal abweichender Meinung zurückziehen. Es entsteht ein Klima aus "bringt doch eh nix" (Gleichgültigkeit) und "wenn ich jetzt was schreibe werde ich wieder runtergemacht" (Angst). Am Ende wird nur noch eine Meinung vertreten: die lauteste und aggressivste. Wenn das die Art von Vielfalt und Buntheit ist die ihr wollt dann habt ihr das ganz großartig gemacht.