Vollsperrung A19

Archiv
leCook
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 09:39

Vollsperrung A19

Beitrag von leCook » Mo 29. Jun 2015, 09:55

Hallo,

auf der Rückfahrt war ich ganz überrascht über den Megastau am Sonntag Nachmittag auf der A19. Über Internet und Radio ließ sich kein Grund für den Stau herausfinden. Warum das so war wurde dann klar, als ich die Sperre der Polizei sah, die es tatsächlich fertig brachten die komplette Autobahn gen Süden abzuriegeln und den gesamten Verkehr über einen Rastplatz umzuleiten :!:
Klar dass die Radiofritzen das nicht verraten durften, damit der vollgedrogte Fusionist, der eben noch der ersten Kontrolle entwischen konnte, hier den Staatsdienern ins Netz geht.
Dass dabei noch eine Menge Kollateralschaden in Form von den genervten Autofahrern entsteht, die einfach nur auf ihrem "normalen" Urlaub von der Seenplatte zurückfahren, wurde wohl einfach hingenommen.

Die zwei Stunden Stau haben sich jedenfalls nicht gelohnt. Wir wurden einfach durchgewunken 8-)

Ist das eigentlich jedes Jahr um diese Zeit so? Ich fahre sonst immer später los.

Grüße,

leCook

PikDame
Beiträge: 24
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 16:28

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von PikDame » Mo 29. Jun 2015, 10:20

deswegen fährt der clevere fuisionist ja auch über die 198. hier kann man noch ungestört beschleunigungsrennen fahren, ohne den umweg über rastplätze nehmen zu müssen.
Bei Null gibts immer Kontra!

leCook
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 09:39

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von leCook » Mo 29. Jun 2015, 10:41

Da ich Richtung Hamburg will, war die A19 die letzten 10 Jahre das Mittel der Wahl und ich hatte nie Probleme. Allerdings werde ich dann nächstes Jahr mal die 198 etwas weiter zur B103 fahren und dann direkt auf die A24.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2114
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von DieEnteMedusa » Mo 29. Jun 2015, 11:58

Hier scheinen einige immer noch "vollgedrogt" (Zitat) zu sein.....

Oder warum sonst liefert ihr den Staatsdienern hier öffentlich schon die Kontrollpunkte für nächstes Jahr...???
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

StoneColdMe
Beiträge: 20
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 12:51

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von StoneColdMe » Mo 29. Jun 2015, 12:08

Joa war ne super Aktion. Meine Freunde, die gar nicht auf der Fusion waren, haben ihr Flugzeug von Berlin Tegel verpasst deshalb.

Ne dicke Eins aber auch für den Mist, der da bei der Landebahnausfahrt gegen abend passiert ist. Da wird erst eine Seite komplett leer gemacht und die andere Seite steht ewig rum. Mag nen Grund haben, mich hat es aber trotzdem genervt.
Ja, ich bin scheiße. Musste jetz mit leben.

trackmaniac
Beiträge: 20
Registriert: So 18. Jan 2015, 20:41

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von trackmaniac » Mo 29. Jun 2015, 12:10

das war vollkommen krank wie die leute über das Feld gefahren sind und sich vorgedrängelt haben

leCook
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 09:39

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von leCook » Mo 29. Jun 2015, 12:18

>>"Oder warum sonst liefert ihr den Staatsdienern hier öffentlich schon die Kontrollpunkte für nächstes Jahr...???"<<

Du meinst also die Staatsdiener können keine Karten lesen und sind darauf angewiesen hier mitzulesen, um auf so "gewiefte" Ausweichrouten zu kommen :?: :lol:

Goefkenhascha
Beiträge: 409
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 14:48
Wohnort: Berlin

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von Goefkenhascha » Mo 29. Jun 2015, 13:18

StoneColdMe hat geschrieben: Ne dicke Eins aber auch für den Mist, der da bei der Landebahnausfahrt gegen abend passiert ist. Da wird erst eine Seite komplett leer gemacht und die andere Seite steht ewig rum. Mag nen Grund haben, mich hat es aber trotzdem genervt.
Wir sind an den Parkplätzen P3 um kurz vor 16 Uhr "gestartet". Nach 21 Uhr waren wir vom Gelände runter, weil unsere Spur ohne jegliche Info mindestens 3 Stunden gesperrt war. Ne Info was grad los ist, wäre echt nett gewesen :roll:

leCook
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 09:39

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von leCook » Mo 29. Jun 2015, 14:00

Gerüchte machen die Runde, dass es bei besagter Vollsperrung dutzende Festnahmen gab, die Stimmung dort aufgeheizt war und die Organisatoren durch eine Sperrung der Ausfahrt vom Gelände verhindern sollten/wollten, dass mehr Leute auf die Autobahn kommen und die Situation sich weiter zuspitzt. Die Polizei hat dann wohl gegen 17 Uhr eingesehen, dass ihre Aktion ziemlich dumm war und die Autobahn wieder freigegeben. Dadurch konnte auch die Abfahrt vom Festivalgelände wieder geöffnet werden.

Wie gesagt, nix bestätigtes, hab ich nur von Bekannten gehört.

funkyjay
Beiträge: 280
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 18:12

Re: Vollsperrung A19

Beitrag von funkyjay » Mo 29. Jun 2015, 14:28

also mal ganz ehrlich...sonntags vom gelände zu kommen gibt doch jedes jahr stress und ist mit stau und wartezeiten verbunden. ein kumpel hat vorletztes jahr auch einfach 4-5h gebraucht um sonntag nachmittag vom gelände zu kommen.

wir sind gegen 12uhr am so vom gelände gefahren und da wurde die situation langsam schlimmer. es hat gedauert aber wir sind noch meist langsam gerollt. hinter uns war die autoschlange schon sehr viel länger und ne halbe stunde später dürfte man schon mitten im chaos gesteckt haben.

den stau auf der a19 haben wir auch gesehen. sind dann aber auch über die 198 gefahren und hatten eine easy rückreise. eine kontrolle gabs auf der landstrasse beim fusiongelände(ist das da auch die 198?) und später auf der a24 an eine raststätte war auch ein grossaufgebot an polizei.
Niemand hat ein Problem damit, wenn irgendwo hingeschissen wird...solange es nich vor der eigenen Haustüre passiert.

Antworten